kann mich gar nicht richtig freuen

lika2011
lika2011
07.11.2011 | 10 Antworten
hallo mamis.
ich erzähl mal mein"problem".
war heut beim frauenarzt.27 ssw bin ich. beim ultraschall hat sie mir dann gesagt, es sei alles okay und ich könne mich freuen, es bleibt ein mädchen..
daraufhin hab ich nur gesagt: "oh super, ein gesundes mädchen!"
mein doc: " naja gesund sofern ich das beurteilen kann.. erst vor einer woche rief mich eine patienten an, sie hat ihr baby bekommen und es ist ein mongoloides baby. ich hab ihr bei all den untersuchungen versichert es sei gesund, sie ist jetzt am boden zerstört, dass es doch trisomie 21 hat. und dabei hat sie schon ein kerngesundes kind und ist erst 20 jahre alt." das hat mich einfach platt gemacht! wieso erzählt sie mir sowas? klar ich komm nicht vom mond, ich weiß dass es diese krankheit gibt und dass keiner mir versichern kann dass mein baby zu 100% gesund wird. aber sowas möchte ich einfach nicht hören. ich weiß nicht ob ihr mich vetseht, aber ich hab nun furchtbare angst: was ist wenn man baby krank ist?.. auch dann wäre es mein baby und ich würde es lieben und umsorgen- klar!! aber trotzdem, diese angst die ich nun schon den ganzen tag mit mir rumtrage ist schreckich :-/ ich kann mich auch gar nicht so richtig freuen dass es bei einem mädchen bleibt..
danke fürs zuhören!!
gruß
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
...
...ich bin zwar kein gyn, aber au zahnmedi. , sowas darf einem arzt never ever passiern! Zudem ne schwangere frau! Das geht garnicht! Dann hat sie den beruf verfehlt! Eine schwangere hat ohnehin ängste, die man durch sowad nicht verstärken sollt!
Curly81
Curly81 | 08.11.2011
9 Antwort
...
hey, guten morgen , muss doch noch meinen senf dazu geben. ich glaub für deine ärztin war es genauso ein schock, dass die mutter mit dem down-kind sich sooo auf das "alles okay im US" verlassen hat und hat darin einen fehler erkannt, den sie als ärztin gemacht hat, nämlich die mütter in falsche sicherheit wiegen. ich glaub jeder muss sich in der schwangerschaft einmal mit dem thema beschäftigen was wäre, wenn das kind behindert zur welt kommt. wir haben das damals beim thema nackenfaltenmessung gemacht. wollten diese untersuchung nicht, weil wir uns klar geworden sind, dass ein behindertes kind zu bekommen uns natürlich schon angst macht, wir es aber deswegen auf keinen fall abtreiben würden. und dieses wissen hat mich dann echt beruhigt, damit war viel von der angst vor einem behinderten kind genommen. und ich glaube deine ärztin wollte dich auf ihre tollpatschige art auch auf die eventualität eines behinderten kindes vorbereiten.
ostkind
ostkind | 08.11.2011
8 Antwort
danke
für eure lieben worte. euer zuspruch hat echt gut getan! lieben gruß und schönen tag euch allen noch!!
lika2011
lika2011 | 08.11.2011
7 Antwort
...
...sehr schlechter frauenarzt kann ich da nur sagen! Kopfschüttel! Mach dir kein kopf!
Curly81
Curly81 | 08.11.2011
6 Antwort
sowas kenn ich leider :-(
mein frauenarzt in der ersten ss wollte das ich in einer privatklinik entbinde und das am besten per kaiserschnitt da man das ja so super planen kann. ich wollte in der landesklinik entbinden und da es ja keinen komplikationen gab auch einen spontane geburt. als ich ihm das sagt fing er an ich sollte es mir doch gut überlegen, den er hatte da schon viele patientinen die von dort mit einem behinderten kind zurück kamen, da es probleme bei der entbindung gab oder patientinen die gar ohne kind wieder kamen. man hatte ich da damals schiss! aber ich habe auf mein bauchgefühl gehört und es ist alles ohne probleme gelaufen. auch bei meiner 2ten geburt war ich in der klink und auch da ging alles ganz ohne probleme über die bühne. daher frag mich nicht was in dern ärzten vorgeht einer schwangeren sowas zu erzählen, den so wie du schon schreibst man weiß ja eh das man es nie zu 100% weiß. wünsch dir noch ne schöne kugelzeit
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 08.11.2011
5 Antwort
asö
sie hat die geschichte dazu erzählt. hab ich falsch verstanden. das finde ich dann natürlich weniger geschickt von deiner ärztin -.-
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2011
4 Antwort
ohh man...
ohh gott was ist das für ne ärztin.... ich hatte auch mal so eine .. die wollte mich überreden bis zwingen in ein mutter kind heim zu gehn da ich noch so jung war bin ^^ mein sohnemann ist inzwischen fast 17 monate =) kerngesund bis auf etwas husten momentan =) ich bin 21 und mein freund 22 und wir wohnen seit seiner geburt glücklich zusammen .. mach dir keine sorgen die wahrscheinlichkeit das ein kind mit trisomie21 auf die welt kommt ist sehr niedrig =) iund wenn es so sein sollte ... also süße mach dir keine sorgen =) ich drücke dir die daumen =) lg badly
missbad
missbad | 07.11.2011
3 Antwort
Naja gut
In der SS ist man natürlich in einer extremen Gefühlslage. Klar dass du da Angst kriegst. Warum der das so erzählt kann ich auch nicht verstehen. Vielleicht ist er selber noch etwas geschockt über seine andere Patientin und will einfach in Zukunft keine sicheren Prognosen mehr abgeben, damit ihm keiner Vorhaltungen machen kann. Ansonsten kann ich dir nur sagen, dass du dich nicht so reinsteigern solltest. Es wird schon alles gut sein.
Katrin321
Katrin321 | 07.11.2011
2 Antwort
das versteh ich jetzt auch nicht
wieso sie dir das erzählt hat? hätt ja gereicht wenn sie sagt "gesund so weit ich das beurteilen kann" oder sowas. ohne die weitere geschichte. oh mann du arme. aber jetzt mach dich nicht fertig ich weiss schon leichter gesagt wie getan! fühl dich gedrückt
larajoy666
larajoy666 | 07.11.2011
1 Antwort
...
mach dir keine zu großen gedanken. mein arzt sagte das auch jedes mal, weils einfach so viele krankheiten und gendeffekte gibt, die man keinesfalls via ultraschall alle ausschließen kann. trotzdem kommen die meisten kinder gesund zur welt ;) oder können gut behandelt werden. wenn du dir nur sorgen machst hilfst du deinem kind nicht sondern produzierst stresshormone, die deinem kind auf dauer nicht gut tun. entspann dich und denke positiv.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

heut war es super toll
02.08.2012 | 5 Antworten
Unsicher handel ich richtig?
11.07.2012 | 5 Antworten
wie reagiert man richtig?
19.06.2012 | 4 Antworten
Ich war noch nie so richtig high?
11.06.2012 | 27 Antworten
Kind wecken- ist das richtig
07.07.2011 | 12 Antworten

In den Fragen suchen


uploading