Tipps gegen Übelkeit

SweetMama89
SweetMama89
14.10.2008 | 9 Antworten
Hallo meine lieben! (wink)

Kennt Ihr paar Tipps wie man die Übelkeit loswird? Also zumindest für paar Minuten^^
Bin jetzt so ca. in der 8.SSW und mir ist von morgens bis abends schlecht ..
Hab schon Pfefferminzbonbons probiert, die wollen mir aber nicht wirklich helfen (traurig01)

Freu mich auf eure Antworten:)

LG Jenny
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Vitamin B6 und B12
Hallo Jenny, mir gings bis zur 14.SSW genauso. Von morgens bis abends und Zähne putzen war auch ganz übel.War zu dem ZEeitpunkt wegen einer anderen Sache bei einer Heilprakterin in Behandlung. Die hat mir gegen die Übelkeit hochdosiertes Vitamin B6 und B12 als Infusionen gegeben. Immer nach Bedarf. Nach der zweiten Infusion wurde es sehr viel besser. Bei jedem schlägt das wohl anders an. Mal schneller mal langsamer.Auf jedenfall ist es was Natürliches und keine Chemie aus der Apotheke. Ist allerdings keine Kassenleistung. Das war mir aber egal weil es mir echt dreckig ging.Sie erklärte mir auch, dass die Übelkeit hauptsächlich´von B6 und/ oder B12 Mangel herkommt und die meisten Frauenärzte dies aber nicht sagen. Also es hat mich super über die ersten Wochen gerettet da mir die ganzen anderen Tips auch nicht geholfen haben. Lg Anja75
Anja75
Anja75 | 14.10.2008
8 Antwort
"Nausan" gegen übelkeit
hat mir mein FA damals in der 13 SSW empfohlen hat mir super geholfen...sonst kannst vor aufstehen ein paar kekse oder zwieback essen, bei mir hat auch manchmal ne halbe flasche Vitamalz schon was gebracht... viel glück.....
milli85
milli85 | 14.10.2008
7 Antwort
^^
Ah gut...das probier ich dann ersma aus:) hoffentlich wirds besser^^ Danke ersmal für eure tipps;) LG Jenny
SweetMama89
SweetMama89 | 14.10.2008
6 Antwort
Also Kaugummi oder Pfefferminzzeug
konnte ich gar nicht essen.Da wurde es nur noch schlimmer
Zebraland80
Zebraland80 | 14.10.2008
5 Antwort
nun ja...
mir war 12 wochen total übel... ingwertee trinken zwieback oder kekse noch vorm aufstehen essen. mehr fällt mir momentan nicht ein... ich hab dann akupunktur gekriegt. da gings ein wenig besser. gute besserung
sindwirbaldda
sindwirbaldda | 14.10.2008
4 Antwort
also
ein Geheimtipp soll Ingwer sein.
mutti1000
mutti1000 | 14.10.2008
3 Antwort
oh ja
mir war 12 wochen total übel... ingwertee trinken zwieback oder kekse noch vorm aufstehen essen. mehr fällt mir momentan nicht ein... ich hab dann akupunktur gekriegt. da gings ein wenig besser. gute besserung
sindwirbaldda
sindwirbaldda | 14.10.2008
2 Antwort
Mir ging esauch so.
Mir war auch von morgens bis abends schlecht.ich wußte nicht mehr was ich machen sollte.Hol dir aus der apotheke "Nausan".Das ist extra gegen übelkeit und erbrechen in der schwangerschaft.Es sind 60 stück tabletten die kosten so 8 Euro.Die waren super.
Zebraland80
Zebraland80 | 14.10.2008
1 Antwort
Hallo,
habe mal gehört dass kaugummi hilft, ich bin zwar im moment nicht schwanger aber mir ist öfter beim autofahren übel und da hilft es ganz gut. Aber jeder ist ja anders, versuchs mal und wenns nicht hilft, hast dus wenigstens versucht. Wünsche dir viel glück! LG Anni P.S. bei mir war die schwangeschaftsübelkeit nach 3 monaten vorbei, hoffe für dich dass es bei dir dann auch besser wird, drücke die daumen
annifussel
annifussel | 14.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was tun gegen Übelkeit 7ssw
27.02.2012 | 18 Antworten

Fragen durchsuchen