Geburt 36+0

katharina870
katharina870
15.11.2010 | 6 Antworten
Liebe mamis!

Vielleicht kann mir jemand mit seinen erfahrungen weiter helfen. Da ich schon vorzeitige wehen hatte mit wehenhemmer und lungenreife in der 32/33 ssw bin ich natürlich immer wieder mit den gedanken einen frühzeitigen geburt konfrontiert. Habe es nun mit viel liegen und schonen bis 36+0 geschafft. Wie stehen da die chancen für das baby wenn es kommen würde. muss ich mich noch arg verrückt machen?Natürlich liege und schone ich mich weiter, denn ich möchte es noch paar woche brüten. Aber es belastet mich dennoch und vllt. hat jemand das gleiche oder ähnliches erlebt.

vielen lieben dank im voraus

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ergänzung
hat sich ein fehler eingeschlichen. der satz müsste richtig lauten: meine mutter hat ihren sohnemann vor 2 jahren etwas über 3 wochen ZU FRÜH mit 2820gramm kerngesund zur welt gebracht .
Rose294
Rose294 | 15.11.2010
5 Antwort
..
kann da nur von mir berichten :) hab fast meine gesamte ss im krankenhaus verbracht..-mit vorwehen.. habe meine tochter bei 37+6 zur welt gebracht. jedoch mit kaiserschnitt nach erfolglosem einleiten . meine tochter kam kerngesund mit 3250 gramm auf die welt. sie wurde am vorabend per ultraschall auf 3050 gramm geschätzt. sie hat keine probleme mit dem suagen gehabt. auch sonst war sie völlig "fertig". meine mutter hat ihren sohnemann vor 2 jahren ketwas über 3 wochen mit 2820gramm kerngesund zur welt gebracht .
Rose294
Rose294 | 15.11.2010
4 Antwort
Ich hatte in der 34.ssw vorzeitige
Wehen mit Geburtsfortschritt...Mumu 3 cm auf...ich habe mich geschont wo es ging...aber liegen ging gar nicht da ich meinen Großen noch hatte und der wollte versorgt werden spielen und spazieren gehen :-) Trotzdem kam mein Kleiner erst 4 Wochen später in der 38.ssw zur Welt :-) Ab der 37.ss wie du es bist hat das Kind sogar gute Chancen :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 15.11.2010
3 Antwort
Meine
Maus sollte in 36.7 geholt werden, da dann die 37. Woche vollendet ist und sie dann keine Frühgeburt mehr ist. Dann ist alles voll entwickelt und so. Es ist schließlich 37.2 geworden, weil der OP Plan schon voll war:(. Aber auch jetzt bei dir sollte es kein Problem mehr sein. Mach dich die letzten Tage bzw. Wochen nicht verückt. Freu dich drauf, du hast bald dein Baby in denen Armen. Und du bist ja auch immer zur Kontrolle beim FA.
engelnetty
engelnetty | 15.11.2010
2 Antwort
...
Also, wenn es jetzt käme, wäre es zwar ein Frühchen, aber es könnte alleine atmen. Es hat die gleichen Chancen, wie wenn es in 4 Wochen käme, denn es ist eigentlich "fertig". Brauchst Dir keine Sorgen machen. Ja, ich musste mich ja auch schonen, weil ich einen verkürzten Gebärmutterhals hatte ab der 26. SSW und wann kam Sie? 10 TAge nach Termin und auch nur, weil eingeleitet wurde.
deeley
deeley | 15.11.2010
1 Antwort
-----------
Du musst dich gar nicht mehr verrückt machen! Aidan Aidan war topfit und wir konnten nach drei Tagen das Krankenhaus verlassen. Eine Freundin von mir hat ihre Tochter in der 29.SSW bekommen und durch die Lungenreifespritzen musste die Kleine nicht beatmet werden.
Noobsy
Noobsy | 15.11.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten
Geburt wirklich so schlimm?
09.09.2007 | 14 Antworten
geburtsbescheinigung
06.09.2007 | 1 Antwort
Was schenken zum 1 Geburtstag?
06.09.2007 | 8 Antworten
Geburtsvorbereitungskurs
05.09.2007 | 17 Antworten
4 Kindergeburtstag - Wer hat Ideen
04.09.2007 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading