27 ssw fühle mich aber wie in der 33 ssw

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.08.2011 | 3 Antworten
Hallo!

Bin ab heute 27. SSW +0, fühle mich zwar gut, aber habe irgentwie das dumpfe Gefühl, dass die Ärzte mich falsch einschätzen und ich eigentlich weiter bin als wie sie sagen...

Es ist mein ZWEITES Kind, deshalb gilt das hier auch eher den 2 oder mehrfach Mamas!

Der Bauch steht viel weiter raus als damals in der Woche, ich spüre und sehe sie sehr gut raus treten, und wenn ich sitze tritt sie mir auch gerne mal kräftig in die Rippen ^^

Habe momentan noch keine erwähnenswerten Beschwerden gehabt. (Kreislaufprobleme, schnelle Erschöpfung) ansonsten geht es mir eigentlich sehr gut. Kein Wasser, keine Übelkeit, keine Krampfadern, und die Rückenschmerzen sind NOCH erträglich solange ich nicht zu lange unterwegs bin ;)

*) Trotzdem lässt mich dieses Gefühl nicht und nicht los, .... ich weiß nicht mehr ab wann man Senk oder Übungswehen haben "sollte" bzw wann es normal ist. Immerhin ist meine SS mit meinem Sohn bald 3 Jahre her ;)

*) Der Bauch wird bei ein wenig Anstrengung gaaanz leicht hart aber nicht so heftig wie bei der ersten Schwangerschaft, es tut auch nicht weh es ist eher ein "drücken" also man spürt einfach die "härte" des Bauches?! Sind das denn nun die Senk od Übungswehen? Wie gesagt ich kann mich nichtmehr erinnern :(

*) Ab und zu hab ich auch so ein "ziehendes" Gefühl, seitlich am Bauch, dass eher waagerecht vom Rücken zum Bauch vor zieht. Auch das ist nicht wirklich Schmerzhaft, es ziept nur ein bisschen. Die Haut ist es nicht die da Spannt, die Haut erholte sich nicht besonders gut nach der ersten SS, also so schnell "platze" ich nicht aus den Nähten sozusagen ^^ Und außerdem fühlt es sich auch mehr "innerlich" an als äußerlich. Falls ihr nun ansatzweise versteht was ich meine...

*) Meine Mutter hat ein gespür für Schwangerschaften, ... sie hat beide male als ich Schwanger war davon gewusst bevor ich auch nur eine Andeutung machte, sie sah mich an und dachte sich einfach "Irgentwas ist anders?!" und da wusste sie es, nicht der Bauch oder sonst was, sie sagte es war die Ausstrahlung irgentwie?! Und sie meint auch, dass sie sich ganz fest sicher sei, dass meine Tochter früher kommt, sie "spüre" dass die Ärzte bei der Berechnung falsch liegen?!

Seither hat sich mein Gefühl natürlich verstärkt ^^

Ehrlich, ich lasse unserer kleinen Helena soviel Zeit wie sie braucht, mir wär es egal ob es nun ein wenig früher oder ein wenig später kommt, nur was meint ihr dazu? Ich will mich schon ein bisschen darauf einstellen können, wann es soweit ist ^^ ich werd immer aufgeregter!

LG Sigi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
also..ich verstehe dich
so ging es mir in der zweiten schwangerschaft auch - ich war mir absolut sicher, wann ich schwanger geworden bin - aber der arzt hat den geburtstermin weiter nach hinten gelegt, als ich errechnet hatte. Mein Baby kam auch genau die 2 wochen früher - hatte aber keine käseschmiere o.ä. mehr... ich glaub, du kannst dich da auf dein bauchgefühl verlassen. lg
Saridia
Saridia | 11.08.2011
2 Antwort
Schwanger
Du kannst doch anhand deiner letzten Periode selber den Geburtstermin z.B. bei urbia.de errechnen lassen!!
Ponylein171
Ponylein171 | 11.08.2011
1 Antwort
****
Ich glaube nicht das sich die Ärtzte falsch Berechnet haben .Sondern du merkst es einfach alles Intensiver und jede Schwangerschaft ist anderns .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.08.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Bewegungen spüren vom Baby 27SSW
18.02.2009 | 2 Antworten
ist das normal in der 27ssw?
12.02.2009 | 3 Antworten
Schleimpropf in der 27 SSW weg?
08.02.2009 | 11 Antworten
welcher monat ist 27+0 ssw
23.01.2009 | 14 Antworten
kopfschmerzen in der ssw 27 ssw
18.01.2009 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading