Bin unter schock!

m-a-r-2007
m-a-r-2007
17.03.2011 | 60 Antworten
Bin morgen in der 21.Woche, mein FA konnte beim letzten Besuch die Beinchen nicht erkennen und meinte mein Baby wäre zu klein, er gab mir ne Überweisung zur Feindiak.da war ich heute mit meinen Mann 3std., er machte denn Ultraschall und hat alles gemessen! Die Diagnose:Mein Baby hat ne Skelettfehlbildung, Glasknochenkrankheit Typ2, nicht Lebensfähig, ist ein Junge!
Er nahm mit was vom Mutterkuchen.Das sehr weh tat und noch weh tuit.Bin unter schock gewesen, bin völlig platt, ich spüre mein Baby.Jetzt werde ich mir ne 2.Meinung holen, aber was bringt das?

Warum?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

60 Antworten (neue Antworten zuerst)

60 Antwort
Hi
ich denke auch dass eine zweite Meinung nicht schaden kann. Auch bei uns kamen schlimme Diagnosen, die sich am Ende Gott sei Dank nich bestätigt haben. Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2011
59 Antwort
Hi
Ärzte machen Fehler und können sich irren. Als ich mit meinem ersten Kind schwanger war, bekam ich die Diagnose Trisomie 21. Ich entschied mich für das Kind wollte keine Abtreibung. Zum Glück. Mein Sohn ist kerngesund!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
58 Antwort
@HelenaundEric
Also langsam glaube ich Du bist völlig verstrahlt !!!!
tizi1978
tizi1978 | 17.03.2011
57 Antwort
@m-a-r-2007 hole dir eine 2 Meinung
wünsche euch alles lieber und viel Kraft und es tut mir Unendlich Leid!!!Lass dich Umarmen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
56 Antwort
@HelenaundEric
GEHTS NOCH???????????????????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
55 Antwort
...
Auch ich möchte dir sagen das es mir unendlich leid tut und ich wünsche dir ganz viel Kraft. Das "Warum" kann ich dir leider auch nicht beantworten aber was die 2. Meinung angeht, wenn du es möchtest sollest du es machen. Ich denke ich würde mich auch an jedem Strohalm klammern und noch andere ärztl. Meinungen einholen.
Sunrise75
Sunrise75 | 17.03.2011
54 Antwort
Das tut mir unendlich leid...
Alles gute dir und deiner familie.
susepuse
susepuse | 17.03.2011
53 Antwort
@HelenaundEric
Maxi2506
Maxi2506 | 17.03.2011
52 Antwort
@Maxi2506
Ich habe mal gehört, wie jemand gesagt hat, dass solche Babies entsorgt werden... Im Tagesmutterkurs wurde das Thema mal angesprochen...da kam ein Aufschrei:, , Nein, das stimmt nicht...so ist das nicht!'' Wie gesagt, ich weiss nicht , wo das Baby ist..keine Ahnung...jemand hatte zuvor in den Fragen hier danach gefragt im Thread..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
51 Antwort
@HelenaundEric
es geht nicht darum das wir dich falsch verstehen...es geht WIE du es ausdrückst...meinst du die fragestellerin will grade hören das ein baby auf dem müll gelandet ist???? oder findest du im moment das wort abtreibung passend??? man kannst du dich nicht ein wenig zurückhalten bzw feinfühlig damit umgehen? wahrheiten sind ok aber die kann man gewählter ausdrücken ohne andere damit zu verletzen denke mal daran wie du dich gefühlt hast und wie dir solche harten wörter wehgetan hätten! lg lg
Maxi2506
Maxi2506 | 17.03.2011
50 Antwort
@HelenaundEric
Ihr Kind hat aber ne kleine Überlebenschance mit der Diagnose Glasknochenkrankheit Typ 2 und es haben sich auch schon Ärzte getäuscht. ich würde dieses Baby austragen und ganz normal gebären - es kann überleben - und ein Mensch mit Fehlbildungen ist kein eigenartiges Wesen, sondern ein MENSCH mit Fehlbildungen. Ich denke, Sie hat ein Recht auf Hoffnung. Was wolltest DU eigentlich mit den ******* sagen?
deeley
deeley | 17.03.2011
49 Antwort
@HelenaundEric
was dir passiert ist tut mir leid , nur verschone uns mit Deinen gefühlen, jedenfalls so ausgedrückt wie du sie gerade verfasst !! Bitte etwas mehr feingefühl, denk mal dran wie du dich damals gefühlt hast , als dir ähnliches passiert ist ....
tizi1978
tizi1978 | 17.03.2011
48 Antwort
Ahhhhhhhhhhh
