Was kann ich noch tun außer mich auszuruhen bei einer Verkürzung des Gebärmutterhalses?

jutti26
jutti26
08.01.2008 | 2 Antworten
Hallo .. Bin in der 33.SSW und heut morgen war ich beim FA der mir plötzlich gesagt hat das mein Gebärmutterhals stark verkürzt ist und er hofft das wir die nächsten 3Wochen noch schaffen.Magnesium nehm ich sowieso schon, auch vor der Schwangerschaft.Und ausruhen alleine bin ich der Meinung reicht nicht.Ich habe ein ständiges ziehen im Unterleib und andauernd einen harten Bauch.Was soll ich denn jetzt machen?Mir tut alles weh, egal ob im liegen, stehen oder laufen .. Komm mir vor als würde es bald los gehen.
Mamiweb - das Mütterforum

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Ganz locker bleiben!!
Hallo, als allererstes möchte ich Dir sagen, wenn das Baby kommen will, dann kommt es. Egal, ob Du Dich ausruhst oder nicht. Dann dein ziehen; das werden wohl die Übungs- bzw. Vorwehen sein. Ist dein Bauch denn schon gerutscht? Denn dann sind das schon die Senkwehen, was aber nicht bedeuten muss, das dein Baby in den nächsten Tagen kommt. Das Du Magnesium nimmst, ist schon mal sehr gut. Ich denke mir mal, das es Dein erstes Baby ist und wünsche Dir alles, alles Gute für die Geburt und die Zeit danach. Kannst mir ja bescheid geben, wenn das Kleine da ist. Liebe Grüße Sunny18205
Sunny18205
Sunny18205 | 08.01.2008
1 Antwort
Hallo,
frag Deine Hebamme nach Bryophyllum und Tokolyse-Tee von Stadelmann, es gibt nichts besseres! Vaginalinfekt ausschließen!!! Alles Gute Faba
Familienbande
Familienbande | 08.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

zervixlänge?
24.06.2011 | 9 Antworten
Frage zu Frühgeburten
05.05.2011 | 3 Antworten
gebärmutterhals(mund)
10.01.2011 | 2 Antworten
muttermund verkürzung trotz cerclage
03.08.2010 | 5 Antworten

Fragen durchsuchen