14+2 jungen outing,kann ich da was drauf geben?

Nickiii21
Nickiii21
27.09.2012 | 40 Antworten
Hallöle,
So ich war gestern bei einer frauenärztin in Essen extra füär den 3D Ultraschall ging mir hauptsächlich um die geschlechtsbestimmung meines Kindes, denn in der 11 woche hies es bei meiner Ärztin das es evtl. ein junge werden könne, eine woche später sagte man mir im Krankenhaus das es eher nach nem mädchen aussieht, und gestern..Tjaaa die ärtzin sagte (noch bei dem normalen 2D ltraschall) das die jetzt schon zu 100% sagen könne das es ein junge wird, sie hat mir auch den womöglichen Penis (Zipfel) des Babys gezeigt..
immer wieder sagte sie ich solle mir auf nix anderes mehr hoffnungen machen das ist sie sich ganz sicher das das ein junge wird (ist)..
Auf den darauffolgenden 3D Ultraschall hat man das geschlecht allerdings nicht erkennen können da der kleine wurm die beine schön üäber kreuz hatte und zwar die ganze zeit..Sie hat immer wieder hin und her geschaltet auf 2D konnte sie es 100% sehen und auf 3D nicht....Was soll ich jetzt davon haltn???
Soll ich mich auf einen jungen freuen und mich dran gewöhnen das ich ein Bub bekomme oder werd ich nachher enttäuscht da es sich wieder anderes entwickelt???
Ich bin sehr verwirrt...
Hoffe auf eure Erfahrungswerte und auch meinungen zu diesem durcheinander....
Danke schon mal füär die kommenden antworten :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

40 Antworten (neue Antworten zuerst)

40 Antwort
@Mam_von_4 haha, ´nee du da stimmt wirklich etwas nicht dran ;)
Nickiii21
Nickiii21 | 27.09.2012
39 Antwort
ähm, mal was ganz anderes, du bistss und 67 j. da stimt doch was nett
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2012
38 Antwort
ich habe übernächste Woche einen Termin und hoffe dass wir auch erfahren was es wird, Wir haben schon eine Tochter und wünschen tun wir uns jetzt einen Jungen, mein Bauchgefühl sagt momentan garnichts, tendiert aber irgendwie dahin. Also ich denke man hat immer ein Wunschdenken, bloß sollte man sich da nicht zu sehr verharren. Aber ich verstehe es, wenn man sich etwas wünscht, dass man an allem anderen erstmal zweifelt.
olgao
olgao | 27.09.2012
37 Antwort
Eine Bekannten von mir wurd beim ersten Kind immer gesagt sie bekommt nen Jungen, entbunden hat sie ein Mädchen. Lag darran das sie die Schamlippen der Kleinen als Hoden angesehn haben oder so. Naja frag mich zwar was das für Ärzte waren, aber ok! Ich bekomme wieder einen Jungen, ich habs selber auf dem 3D Bild gesehn, da war ich in der 13+3 SSW der Arzt sprach immer von ihm! Im Auto sagte mein Mann dann wird doch eh wieder ein Junge, ich musst so lachen weil wie ich den Kleinen auf dem Bildschirm gesehn habe dacht ich immer hmm zwei Beine u. dazwischen is auch was...naja. Na u. dann hat ich ne Chorionzottenbiopsie wo die Plazenta Zellen untersucht werden auf die Chromosomen vom Kind. Und da wars 100% das es ein Junge wird. Chromosomen lügen nicht!!! Ich würd dir empfehlen versteif dich noch nicht ganz drauf, du siehst dann den Zipfel eindeutig wenn du dann Ffeindiagnostik hast, so wars bei meinem ersten. da war ich in der 20SSW!
Origami
Origami | 27.09.2012
36 Antwort
@HelenaundEric Weiß du was es ist schon okay.. Lass doch einfach unabhängige menschen sich dies hier einfach mal durchlesen und mal sehn was dann dabei rum kommt... Ich werde dir großzüg erlauben weiter Sch**ße in meine Disskusion schreiben zu dürfen, denn ich hab heut echt nen supper tag ;-) ich wüänsche Dir sehr viel Spaß allein weiter deine sinnlose zeit mit problemchen andere menschen zu vergeuden...doch ich bsitze diese zeit einfach nicht und werde mich jetzt um das wesentliche küämmern, nämlich um den hausstand und meinem kleinen und großen Baby, Adios ;-)
Nickiii21
Nickiii21 | 27.09.2012
35 Antwort
@Nickiii21 ja, echt anstregend diese Diskussion. Generell mag ich diese Frage nicht und wenn sie dann auch noch so gestellt wird, dass man es anders versthen könnte gibt es natürlich Zündstoff Aber schon lustig, wie sich die Fragenstellerinnen plötzlich ganz eifrig rechtfertigen ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2012
34 Antwort
@HelenaundEric Oh doch meine Liebe ich kann soagr sehr gut mit negativer kritik umgehen, ich nimm mir soagr bruchteile heraus und sahar was von an. Ich habe NIE geschreiebn, gesagt oder sogar nur gedacht das icvh KEINEN JUNGEN MÖCHTE...nein anders, ich habe nur geschrieben das ich eihn mädchen möchte...man solte aufmerksam lesen und umsetzen und nicht wörter durcheinander bringen, okay??
Nickiii21
Nickiii21 | 27.09.2012
33 Antwort
@Amancaya07 das ist das ja was ich meinte man bevorzugt nicht das eine oder ander mehr... selbst wenn ich doch noch "mein mädchen" bekommen werde Wird es nicht mehr als mein Sohn bevorszugt denn er ist genauso wie jetzt schon das ungeborene mein ein und alles...soetwas mach ich sicherlich nicht vom geschlecht abhängig...
Nickiii21
Nickiii21 | 27.09.2012
32 Antwort
@Nickiii21 Das war allgemin gesagt. Wenn ich nicht möchte, dass es ein Junge wird dann sollte man natürlich die Finger von einer Schwangerschaft lassen, da immer eine hohe Chance besteht, dass es doch ein Junge wird.Ist doch logisch. Und so wie du schreibst liest man das eben schnell heraus und es könnte mißverstanden werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2012
31 Antwort
@Nickiii21 DU kannst nicht mit negativer Kritik umgehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2012
30 Antwort
mir war das völlig wurst und evtl sollte die Frau im allgemeinen lernen auf sich und Körper zu hören. in meiner 1.Ss wurden 6 us von 5 verschiedenen Ärzten durchgeführt. es wurde bis Geburt ein Mädchen bestätigt doch ich wollte unbedingt einen jungennamen haben und traute dem ganzen nicht. selbst mein Mann weigerte sich Jungennamen zu suchen da es doch Mädchen werde. Überraschung es war der jungen was ich immer spürte. bei meiner 2.Ss brauchte mir niemand was erzählen. 1 Tag später wusste ich schon das ich Ss bin und jeder zeigte mir Vogel. aber ich hatte recht. genauso wie ich dann wusste es wird ein Mädchen. ich wusste es einfach innerlich und nie war Jungenname mehr ein Thema. es gab nur Liste für Mädchen. ein 3 d in 27.Woche bestätigte es vollends. ich hatte recht und wahrscheinlich war ich einige der wenigen die noch auf ihren Körper und Gefühl hörte. mir war es eh egal was beide am Ende geworden wären.
Amancaya07
Amancaya07 | 27.09.2012
29 Antwort
@Marymama Danke füär deinen schönen Kommentar.. Wie gesagt es ist hier ein öffentliches forum wenn ich mit negativer krtig nicht umgehen kann, wüärde ich hier keine beiträge abgeben... Wenn ich gemacht bin um starke kerle in die welt zu setzen ist das doch prima, oder ;-) hehe Ehrlich gesagt beneide ich diejemigen sogar ein ganz kleines bisschen denen es wirklich egal ist :-D haha Und zu der aussage ...Hauptsache gesund"..! stell dir mal vor man wrde die menschen kritisiern, nachm Motto Bin der meinung kinder zu griegen liegt nicht am alter sondern an der reife eines menschen undich glaube einige hier waren definitiv nicht reif genug ;-)
Nickiii21
Nickiii21 | 27.09.2012
28 Antwort
@ Nickiii21 DU NIMMST MIR DAS WORT AUS DEM MUND; SEHR KLASSE GESCHRIEBEN!!!!
Marymama
Marymama | 27.09.2012
27 Antwort
@Amancaya07 naja 14 woche war mal bin in drei tagen in der 16 woche.. Neugierde ist das normalste der welt, vorallem wenn man ein wunsch kind hat und sich sehr doll drauf freut, .. Ich finde es schön die erste zeit zu spekulieren??? Denke so befasst man sich auch seelisch schon intensiv mit dem ungeborenen :-)
Nickiii21
Nickiii21 | 27.09.2012
26 Antwort
mach dir nichts draus, helenaund eric ist immer ein wenig provokant und liebt es anscheind solche kommentare abzugeben! ich kann dich verstehen, ich habe mir auch von anfang an ein mädchen gewünscht und habe 2 jungen bekommen. das bedeutet nicht das ich meine beiden weniger liebe als wenn sie mädchen wären. ich finde das sowieso immer schwachsinnig - aussagen wie "ist doch egal was du bekommst hauptsache gesund " "stell keine ansprüche hauptsache gesund" ect. das sich niemand ein behindertes kind wünscht versteht sich von selbst, deshalb kann ich doch sagen das ich gern ein mädchen gehabt hätte. manchen ist es ja egal was sie bekommen, das ist doch auch ok, und ICH hätte gern ein mädchen gehabt. hoffe für dich das sich euer wunsch erfüllt und weiterhin alles gute!!!! Achso und an meine beiden: ICH LIEBE EUCH ÜBER ALLES; AUCH MIT WURZEL!!
Marymama
Marymama | 27.09.2012
25 Antwort
@HelenaundEric es gibt sogar menschen die töten Ihr eigen fleisch und blut, gehöre ich jetzt auch dazu weil es sehr oft und fast üäberall in der welt vorkommt??? Finde es sehr schlöimm wenn man menschen immer in eine schublade steckt, weil der großteil der bevölkerung scheiße ist sind wir das dasnn auch?? Ist ja nur ne frage an dich!!! Wenn du hier in meiner diskusion schreibst: du willst ja nur mit ach und krach nen mädhcne....man sollte die4 finger von na schwangerschaft lassen... sorry falls ich da was falsch verstanden habe, aber ja ich füähle mich personlich sehr von dir angegriffen...Wenn du mit der bösen großen welt nicht so klar kommst und du dich ständuiig üäber dinge im forum aufregen musst, dann verstehe es bitte nicht falsch aber dann glaube ich, solltest du die finger von solchen foren lassen, denn hier ist nicht jeder mensch ein und der selben meinung und sicherlich auch nicht deiner!!! Lieben gruß
Nickiii21
Nickiii21 | 27.09.2012
24 Antwort
es gibt auch Mütter, die ihre Söhne viel schlechter behandeln als ihre Töchter!Kenne ich auch einige von der Sorte :((( Wie gesagt, das betrifft DICH nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2012
23 Antwort
14.Woche? warum muss man das unbedingt genau wissen? furchtbar
Amancaya07
Amancaya07 | 27.09.2012
22 Antwort
@Nickiii21 Hallo? Ich sehe es bei ganz vielen Müttern. Ich hab ja nun nicht behaupetet, dass das bei dir auch so ist. Ich bin generell darüber erschüttert, dass es so etwas überhaupt gibt und hier waren auch schon andere Damen, die sich unbedingt ein Mädchen gewünscht hatten und es wurde ein Junge und das wurde sogar die ganze SS über geleugnet. Schlimm so etwas
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2012
21 Antwort
@HelenaundEric bin sehr sehr stolz auf ihn.... ujnd denkst du wirklich das ich mein kind auf grund seines geschlechtes weniger oder mehr liebe...entschuldige wie alt bist du wenn ich fragen darf??? Ich bin mir gegenüäber wenigstens ehrlich und stehe auch zu meiner äußerung Es ist nicht dabei sich etwas gerne vorzustellen oder eine wunschäußerung zu machen ... und wenn es diemal ein behinderter junge wird liebe ihc ihn nicht weniger als meinen ersten sohn, trotz mädchen wunsch...
Nickiii21
Nickiii21 | 27.09.2012

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

vom FD und outing!
30.07.2012 | 9 Antworten
Mädchen outing..oder doch nicht?
18.07.2012 | 12 Antworten
Outing in der 18ssw
11.07.2012 | 18 Antworten
16+2 Chance auf outing?
08.07.2012 | 13 Antworten
Outing
27.04.2012 | 21 Antworten
Outing *-*
23.04.2012 | 10 Antworten

In den Fragen suchen


uploading