Es sah trotzdem aus , wie ein seltsames Wesen! Man , auch wenn ich es immer lieben werde und es mein BABY war.. Ich weiss noch nicht mal, wo es hingekommen ist nach der Abtreibung! Keine Ahnung, mit so etwas wird in vielen Fällen wie mit med.Abfall umgeganegen! Ich weiss nicht, wo dieses BABY abgeblieben ist!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
47 Antwort
@tizi1978
Natürlich war dieses Wesen mein Baby, auf das ich mich 18 Wochen lang wahnsinnig freuen durfte... Irgend etwas versteht ihr doch total falsch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
46 Antwort
@HelenaundEric
Es wäre schön , wenn Du ein wenig mehr Feingefühl in deinen Antworten beweisen könntest, ich findes es schrecklich von einem totgeborenene kind von WESEN zu sprechen, vielleicht war es das für Dich aber für andere Mamis die in ähnlicher Lage sind , ist es das eigene Kind, das Baby auf das man sich Wochen bzw Monate gefreut hat. Jeder kann seine Antwort geben, ich denke aber schon man sollte die Situationen richtig einschätzen können und einfach nicht so hart sein. Und wenn sich jemand an einer 2. oder Dritt Meinung halten möchte, dann soll das jeder selber für sein Gefühl tun, viele Menschen brauchen das auch um das Erlebnis zu verarbeiten, also verurteile das bitte nicht. Dir M-a-r2007 , wünsche ich viel kraft und Du weißt ja Wunder gibt es immer wieder .....
tizi1978
tizi1978 | 17.03.2011
45 Antwort
Also
Ich würde mir auch eine 2. meinung einholen und warscheinlich eine 3. und 4. auch weil ich es nicht glauben könnte...ich wünsche dir auf jeden fall alles liebe viel kraft und alles mögliche was es sonst noch zu wünschen gibt einfach alle kraft der welt.!! Und dannnoch hier die Mama die ihr Kind komisches wesen nannte...ich möchte dir sagen dass mein bruder auch fast so aussah nur hald die schädeldecke war zu!! Aber das so zu nennen...hmm...also egal wie mein kind aussieht ob es nun noch im bauch ist oder auf der welt tot oder lebendig...es ist und bleibt mein kind und selbst wenn mich dass schicksal so getroffen hätte würde ich es in meinem herzen tragen und es als MEIN KIND ansehen!! Na hoffendlich hat dein komisches wesen...eine gedenkwürdige bestattung haben dürfen!! Dass tut weh sowas zu hören...
Mamii1992
Mamii1992 | 17.03.2011
44 Antwort
re
Ok..die Frage war ...was bringt das'? Nichts, denke ich...der Arzt war ja doppelt so lange am Werk wie bei mir...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
43 Antwort
die frage nach dem warum
kann dir niemand beantworten, es ist auf jeden fall nicht fair und dass du derzeit mit der situation am hadern bist ist nur allzu verständlich. du kannst dir ne 2. meinung holen, wenn du meinst, es würde euch helfen, du kannst es lassen, wenn du meinst es bringt nichts. in so einem fall ist deine entscheidung die richtige egal wie sie ausfällt, triff einfach eine wenn du bereit dazu bist. das der eingriff weh tut ist furchtbar fies, als hättest du nicht schon genug mitgemacht und nicht genug was dich belastet und hätte jetzt echt nicht noch extra sein müssen... ich wünsch dir was immer du haben willst !
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2011
42 Antwort
@HelenaundEric
sorry aber nun muß ich auch was sagen...ich verfolge es grade und finde auch das du vielleicht so gefühlt und gedacht hast in dem moment aber das hier so reinzuschreiben finde ich unmöglich...kannst du dir vielleicht vorstellen das es der fragestellerin bei solchen worten noch schlechter geht...hier gehts nicht um ein kleid was kapputt gegangen ist...hier gehts um IHR KIND...ein "wesen" was noch lebt, was sie liebt...und sie ist verzweifel, traurig steht unter schock sorry aber manchmal zweifle ich an der feinfühligkeit und dem gesunden menschenverstand von einigen mamas!
Maxi2506
Maxi2506 | 17.03.2011
41 Antwort
regt mich...
das auf...! @m-a-r-2007 ...dir alles gute...egal was kommt...ich wünsche dir viel kraft in jeglicher hinsicht!
LN710
LN710 | 17.03.2011

1 von 4
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gestern Abend Schock fürs Leben!
25.07.2012 | 9 Antworten
schock!
22.06.2012 | 26 Antworten
das war ein schock!
08.07.2011 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading