Welches Folsäure-Präparat?

sommergarten
sommergarten
27.10.2011 | 8 Antworten
Hallo werdende Mamis,

ich habe am Anfang der Schwangerschaft tägl. Nahrungsergänzung aus der Drogerie genommen, mit Eisen, Folsäure und etlichen Vitaminen.

Nun schimpfte meine FA, ich hätte "am falschen Ende gespart". Dabei war ich mir keiner Schuld bewusst, ich brauche mein Eisen und weil ich so müde und schlaff war, habe ich nachmittags halt noch eine 2. eingeworfen, so dass ich bei Folsäure in etwa auf die empfohlene Tagesdosis kam.

Nun hab ich von meiner FA so'n Probepack "Velnatal plus" bekommen, aber diese Kapseln sind rriiesengrooß, unerträglich beim Shclucken, und ich will mir jetzt andere holen (inner Internetapotheke).

Welche Kapseln / Tabletten könnt ihr mir empfehlen?

(Am besten wäre, dass ich weiter meine eine Eisentablette+Vit. (Foli=150% des Tagesbedarfs) nehmen kann...also da ist zB kein Jod oder Fluor drin, das würde ich über das Präparat gerne ausgleichen, wenn möglich...)

Ach ja: Bin jetzt ca in der 9. SSW.

VLG und Danke schonmal :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Also ich nehme jetzt schon ab Kiwu babyforte..da sind nicht nur folsäure und b-vitamine enthalten, sondern auch eisen, jod, magnesium.. da wird wirklich ein breites spektrum abgedeckt
paule79
paule79 | 19.03.2012
7 Antwort
@sommergarten
Nee, in Ferro Sanol ist keine Folsäure drin. Jedenfalls nicht in Ferro Sanol Duodenal 100 mg. Das wäre das richtige für dich. Besorg dir das und Folio forte für das erste Schwangerschaftsdrittel. Die kannst du zu Ende nehmen, auch wenn das erste Drittel vorbei ist und danach würde ich an deiner Stelle nur noch Eisen nehmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2011
6 Antwort
also danke erstmal
ich werd jetzt die folios +b12 bestellen. in ferrosanol ist ja auch noch 1mg das wäre dann jetzt aber echt zu viel, oder hab ich da jetzt keine ahnung von den einheiten??
sommergarten
sommergarten | 27.10.2011
5 Antwort
@sommergarten
Dann hol dir Ferron Sanol. Das ist hoch dosiert und bringt deinen Eisenwert ins Lot. Ich habe selber chronischen Eisenmangel und konnte ein LIed in der SS singen. Folio hat ja Vitamin B12 mit drin, damit hättest du dann Folsäure, Jod und B12 abgedeckt, dazu Ferro Sanol und dazu ein Glas O-Saft und schon bist du versorgt . Ich habe während der SS bisweilen sogar zwei Ferro Sanol genommen. Eine morgens, eine abends . Bei mir war es mitunter etwas dramatisch mit dem Eisen. Aber damit hab ich den Wert ganz gut hochgekriegt, zumindest den Ferritin-Wert und der ist eigentlich ausschlaggebend. Der HB war mit den Tabletten nie schlechter als 10, ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2011
4 Antwort
@Maulende-Myrthe
ja, eisenmangel liegt vor, auch ohne schwangerschaft ;) hatte immer shcon mit müdigkeit, rissigen lippen, kreislaufproblemen zu tun. auch kopfweh darum diese eisen+vit-sache. folio hatte ich, jetzt wo du es sagst, auch in der 2. schwangerschaft.
sommergarten
sommergarten | 27.10.2011
3 Antwort
Und
dann solltest du dringendst aufhören, dieses Kombi-Präparat in doppelter Menge einzunehmen. Damit gefährdest du in der Tat dein Kind. Denn zu viele Vitamine können deinem Kind besonders im ersten Drittel schaden! Und diese Kombi-Präparate sind eh schon viel zu hoch dosiert. Die doppelte Menge ist schon unschwanger völlig über. Also bloß nicht weiter nehmen! Stattdessen lass dir, falls du einen nachgewiesenen Eisenmangel hast Ferro Sanol nehmen. Dazu trinkst du ein Glas O-Saft und die Aufnahme durch Vit. C ist gesichert. Hände weg von billigen Nahrungsergänzungsmitteln in der Schwangerschaft. Weniger ist mehr.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2011
2 Antwort
Du
solltest nichts weiter nehmen als Folio forte. Das ist sehr günstig und da ist alles drin, was du brauchst. Alles weiter ist unnötig. Mein Frauenarzt sagt, dass diese ganzen Nahrungsergänzungsmittel reine Geldmacherei ist. Da wird mir der Angst der Mütter um das eigene Kind gespielt und viele Ärzte springen aus Unwissenheit mit auf diesen Zug. Du brauchst im ersten Drittel der SS Folsäure in stark erhöhter Form sowie Jod. Beides ist in Folio forte für das erste Schwangerschaftsdrittel. Außerdem noch Vitamin B12, was ok aber eigentlich auch unnötig ist, weil man das ausreichend über die Nahrung aufnimmt. Nach dem ersten Drittel sollte ICH gar nichts mehr nehmen, die meisten nehmen dann aber weiter Folio, was anders dosiert ist als Folio forte. Wurde bei dir ein Eisenmangel festgestellt? Müdigkeit ist im ersten SS-Drittel normal und muss keinen Eisenmangel bedeuten. Lass den Wert checken, bevor du Eisen nimmst, weil das die Verdauung träge macht. Damit kriegst du so schon genug Probleme.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2011
1 Antwort
ich hab am anfang immer die teuren genommen
die hab ich die ersten wochen von meim fa bekommen danach hab ich se mir halt selber kauft. danach so ab ca. 20te woche hab ich mir die brausetabletten von der drogerie geholt. hat alles gepasst
larajoy666
larajoy666 | 27.10.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ab wann Folsäure nehmen?
26.02.2011 | 5 Antworten
Welche Folsäure? Leicht überfordert!
24.01.2011 | 10 Antworten
Schneller Schwanger durch Folsäure?
29.09.2009 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading