Eure Erfahrung?

katrin123456
katrin123456
30.01.2011 | 5 Antworten
hallo ihr lieben,

sagt mal wie war das bei euch wo ihr Schwanger wart, hattet ihr angst vor der Geburt oder seit ihr da eher locker an die Sache ran?
Wie habt ihr die Geburt empfunden? wie waren die Wehen für euch?

Würde mich über antworten freuen ..

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Ich
war überhaupt nich aufgeregt vor der Geburt. Hab mich riesig drauf gefreut. Nach der Einleitung hatte ich ununterbrochen wirklich seeehr schmerzhafte Wehen. Nach 10 Stunden musste ein KS gemacht werden. Bin mit der Geburt aber im Reinen und verbinde eigentlich nur Positives damit. Gruss
kathyseelig
kathyseelig | 30.01.2011
4 Antwort
Ich
hatte auch sehr große Angst vor der Geburt und hab mir den Kopf zerbrochen was da wohl auf mich zukommt. Als es soweit war hab ich die Sache tapfer gemeistert und die Angst war verflogen. Ich denke wenn man dann erstmal in der Situation ist und weiß es geht los, man hats bald geschafft dann zieht man das einfach ohne weiteres durch. Ich meine bleibt einem ja ehe nix anderes übrig wenn die Wehen losgehen Aber man denkt halt nur noch dran das man bald sein Baby im Arm hat und dann geht alles wie von selbst. Hattte allerdings einen Kaiserschnitt weil mein Spatz auch nach 35 stunden Wehen nicht kommen wollte und auch das erträgt man dann.
shila85
shila85 | 30.01.2011
3 Antwort
...
Hallo also ich habe leider nur 1 mal von den 4 Kindern normal entbunden. Natürlich hatte ich Angst vor der geburt und hab meine Mama gefragt wie denn die Wehen so seien, sie sagte zu mir, ein wenig stärker wie Regelschmerzen, ach dachte ich, das ist ja nix, denn ich hatte kaum Schmerzen wenn ich meine Tage bekam. Und dann kamen die Wehen! Und ich hätte meine Mutter am liebsten noch im Kreißsaal "gekillt", denn solche heftigen Schmerzen hab ich nun nicht erwartet, ich dachte ich sterbe. Also das war schon sehr krass. Naja hab dann 3 Tage im Kreißsaal verbracht mit Wehen bis er endlich da war per Zange und Saugglocke:(
Playmate33
Playmate33 | 30.01.2011
2 Antwort
also,
bei meiner ersten SS hatte ich mega Schiss vor der Geburt.Vor denn schmerzen ect. und dann als es soweit war war ich mega gelassen die wehen waren ecklig aber das ist halt so. Bei dieser SS hab ich nun gar keine Angst mehr, ich weiß ja was auf mich zukommt und drum rum komm ich nicht allerdings hab ich diesmal angst wieder so arg zu reißen, da mir auch gesagt wurde das ich auf jedenfall damit rechnen muss. Nun ja... so ist des halt
queenilly
queenilly | 30.01.2011
1 Antwort
ich bin locker an die sache rangegangen
diegeburt war super schön und schmerzfrei ohne medikamente.. die schmerzen kamen mir nur so vor als hätte ich buchkrämpfe wie wenn man verstopfung hat.. also alles total easy und das lag denke ich auch daran das ich es locker angegangen bin denn wenn man angst hat verkrampft man und dadurch dauertdie geburt länger und tut wohl auch mehr weh
Taylor7
Taylor7 | 30.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Periode Jemand Erfahrungen?
23.11.2007 | 4 Antworten
Hat jemand erfahrung mit Pseudokrupp?
20.11.2007 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading