Bin frustriert und genervt

coco1972
coco1972
29.02.2008 | 2 Antworten
Bin so frustriert, da ich seit gestern weiss, dass ich eine leichte SS-Diabetis habe. Fertig mit einem Stück Kuchen usw. Dabei hatte ich echt schon genug Stress in meiner bisherigen SS, es verging praktisch keinen Tag ohne zumindest leichten Schmerzen. Bin 30.Woche, habe ständig Rückenweh und ein Myom und Kreislauf und überhaupt .. muss mich jetzt mal auskotzen und jetzt muss ich auch noch auf Süsses verzichten, dabei hab ich mich ja schon relativ gesund ernährt. Bin jedenfalls froh, wenn der Kleine endlich gesund auf der Welt ist. Wie geht es euch so? Hat jemand Erfahrung mit Diabetis? Grüsse
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Hatte eine
Ich hatte eine SS-Diabetes. Und das so schlimm das selbst die Ärzte nicht mehr wussten was sie machen sollen. Musste mich auch 3mal am tag spritzen und das nicht wenig. Aber meine Werte wurden immer schlechter. Aber jetzt ist alles wieder im grünen Bereich. Hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht, so schlimm wie es bei mir aussah. Also keine Sorge.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.02.2008
1 Antwort
Bin ganz knapp
an einer SSvergiftung vorbei. Wasser in den Beinen dass kein Knöchel mehr zu sehen war. Super sexy. zum Glück kam die kleine 3 Wochen zu früh. Bzw an dem Tag an dem sie mit Kaiserschnitt geholt werden sollte weil mein blutdruck bedenklich hoch war, haben die wehen eingesetzt und sie kam von selbst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Irgendwie nur noch genervt
16.08.2012 | 7 Antworten
Langsam etwas genervt vom Kia
31.07.2012 | 10 Antworten
Nur noch schlecht drauf
04.07.2012 | 4 Antworten
Im Moment nur noch genervt vom Mann
11.11.2011 | 6 Antworten
31 ssw und von kind total genervt?
29.05.2011 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading