das muss ich jetzt einfach loswerden

Moemelchen
Moemelchen
26.11.2008 | 59 Antworten
hallo ihr Lieben, heut abend kommt auf n-tv ein polit-talk, da wird drüber diskutiert den Paragraphen abzuschaffen, der es erlaubt bis kurz vor der Geburt abzutreiben. Ich versteh nicht dass es da überhaupt was zu diskutieren gibt. Dass so etwas in Deutschland überhaupt möglich ist, ich finde es unfassbar. Also ich werd mir das in meinem momentanen Zustand (37.6. SSW) nicht antun, aber mein Freund wird es heut abend bei sich anschauen. Wie findet ihr das? Ich meine, dass das Baby so lange es noch im Bauch ist, keinerlei Rechte hat, und erst wenn das Köpfchen draußen ist, dann ist es Leben vor dem Gesetz. Wo ist denn da noch ein Unterschied .. ? Warum nicht gleich den Frauen nach der Geburt eine Woche Bedenkzeit lassen? Um jetzt mal zynisch zu werden. Sorry aber - mich macht sowas total fertig ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

59 Antworten (neue Antworten zuerst)

59 Antwort
werd
ich mir anschaun, aber ich denke dann auch nicht anders, ob ihr das jetzt akzeptieren könnt, oder nicht. Natürlich ist sowas schlimm, wenn bei ner Abtreibung auch noch sowas passiert...auch für die Eltern muss das der Horror sein. Aber ich für mich würde mich trotzdem nicht dafür entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
58 Antwort
ja
wie gesagt, ich würde natürlich so früh wie möglich diese Entscheidung treffen. Aber ich finde auch, dass es jedem frei gestellt werden muß, wofür er/sie sich entscheidet bzw wogegen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
57 Antwort
@kjella
brauchst bei google bloß "oldenburger baby" eingeben falls es dich interessiert, gibt sogar ne stiftung in seinem namen. vielleicht denkst du dann ja anders...
Moemelchen
Moemelchen | 26.11.2008
56 Antwort
es geht hier aber darum....
das so spät abgetrieben werden darf....das wollen die Politiker besprechen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
55 Antwort
...
sorry, aber das mit Tim hab ich wohl verpasst...davon weiß ich nichts. Und mit dem Mißbrauch bezog sich auf die Aussage von vivian, dass es heutzutage keinen Grund mehr gibt, ein Kind abzutreiben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
54 Antwort
also Moment Kjella
das mit dem Missbrauch das ist jetzt wieder ne ganz andere Geschichte. Und da warte ich ja auch nicht bis die Frist von 12 Wochen abgelaufen ist. Es geht ja nun konkret um Abtreibungen bis kurz vor der Geburt. Schau doch mal wie das mit dem kleinen Tim gewesen ist, dem bekannten Oldenburger Baby. Ich finde das zum K... und zum Weinen. Ehrlich wahr.
Moemelchen
Moemelchen | 26.11.2008
53 Antwort
...
und natürlich würd ich mein Kind nicht im neunten Monat abtreiben, wenn ich schon eher wüßte, wie krank es zur Welt kommen würde. Wenn man es so spät erst erkennen könnte, was eher unwahrscheinlich ist, dann schon.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
52 Antwort
meine mum hat meine oma 15 jahre lang gepflegt....
soviel dazu....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
51 Antwort
Kitty
Ja, meine Mutter würd ich pflegen, natürlich nicht mein ganzes Leben lang. Aber ich geh mal davon aus, dass das Pflegen eines alten Menschen sich auf ein paar Jahre beschränkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
50 Antwort
und noch was
vielleicht gibt es für dich keinen Grund für Abtreibung heutzutage...aber es gibt auch Frauen, die durch Missbrauch schwanger werden und das ist ne ziemliche Zumutung, ein Kind vom Peiniger aus zu tragen. Bestimmt gibt es Frauen, die das könnten, aber das könnt ich auch verstehen, wenn man das psychisch nicht packt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
49 Antwort
aber das widerspricht sich jetzt ein bisschen....
du würdest deine mutter pflegen aber ein behindertes kind abtreiben im 8 oder neunten monat.....Naja warten wirs ab bis die Politiker rausfinden das sie da auch geld sparen können wenn es nicht mehr zu viele pflegebedürftige alte menschen gibt....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
48 Antwort
Vivian
Du hast halt einfach ne andere Meinung...du hast ne andere...bleib mal ruhig. Ich würde genauso wenig von meiner Tochter erwarten, dass sie mich im Alter pflegt, obwohl ich meine Mutter auf jeden Fall pflegen würde. Das kann sie selbst entscheiden, weil ich ihr Privatleben genauso respecktiere, wie meins und das jedes anderen Menschens.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
47 Antwort
Seht ihr soweit sind wir jetzt schon....
das ist echt zum heulen.......aber selbst für solche entschlüße werden die Leute früher oder später im leben bestraft....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
46 Antwort
@vivian07
ja das sind dann die Leute, die wenns um sie selbst geht, im Alter, sich verzweifelt an ihr bisschen Leben klammern, und wenns noch so elend ist. Und sich wahrscheinlich noch beschweren dass sie nicht anständig gepflegt werden.
Moemelchen
Moemelchen | 26.11.2008
45 Antwort
@kjella
also Tim, das Oldenburger Baby, der Junge der seine eigene Abtreibung überlebt hat, wurde schwerstbehindert adoptiert. Es gibt Familien. Ob ich es tun würde - nein, ich denke nicht, aber ich würde ein behindertes Kind nicht töten wollen, das ist der Unterschied. Ich find man sollte bei einer Abtreibung in der sagen wir mal 35. Woche auch nicht mehr von Abtreibung sprechen. Das ist schon sehr verharmlosend. Sobald das Baby schon lebensfähig ist, nenne ich es Mord. Sorry. Aber manche schreien hier doch schon dass Abtreibung generell Mord ist
Moemelchen
Moemelchen | 26.11.2008
44 Antwort
ich könnte kotzen
Also wenn ich hier so manches lese könnt ich kotzen. Legetimer Egoismuss. Ich möchte wissen was manche eltern machen wenn ihre Kinder einen unfall haben und dann lebenslang pflegebedürftig sind... ist mann dann auch egoistisch und kümmert sich nicht um sein kind und was ist im alter wenn die mütter selber pflege brauchen weil sie in die hose scheissen sollen die dann ´von den Kindern abgeschoben werden, weil diese ja auch ein privatleben haben???? Oh mann wie kann man nur so etwas von sich geben. Ich kann nicht verstehen das irgendjemand sich für fähig hält solche entscheidungen zu treffen. Natürlich befor man das kind quält lieber weg geben oder sich hilfe holen. aber für eine abtreibung gibt es überhaupt keinen grund heut zu tage es gibt so viele möglichkeiten für Hilfe. Stellt euch das blos mal vor 8 oder 9 Monate trägtst und ernährst du dein kind, streichelst und sorgst dich um es und dann soll ich es weg machen lassen weil ein arzt bestimmen will ob mein kind überlebensfähig ist...
Vivian07
Vivian07 | 26.11.2008
43 Antwort
Kitty
Mal bitte richtig lesen...ich bin auch immer für mein Kind da, aber ich trage irgendwann nicht mehr zu 100% Verantwortung für sie, weil sie irgendwann mal erwachsen ist. Darum gings. @Moemelchen...ich weiß nicht, was ich machen würde. Wahrscheinlich würd ich sie niemals weggeben, aber wie gesagt....da muß man in der Situation sein, um das beurteilen zu können. Aber wenn ich mich vor der Geburt noch entscheiden kann, würd ich mich dagegen entscheiden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
42 Antwort
@susepuse
die Antwort können sie uns nur selbst geben. Ja sicherlich - ich bestreite nicht dass es sehr schwere Behinderungen gibt wo man sich kaum vorstellen kann dass das Kind Glück empfinden kann. Aber es gibt auch andere, leichtere Behinderungen, wo aus purem elterlichen Egoismus abgetrieben wird. Nach dem Motto - ich hab halt keinen Bock auf ein behindertes Kind...
Moemelchen
Moemelchen | 26.11.2008
41 Antwort
@Moemelchen
Ok, in ein Pflegeheim geben find ich auch keine Schande...nur isses mit Sicherheit kein glückliches Leben da, bei dem akuten Personalmangel...sauber und satt ist da das Motto. Und zum Thema Adoption. Ich bin überzeugt, dass sich keine Familie, die keine Kinder bekommen kann und gerne eins hätte, für ein schwerstbehindertes Kind entscheidet. Würdest du das machen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.11.2008
40 Antwort
@kjella
ja...und was machst du wenn dein Kind mal durch einen Unfall schwerstbehindert wird? Das würde mich interessieren...
Moemelchen
Moemelchen | 26.11.2008

1 von 3
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

einfach mal lesen
18.08.2012 | 3 Antworten
Einfach mal was los werden
17.08.2012 | 4 Antworten
:D
29.07.2012 | 57 Antworten
einfach mal aufregen!
19.07.2012 | 6 Antworten
puh das muss ich ma loswerden
13.07.2012 | 6 Antworten
Ich muss es jetzt mal loswerden
04.06.2012 | 46 Antworten

In den Fragen suchen


uploading