Untergewicht - Folge FG

flemming
flemming
31.07.2011 | 8 Antworten
Hallo hab mal ne Frage!

Ich meine mal gehört zu haben, dass man wenn man Untergewichtig ist nicht schwanger werden kann. Aber wenn man dann trotzdem schwanger wird, gibt es dann eine erhöhte Gefahr eine Fehlgeburt zu erleiden? Ich hatte leider schon mal eine und einmal hats geklappt ohne Komplikationen 9 Monate lang. Muss ich jetzt schon wieder Angst um mein Baby haben. Bin jetzt in der 6. Woche.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
...
Ich hatte mal Untergewicht und habe meine Periode nicht bekommen - die Hormonproduktion wird reduziert, was auch eine FG zur Folge haben kann.
deeley
deeley | 31.07.2011
7 Antwort
hi
untergewicht allein ist kein grund für eine fehlgeburt. es sei denn das untergewicht ist so massiv, dass die person selber schon gefährdet ist. mangelhafte ernährung während der schwangerschaft kann zu einer fehlgeburt führen. solang man also ausreichend zu sich nimmt und sich ausgewogen ernährt, is das kein problem.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.07.2011
6 Antwort
Danke!
Danke für die aufmunternden Worte. (-:
flemming
flemming | 31.07.2011
5 Antwort
@flemming
ich hab meine 1. ss mit 50 kg bei 1, 70 m gestartet u mein zwerg wird jetzt 2
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.07.2011
4 Antwort
@Ullchen
Also ich habe einen BMI von 18. Wiege bei 165 cm 49 Kilo. Ich weiß ja auch nicht genau ob das mit der FG was mit meinem Gewicht zu tun hatte.
flemming
flemming | 31.07.2011
3 Antwort
sprich...
die kinder sind irgendwie körperlich eher geistig nicht ganz ´´ok´´!ist meine meinung!aber ich denke da gehen die meinungen auch auseinander. also gesunde und bewusste ernährung in der ss ist sehr gut. nun genieße deine ss und hab wirklich keine angst. alles liebe
Ullchen
Ullchen | 31.07.2011
2 Antwort
also...
man sagt-wenn man sehr untergewichtig/aber auch sehr übergewichtig ist...das es da schwerer sein könnte, schwanger zu werden! bist du denn sehr untergewichtig. ich hab bei nela 56kg auf 1, 75 cm gewogen.also auch sehr untergewichtig laut bmi usw. ...trotzdem hat es sofort geklappt! das mit der fehlgeburt hab ich so auch noch nicht gelesen bzw. gehört.-das heißt aber nicht, das es tatsächlich so sein könnte.also ich weiß es ganz einfach nicht. ich denke jedoch das du deswegen kein angst haben muss.auch heißt es jetzt nicht für dich:essen essen essen.esse das, nachdem dir ist und du dich wohl fühlst.nur hungern solltest du auch nicht.sicher holt dein kind, was es brauch.aber wenn bei der mama schon nix da ist-wie soll sich das kind dann normal entwickeln?auch wenn ich ich vielleicht anecke-aber wenn ich mütter erlebe, die immer noch spindel dürr sind sind geistig nicht so fit.
Ullchen
Ullchen | 31.07.2011
1 Antwort
hallo
ich bin auch trotz leichtem untergewicht ss geworden das mit der FG hab ich noch nie gehört, denn das baby holt sich von dir was es braucht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ist sowas durchaus möglich?
09.05.2012 | 4 Antworten
untergewicht
26.04.2012 | 20 Antworten
folge vom Impfen?
24.07.2010 | 5 Antworten
Kind untergewichtig, aufpäppeln?
02.05.2010 | 11 Antworten
Baby 31 ssw nur 1400 gramm
02.11.2009 | 11 Antworten
untergewicht
20.09.2009 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading