Das interessiert mich

ninaundemily
ninaundemily
12.10.2008 | 17 Antworten
Guten morgen an alle mamis

habe die letzten tage mitbekommen, das man vorurteile jungen mamis gegenüber hat. Wieso denkt ihr, dass man mit 16 jahren kein Kind bekommen kann? Meine Meinung ist, das wenns passiert, das ich es toll finde, das junge frauen die kinder zur welt birngen. Viele junge haben nagst vor der verantwortung und tun es trotzdem. Ich finds respektvoll.
Würde gerne auch eure meinung dazu hören, wie ihr so denkt.

glg nina
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@NadineLP
Ich habe nicht gesagt oder gemeint das man mit 30 zu alt ist oder so. ich wollte damit zum ausdruck bringen, das es auch ältere menschen gibt die in so einer situation sitzen. man verurteilt immer junge mamis obwohl die älteren auch nicht besser sind, so war das gemeint. lg nina *Erst denken, dann schreiben*
ninaundemily
ninaundemily | 12.10.2008
16 Antwort
muss der nadine
da schon recht geben. man muss ja auch berücksichtigen, dass desto älter man ist der einstieg ins berufsleben umso schwerer ist. ein jüngerer mensch hat nun mal bessere chancen auf dem arbeitsmarkt
Hiti
Hiti | 12.10.2008
15 Antwort
@hiti
dazu gibts nicht weiter zu sagen Daumen sicherlich überdenkt sie ihre aussage noch einmal, bin mir sicher oder? lg nadine
NadineLP
NadineLP | 12.10.2008
14 Antwort
Ich habe darüber eine klare meinung
Es gibt kein zu jung oder zu alt... denn für jede Mutter die ihr erstes Kind bekommt, ist es neu... und jede erste mutti ist erfahrungslos in diesem Bezug und fängt ganz von anfang an die 16 jährige genau wie die 35 jährige also machen wir uns doch nichts vor... mama´s wachsen mit ihren Aufgaben und wir alle waren unerfahren bevor das kleine Leben alles umgekrempelt hat... oder etwa nicht?
franzi1406
franzi1406 | 12.10.2008
13 Antwort
ich denke ja
dass ein kind einen viel reifer werden lässt, seit meiner schwangerschaft bin ich viel erwachsener geworden. letztes jahr um diese zeit noch habe ich jeden tag nach der arbeit nur party gemachtr, habe herum experimentiert und die eine oder andere erfahtung gesammelt. seit dem ich dann schwanger wurde bin ich viel verantwortungsvoller, habe jetzt sogar vor weiterbildungen zu machen um meiner kleinen noch mehr bieten zu können. und im übrigen find ich es krass zu behaupten dass jene mütter die angewiesen sind auf staatliche unterstützung sich auf ihren kindern ausruhn. wir wissen ja nicht wie sie in diese situation gekommen sind und abgesehen davon gibt es auch genug leute die vom staat lebenund keine kinder haben!
Hiti
Hiti | 12.10.2008
12 Antwort
muss mich mal zu wort melden.
hi, ich bin 32 und mama von zwei terrorzwergen, ich bin erst mit 28 schwanger geworden, weil es bei uns erst so spät geklappt hat, ist das jetzt meine schuld weil ich nicht mehr jung bin? und ich bin schnell hintereinander schwanger geworden, ich wollte eine kleine familie ist das jetzt meine schuld das ich noch nicht wieder arbeite, weil mein jüngster noch klein ist? Du solltest nochmal nachdenken das hier auch viele mütter sind die gern arbeiten wollen, und aufgrund der kinder schlecht einen arbeitsplatz finden. und nur weil du jünger bist passiert dir das nicht auch? lg nadine
NadineLP
NadineLP | 12.10.2008
11 Antwort
ich bin ja noch jung...
habe ja selber auch mit 17 meine kleine bekommen und ich hab meine schule fertig und dies und das. nur habt ihr euch mal die mütter mit 30 angeguckt. die meisten haben nix und kriegen ein kind nach einander, nur um auch nix zu machen. die unreifen sind meistens zwar jugendliche, aber während der schwangerschaft verändert man sich und wird reifer. ich find so ne vorurteile einfach nur scheiße.
ninaundemily
ninaundemily | 12.10.2008
10 Antwort
Hi
ich bin damals selbst mit 18 Jahren Schwanger geworden und das nicht weil ich nicht richtig verhütet habe, wie jetzt vielleicht manche denken, nein ich wurde trotz Pille Schwanger, die wahrscheinlichkeit trotz Pille Schwanger zu werden ist zwar gering, aber naja ich und mein Glück ;-) Ich bereue auf gar keinen fall Schwanger geworden zu sein. Ich war vor meiner Schwangerschaft, auch viel weg, gerade an den WEs, aber als ich erfuhr das ich Schwanger bin, habe ich aufgehört zu Rauchen bin nimmer weg gegangen, habe meine ganze Freunde verloren und das wichtigste, ich bereue gar nix. Muss jeder selbst wissen :-) LG Camie
Camie
Camie | 12.10.2008
9 Antwort
mit 16 ist man noch ein kind
wenns passiert schlimm genug wer der meinung ist alt genug zum zu sein muss auch die verantwortung wegen der verhütung tragen können. gewollt schwanger werden in dem alter ist der beste beweis für unreife. HALLO das sind echte babys keine lebendigen Puppen
Scarli
Scarli | 12.10.2008
8 Antwort
kurz und knapp
finde nicht dass verantwortungslos sein irgendetwas mit dem alter zu tun hat... es gibt auch genug verantwortungslose im fortgeschrittenen alter.
kevin-mama
kevin-mama | 12.10.2008
7 Antwort
@sidii
@ sidii: Finde es toll, dass du das alles bzw ihr das so geschafft habe, davor habe ich respekt...doch , diese kleinen gören, die im kopf einfach noch auf den stand von 12 jährigen sind und einfach drauf los vögeln und später dann nur noch zuhause hocken und komplett vom staat leben, dafür kann ich einfach keinen respekt haben. Es gibt bestimmt genug ausnahmen wie dich, was ich persönlich echt klasse finde, dennoch glaube ich, dass der großteil sich dann auf ihren kindern ausruhen und nichts mehr machen wird.
Bica
Bica | 12.10.2008
6 Antwort
ich bin selber
mit 17 schwanger geworden und finde es echt schlimm wie die leute darauf reagieren. also ich für meinen teil hab die schule beendet und deben dem kleinen meine berufsausbildung mit einem SEHR GUT abgeschlossen! nur so neben bei @kathaundlars. ich finde überhaubt nicht das ich verantwortungs los bin, naja, okee vielleicht wegen der verhütung, aber immerhin hab ich nen eigenen haushalt, bin glücklich verheiratet und bekomme nächsten monat mein zweites kind. wir haben nie auch nur einen tag lang vom staat gelebt oder sonstige unterstützung gebraucht und unsere kinder haben SEHR WOHL eine gesicherte Zukunft, man kann doch nicht einfach alle Teeniemütter in einen topf schmeissen, find ich einfach nur daneben!!!! ach ja, ich hab zudem auch bis vor zwei monaten gearbeitet, mein mann arbeitet natürlich auch und hat schule und ausbildung... und wenn ich so was lese wie von KathaundLars könnt ich echt kotzen... schade so was!!!
sidii
sidii | 12.10.2008
5 Antwort
also,
ich bin ja selber eine junge mami. ich bin jezt 19 Jahre alt und habe meine kleine vor 3 wochen bekommen. ich denke ehrlich gesagt, dass es nicht vom alter abhängt ob man eine gute oder schlechte mutter ist. es kann sein dass eine 16 jährige besser ihr kind erzieht als eine 40 jährige, es muss einfach nur eine gewisse reife da sein. was ich richtig krass finde ist, wie manche leute einen anschaun auf der straße. nur weil man noch jung ist gehn die automatisch davon aus, dass es ein unfal war oder man das kind eh nicht gross ziehn könne und es ohne hilfe nicht schaffen könne. weiß zwar nicht wies bei dir ist, habe jedoch diesen eindruck.
Hiti
Hiti | 12.10.2008
4 Antwort
klar
kann man so früh schon kinder bekommen. dennoch bin ich der meinung, dass die schule fertig sein sollte und die ausbildung in der tasche sein sollte. Viele sagen zwar sie holen es dann nach oder so, aber ich habe jetzt schon öfter mitbekommen, dass kuz nach dem ersten kind das zwiete etc regelrecht "nachgeschoben wurde und trotzdem nix gemacht wurde. Für mich wäre das nie eine alternative gewesen um ehrlich zu sein. denn ich will ja auch irgendwann wieder in einem anständigen beruf arbeiten und nicht als irgendwas arbeiten.
Bica
Bica | 12.10.2008
3 Antwort
mutter werden
ich habe absolut nichts gegen junge mädchen, die ein kind bekommen, solange sie sich vernünftig verhalten und etwas aus ihrer situation machen. d.h. schule beenden und eine ausbildung machen. was mich aufregt istw, wenn mädels die schule abbrechen, weil sie schwanger sind. denn das ist kein zeichen von verantwortungsbewusstsein. wichtig ist, was man daraus macht, egal welches alter. wer mit 16 vernüntig ist und sein leben danach anständig in die hand nimmt, der hat meinen respekt. mädchen die aber deswegen die schule abbrechen und keine ausbildung machen hätten lieber noch warten sollen....
scarlet_rose
scarlet_rose | 12.10.2008
2 Antwort
klar kann man mit
16 ein kind bekommen, meiner meinung aber sollte man es nicht. verantwortungsvoll? ich finde es nicht gerade verantwortungsvoll, wenn man nicht richtig verhütet, ich finde man sollte erst mal seine jungend leben, schule, ausbildung, job und dann seinem kind eine "gesicherte" zukunft geben.
KathaUndLara
KathaUndLara | 12.10.2008
1 Antwort
junge muttis
moin moin, ich selber habe kein problem mit jungen muttis, es sei denn die gehen trotz dem noch jedes wochenende auf partys , saufen sich den A**** zu und zeigen keine wirkliche verantwortung ihren kindern gegenüber...aber die , die trotzdem ihre schule beenden und wirklich dazu stehen , da hab auch ich respekt vor...wenns passiert okay, dann wars nen ausrutscher ABER mit 15-16-17 jahren zu sagen ich WÜNSCHE mir nen kind, das muss auch nich unbedingt sein!! Liebe grüsse flotten tag
nucki
nucki | 12.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen