War grade wieder beim FA - nun keine Plazenta Previa mehr - aber weiterhin krankgeschrieben Geschlecht zu sehen - Enttäuschung?

LadyCuba
LadyCuba
28.02.2008 | 7 Antworten
Hey Mädels,
so langsam weiß ich nicht weiter - hatte heut Nacht wieder leichte Schmierblutungen - heut morgen nix! Solange ich liege und kein Druck/Belastung auf den Unterleib drückt - habe ich auch keine Unterleibschmerzen. Sobald ich Sitze oder etwas mehr hin und her gehe - bekomme ich wieder Unterleibschmerzen. Die Plazenta sitzt nun knapp 3cm weg vom Mumu - das ist schön - denn nun würde eine normale Geburt bedeuten ;)
Aber da ich weiterhin Unterleibschmerzen habe - hat Sie nochmal Abstriche gemacht und Blut abgenommen um zu sehen ob alles ok ist. Dem Baby ging es gut auf dem Ultraschall.
Soll mich weiterhin schonen - bis Ostern nicht zur Arbeit!
Hab dann blöderweise gefragt ob man schon sehen könnte was es wird! Sie sagte Sie hat eine Vermutung - aber kann es noch nicht 100% sagen - ich blöde Kuh wollte es aber wissen - Sie sagte sie denkt ein Junge.
Klar - bevor jetzt alle meckern - hauptsache gesund - sehe ich ja auch so ! Aber ich hätte so gern ein Mädchen gehabt - hab doch schon einen tollen Jungen - und wollte so gern ein Mädchen. Nun hab ich ein schlechtes Gewissen dem kleinen Zwerg in meinem Bauch gegenüber - da ich enttäuscht bin. Hat jemand von Euch das schon durchgemacht?
Bin 17.SSW - wer sollte auch erst einen Jungen bekommen und später stellte es sich heraus es wird ein Mädchen oder andersrum?
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Also...
... ich kann dich verstehen das du enttäuscht bist, ich wünsche mir auch von ganzem herzen ein Mädchen, ich glaube ich wäre auch enttäuscht wenn der arzt mir nächste woche bei meiner geburt sagen würde es ist ein junge. Da der FA mir nie sagen konnte was es wird, ausser mal eine kleine vermutung und da hieß es zu 70% ein Mädchen, habe ich mich jetzt seelich darauf vorbereitet das es ein Mädchen wird, und wenn ich dann meine schwiegermutter höre, die felsenfest davon überzeugt ist das es ein junge wird, werde ich sogar sauer. Aber wie gesagt es geht vor das der kleine wurm in mir gesund ist.Und ich denke mal, wenn ich erst den kleinen wurm auf dem arm halten kann, ist es mir egal ob mädchen oder junge.
TanjaD
TanjaD | 28.02.2008
6 Antwort
Ich war....
ehrlich gesagt auch erst ein bisschen enttäusvcht als es hieß ein Boy, habe 3 Mädels und einen Sohn, jetzt ist meim kleiner fast 10 Wochen und ich finde es super schön das er ein Kerl ist!!!
Fabian22122007
Fabian22122007 | 28.02.2008
5 Antwort
Noch ein Junge
Wir haben fürs Dritte eigentlich auch an einem Mädchen gebastelt, nachdem ich nun schon 2 Jungs habe. Aber auch Nr. 3 wird ein Junge. Ich war vielleicht 1-2 Tage lang ein _wenig_ enttäuscht, da ich gefühlsmäßig auch mit einem Mädel gerechnet habe. Mittlerweile bin ich soooo froh!!! Alles an Klamotten, Spielzeug, das ganze Kinderzimmer kann so wiederverwendet werden. Meine 2 Jungs sind so toll, dass ich mir sicher bin, auch Nr. wird ein super Kerl. Und man spart sich das Ganze Rosa und Rumgezicke ;-)) Wart mal ein paar Tage ab und lass es sacken, dann kannst DU Di ch vielleicht auch freuen!!
shipchen
shipchen | 28.02.2008
4 Antwort
Hallo
Deine Enttäuschung kann ich gut verstehen, das ist auch der Grund, weshalb ich mir nie hab sagen lassen, was ich bekomme. Sei tapfer, wenn Dein Baby da ist, wird es OK sein.Liebe Grüße
chormama
chormama | 28.02.2008
3 Antwort
hab ja gesagt ihr sollt mich nicht falsch verstehen...
Natürlich bin ich froh das es dem Baby gut geht - hatte die letzten 2 Wochen schon 3 mal leichte Blutungen und bin natürlich froh das alles gut ist mit dem Baby! Deshalb hab ich ja auch gesagt - hauptsache Gesund!!! Aber kann das keine von Euch nachvollziehen - das man dann schon bisle enttäuscht ist. Schließlich haben immer alle gesagt - wird bestimmt ein Mädchen - so wie du aussiehst und wie es dir geht. Bei meinem Sohn - ging es mir super - ich sah super aus - keine Probl. Nun ist alles anders - bin jeden Tag froh das es dem Baby gut geht - das ist das wichtigste!!!
LadyCuba
LadyCuba | 28.02.2008
2 Antwort
wow sag ich
da erstmal, hast blutungen und bist enttäuscht das es ein junge wird!!! ich bin mal so frei und sage ich wäre glücklich das es meinem baby gut geht!
Andrea81
Andrea81 | 28.02.2008
1 Antwort
Hey, mach dir keinen Stress
Bei uns war es zwar nicht ganz so aber ähnlich. Ich wollte eigentlich nicht wissen, was es wird und alle haben gesagt, dass es bestimmt ein Junge wird... Beim letzten Ultraschall verplapperte sich allerdings der Arzt und sagte, dass es höchstwahrscheinlich ein Mädchen wird. Bei der Entbindung, als sie dann da war, dann der Schreck. Der Oberarzt zu uns: Na da iss er ja, der kleine Kerl. War aber trotzdem ein Mädchen.
Emilys-Mama
Emilys-Mama | 28.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Plazenta fängt an zu verkalken, 39+1
22.08.2012 | 8 Antworten
Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen