Was mach ich nun?

JaLePa
JaLePa
07.04.2008 | 19 Antworten
Soll ja in 2 Wochen beim Arzt einen Zuckertest machen lassen vom FA aus.
Meine Hebamme meint aber, das es nicht unbedingt notwendig ist, wenn keine Anzeichen dafür vorliegen. Sie hat auch nie einen machen lassen während ihrer SSen ..
Was mach ich nun?
Hör ich auf die Hebamme (zu der man ja normalerweise eh ein besseres Verhältnis hat) oder auf den FA?
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
Zuckertest
Ich würde den Zuckertest auf jeden Fall machen lassen Mein FA hat mir damals auch dazu geraten. Bezahlen musste ich ihn auch nicht. Hätte ihn aber bezahlt, denn ich wollte doch wissen, ob ich nun Diabetes habe oder nicht. Schließlich ging es doch um die Gesundheit meines Baby´s. Ich habe immer alles abklären lassen und es nie bereuht. So schlimm ist der Zuckertest nun wirklich nicht!
twinkles
twinkles | 07.04.2008
18 Antwort
den zuckertest musste ich
auch nich selber zahlen..der wurde gleich am anfang gemacht bei mir und auch in der praxis meiner damaligen ärztin..ich musste lediglich den ersten toxoplasmose test zahlen und jetzt den 2.wieder...ansonsten hab ich noch nie was zahlen müssen...
gina87
gina87 | 07.04.2008
17 Antwort
wie jetzt also hätt ich
damals kein diabetes dann müsste ich den besuch beim arzt selber bezahlen??
muni
muni | 07.04.2008
16 Antwort
Du hattest ja Diabetis
da is ja klar das die KK bezahlt. Aber bei mir ist es ja nur um mal zu gucken ;-)
JaLePa
JaLePa | 07.04.2008
15 Antwort
ja genau
die flasche muss man selber kaufen, aber das man den test auch selbst bezahlen muss .. hab ich noch nie gehört! seit wann ist das denn.. hab letztes jahr noch nichts bezahlen müssen! die krankenkasse stellte mir alles kostenlos zur verfügung als ich dann diabetis hatte...
muni
muni | 07.04.2008
14 Antwort
Beim ersten
Mal vor knapp 5 Jahren wurde ich für den Zuckertest an meinen Hausarzt überwiesen. Da habe ich noch nichts für bezahlen müssen. Jetzt macht der FA das selber, und ich muss den Saft kaufen in der Apotheke und dann bei ihm den Test noch bezahlen...Wieviel es bei ihm wird weiß ich noch nicht...Die Flasche kostet auf jeden Fall 6 Euro ;-)
JaLePa
JaLePa | 07.04.2008
13 Antwort
versteh ich jetzt nicht!
ich musste ihn nicht selber zahlen... denn solange dich deine frauenärztin überweisst dann muss die krankenkasse die kosten dafür übernehmen! wie war das beim ersten mal... wurdest du dahin überwiesen oder nicht?
muni
muni | 07.04.2008
12 Antwort
ich würd ihn machen
hab ihn damals schon sehr früh gemacht und durfte die letzten 4 Monate dann spritzen. Würd es nicht so leichtfertig abtun. Sicher ist sicher. Der Test an sich ist nicht schlimm und wenn was ist, ist es für dich und dein Baby gesünder. aber ist deine Entscheidung. Will nicht wissen was ich ohne Test für ein Baby bekommen hätte. So wurde alles regelmäßig kontrolliert und du kannst beruhigter sein...
Angie82
Angie82 | 07.04.2008
11 Antwort
@Muni
Nein, ich bin nicht privat versichert. Den Test muss glaube so ziemlich jeder selber zahlen, wenn er nur zur Vorsorge ist...
JaLePa
JaLePa | 07.04.2008
10 Antwort
lalepa
wieso musst du den selber zahlen...? bist du privat versichert? vielleicht deswegen.. oder?
muni
muni | 07.04.2008
9 Antwort
@Biene
Den Test zahlt die Krankenkasse nicht...Muss den selber zahlen...
JaLePa
JaLePa | 07.04.2008
8 Antwort
Kennen tu ich den
Zuckertest ja. Musste ihn ja bei der Großen schon machen, wo die Hebamme hinter her gefragt hat: WARUM? Bin jetzt echt ins Zweifeln gekommen. Da der ja nun doch nicht sooo wichtig sein soll, werd ich ihn wohl erst machen, wenn erste Anzeichen kommen, so wie es die Hebamme empfohlen hat...
JaLePa
JaLePa | 07.04.2008
7 Antwort
also ich hab
auf beide gehört da sie beide in einer praxis arbeiten und ich hab den test machen lassen... und leider hatte ich auch ss-diabetes.
muni
muni | 07.04.2008
6 Antwort
.....
nur weil sie nie einen hat machen lassen.. heisst das doch noch lange nicht das du keinen machen musst... der arzt wird sicherlich nicht nur aus spass nen zuckertest machen.. ich würde in dem fall auf den arzt hören.. lieber ein test der negativ ist wie sich hinterher vorwürfe machen... ich selber musste so nen test auch in keiner schwangerschaft machen.. aber man kann eben nicht immer von einem selbst ausgehn.. lg tina
Zoey
Zoey | 07.04.2008
5 Antwort
Zuckertest
Mach ihn nur. Schadet nicht. Hab ich auch gemacht, zahlt die Krankenkasse. Meine Kollegin hat ihn nicht gemacht, hatte dann Schwangerschaftsdiabeties und ihr Kind hatte fast 5kg bei der Geburt.
Biene73
Biene73 | 07.04.2008
4 Antwort
vielleicht noch einen anderen arzt nach der meinung fragen
aber ich mein schaden kann so ein test ja nicht
Taylor7
Taylor7 | 07.04.2008
3 Antwort
hallo,
ich hab einen gemacht, bis auf viel zucker trinken und danach schlecht sein, würds nicht mehr machen lassen wenn ansonsten alles passt... glg
Petra198787
Petra198787 | 07.04.2008
2 Antwort
Auf die ...
Antworten bin ich gespannt!!! Ich würde auf die Hebamme hören aber der Doc und sie sollten ja eine ähnliche Meinung vertreten.
Fabian22122007
Fabian22122007 | 07.04.2008
1 Antwort
Hebamme
also ich würde auf die Hebamme hören, die kennt dich doch schon besser wie dein FA
Nadel
Nadel | 07.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann kann ich ein Test machen
18.11.2007 | 4 Antworten
was macht ihr gegen einen wunden po?
08.11.2007 | 21 Antworten

Fragen durchsuchen