Hallo, hab mal eine Frage zum Muttermund und Trichterbildung

manu0703
manu0703
19.03.2008 | 2 Antworten
Bin jetzt in der 27.SSW mit Zwillingen. Mein Muttermund ist verkürzt auf 32mm und Trichterbildung steht auch im Schwangerschaftsausweis. Weiß leider nicht so richtig, was das alles bedeutet. Könnt ihr mir da weiter helfen.
Meine Frauenärztin, meinte bis zum Schluß werde ich es nicht schaffen. Ab wann kann man Frühchen normal entbinden und wann ungefähr mit nach Hause nehmen?
Für eure Antworten bedanke ich mich schon mal im Voraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Hallo,
Ich habe in der 26 SSW einen Muttermund von 1, 7 mit Trichter gehabt.Er sollte glaub ich höchstens bei 2, 0 sein.Das bedeutet das der Muttermund immer reifer wird und die Geburt vorran schreitet.Ich habe dann eine Cerclage bekommen So ca. ab der 34 SSW kann man spontan entbinden bei Frühchgen, es kommt aber aufs KKH und auf die Kinder an, weil die Geburt für die Kinder auch sehr anstrengend sind, ob das Herzchen das mitmacht.Die FRühchen bleiben ungefähr bis zum ursprünglichen Entbindungstermin auf der Frühchenstation, aber auch das liegt an die Kinder(können sie allein atmen usw.Ich wünsche Dir alles Gute für Deine Schwangerschaft
svb191279
svb191279 | 19.03.2008
1 Antwort
also ich weiss
nur dass es besser ist wenn sie in ab der 37 woche kommen hatte nämlich in der 36+6 vorwehen und die meinten der muss noch drinn bleiben 1 tag
lonaa
lonaa | 19.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hochzeit mit trichterbildung
18.06.2010 | 2 Antworten
Trichterbildung immer dramatisch?
28.04.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen

uploading