Ich versteh das nicht (gest Diabetes)

eXotic2hOney
eXotic2hOney
22.10.2009 | 5 Antworten
Hallo ihr Lieben, bei mir wurde ja mal eine gestörte SSW-Diabetes festgestellt, wiederrum hab ich 2xmal im Monat nur einen schlechten wert.

Nun war ich heut beim FA und die Ärztin meint, der kleine ist immer noch 2 wochen voraus entwickelt ich würde zu viel süßes essen.
Ich messe seit ein paar wochen selber und weil ich zur ihr meinte die werte sind mal so mal so ab und zu würde sich mal ein hoher Blutzucker Wert drunter schleichen, meint sie nun es würde daran liegen ..

Und es kommt wenns hoch kommt 2-3 mal vor im monat das ein wer (nüchtern/n. nüchtern) mal nicht stimmt.
nun wurd schon 3x gesagt der kleine wäre eher 4.12. als 21.12. und der ET wird einfach nicht geändert im gegenteil es wird gesagt es würd daran liegen das ich zuviel zucker zu mir nehme. (traurig02) (verwirrt) Bin deswegen schon total durchn Wind, das kann doch nicht war sein .. ich find das total seltsam ..
Was meint ihr ?

GLG Anni
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@eXotic2hOney
schau mal bei www.bluni.de da gibts ne biometrietabelle, da siehst du dass deine werte zwar an der oberen grenze sind aber noch normal. soweit ich es jetzt sehen konnte. also lass dich nicht verrückt machen. es muss auch grosse schwere kinder geben, genauso wie kleine leichte. mein sohn hatte übrigens 5100 g, 57 cm und ku 39, naja und da kam er halt per ks.
rudiline
rudiline | 22.10.2009
4 Antwort
bin auch beim internisten
hab den nächsten termin diesen kommenden Montag, der wurd auch schon informiert von der FA .... messe auch 6 mal am Tag und eigtl hat der internist gesagt das seie noch nicht mal eine gestörte Diabetes, ich sollte nur aus reiner routine weiter messen...ich find das echt komisch
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 22.10.2009
3 Antwort
....
denn langzeitblutzucker wert weiß ich leider nicht =/ . Bin jetzt in der 31+5 und die daten waren..... BPD: 8, 71cm OFD:10, 70cm KU:30.57cm AU:30, 43cm FL:6, 08cm Gewicht:2242g
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 22.10.2009
2 Antwort
Diabetes
hatte ich auch in der Schwangerschaft und lass dich da nicht so runter ziehen. Hast du den Test bei deiner Frauenärztin machen lassen??? Ich bin nach der Diabetes Diagnose gleich zu einem Facharzt für Diabetes gegangen . Wieviel Gramm hat dein Kind den laut FA?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.10.2009
1 Antwort
...
ich hatte ne glukosetoleranzstörung, eine vorstufe zum diabetes. meine werte waren bis auf 1 oder 2 soweit gut. wie ist denn dein langzeitblutzucker wert? der sagt ja viel mehr aus. und wenn du diät machst, dann brauchst du dir keine sorgen machen. dein kind wird ja immerwieder gemessen, und wennn es dann schon soweit ist, dass er kommen könnte werden dir wenns immer noch zu gross ist auch einleiten. die ärzte können sich aber auch ziemlich irren beim messen. soweit der cursor auf dem ultraschall bissl zu weit weg ist, kommen ganz andere werte raus. welche woche biste denn und wie gross und schwer ist dein kind jetzt?
rudiline
rudiline | 22.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwangerschafts Diabetes
06.02.2012 | 4 Antworten
Versteh das nicht
29.01.2012 | 15 Antworten
schwangerschaftsdiabetes
13.10.2011 | 7 Antworten
ich habe schwangerschafts diabetes
10.10.2011 | 11 Antworten
Diabetes Insipidus
22.06.2011 | 5 Antworten
Diabetes Typ 1 bei 16 Monate altem Kind
14.03.2011 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading