Katzen und Baby?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.09.2008 | 15 Antworten
hi alle ich hab zwei katzen und bekomme von meiner verwandschaft zu höhren das ich die abschaffen muss da ich schwanger bin doch muss ich mich von meinen lieblingen trennen
wäre lieb wenn mir jemand seine erfahrung schildert

LG
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Hi
behalte die Katzen!! Ich habe auch eine, und die beiden schmusen sogar zusammen. Wichtig ist nur, dass du das Katzenklo täglich sauber machst, und zwar mit Handschuhen. Aufpassen musst du nur, wenn das Baby schläft, dass die Katze dann nicht alleine im Zimmer ist, die haben nämlich die Angewohnheit sich ins Babybettchen zulegen. Und wenn man Tiere hat, wächst ein Kind auch nicht so steril auf, und hat ein viel besseres Immunsystem...... LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.10.2008
14 Antwort
Katzen Teil 2
geht durch eine Blut- oder Kotuntersuchung. Dann weißt du es genau. Aber wie gesagt, las dir bloß keine Angst machen und verfalle selbst nicht in Panik. Ich habe mehrere Arbeitskolleginnen die alle Katzen haben und trotzdem gesunde Kinder bekommen haben. Auch ich habe 3 Katzen und versuche gerade schwanger zu werden und abwohl ich Toxoplasma negativ bin, käme ich NIE auf den Gedanken, die Katzen abzugeben!!! Ich wünsche dir für deine SS alles gute. Liebe Grüße Frauke
f1983
f1983 | 26.09.2008
13 Antwort
Katzen
Hi Kathie! Ich bin Tierarzthelferin und arbeite im Labor einer Tierklinik. Ich kann nur sagen, behalte deine Katzen!!! Die einzige "Gefahr" wäre eine Übertragung von Toxoplasmen über deine Katzen auf dich. Dies kannst du aber ganz einfach verhindert: Toxoplasmen leben für den Menschen infektiös werden! Das heißt wenn du einfach regelmäßig 1-2x am Tag das Katzenklo sauber machst, dir anschließend die Hände wäschst oder ggf. dein Partner das Klo säubert, kann dir eigentlich gar nix passieren. Außerdem kannst du dich beim Frauenarzt auf Toxoplasmen-Antikörper untersuchen lassen , dann kann dir sowiso nix mehr passieren. Zusätzlich könntest du auch deine Katzen beim Tierarzt untersuchen lassen, dies
f1983
f1983 | 26.09.2008
12 Antwort
Hallo!!!!
Ich würde es nie machen. Ich habe auch zwei Katzen, und ich muß sagen, es ist prima.Eine ist immer sehr Menschen bezogen, sie ging zu sallen schmusen, die andere da durfte nicht jeder dran.Und jetzt ist genau diese nur an Jolinas seite, sie hat auch schon mal aus Versehen bei ihr im Zimmer geschlafen, und sie lag ganz ruhig am Fußende. Jolina darf alles mit Ihr machen. Selbst im Laufstall, Klettert sie über die Katze, zieht ihr Haare aus. nichts. Ich hätte auch nicht bedacht, dass es so super funktioniert. Einmal hatte ich das Babyfon vergessen anzumachen, und wer hat Miaut als die kleine weinte. Meine Katze..... Mach es nicht, die gewöhnen sich alle aneinander. LG Bei Fragen malde dich LG
blueangel7999
blueangel7999 | 26.09.2008
11 Antwort
so ein Blödsinn
wir haben selber 2 Katzen, die sind jetzt 3 Jahre alt und waren, bevor unsere Kleine auf der Welt war, unser Kinderersatz. Sie haben sich noch nie in ihr Bettchen gelegt, schon gar nicht wenn sie drin war, haben sie noch nichtmal angefaucht. Das einzige Thema ist Toxoplasmose. Ich war auch negativ. Hab einfach das Kistern nicht mehr gemacht und aus. Ich finds gut wenn Kinder mit Tieren aufwachsen.
julia1012
julia1012 | 26.09.2008
10 Antwort
So ein Blödsinn...
Wir haben eine 3 monate alte Tochter und haben 3 Katzen sind alle 2 Jahre alt. Uns haben auch immer alle gesagt ihr müsst die Katzen abschaffen, auch das Jugendamt das deswegen mal bei mir vor der Türe stand war der Meinung, mein Kind könne wegen der Katzen sterben! In das Kinderzimmer kommen unsere Miezen gar nicht rein, und in der Wohnung putze ich alles jeden Tag... Katzenklo ist auch immer sauber! Und unsere Miezen kommen super klar mit dem Baby. Sie setzen sich als zu der kleinen und beobachten sie und "bewachen" sie wenn jemand fremdes da ist :-) Also mache dir darüber keine Sorgen! LG, babylove2005
babylove2005
babylove2005 | 26.09.2008
9 Antwort
katzen und babys?
Als erstes laß dich bei deinem Frauenarzt testen wegen den Katzen. Es kann nämlich sein, das in der Schwangerschaft eine Allergie
Mely79
Mely79 | 26.09.2008
8 Antwort
hi
ich bin es noch mal dieser toxoplasmose test wird um sonst bei jeder schwangerschaft gemacht mußt du nicht zahlen ich spreche aus 2 facher erfahrung lg Ariane
valla
valla | 26.09.2008
7 Antwort
......
blödsinn, war auch schwanger mit stubentiger-ohne probleme-s geht in der hinsicht meist nur um das thema toxoplasmose, kann man ber nur bekommen wenn man das katzenklo nur alle 2-3 tage subermacht und in direkten kontakt mit katzenkot und so bekommt und man sich nacht dem katzenklo saubermachen nich die hände wäscht.... so hats mir meine fa erklärt
mamaspatz
mamaspatz | 26.09.2008
6 Antwort
nein!!
ich habe auch zwei katzen und es klappt alles wunderbar. der kleine ist jetzt schon ganz verrückt nach den beiden. man sollte nur grade am anfang aufpassen das sich die katzen nicht ins bettchen zu dem baby legen und sich evt auf das gesicht legen... einfach das baby nicht alleine mit den katzen lassen.
Mrsickbins
Mrsickbins | 26.09.2008
5 Antwort
Hi
normalerweise nicht las den katzen aus dem kh ein spucktuch oder so was mit bringen damit die mietzen daran riechen können und sich an den geruch gewöhnen können lass sie ruhig da wo sie immer hingehen liegen-Das habe ich auch gemacht und es hat beide male super geklappt also keine angst
valla
valla | 26.09.2008
4 Antwort
Du musst...
...dich nicht wegen einer Schwangerschaft von den Katzen trennen. Katzen sind in erster Linie eigenwillige Tiere, gewöhnen sich aber schnell an die Schwangerschaft und das Baby später. Zude, geht es den meisten dann um die Toxoplasmose. Darauf kannst du dich bei deinem FA testen lassen . Auch wenn du diese noch nicht hattest, ist das kein Muss deine Tiere wegzugeben. Mach das Klo mit Handschuhen sauber. Achte drauf das du dir regelmäßig die Hände wäscht wenn du sie angefasst hast etc. Denn Toxoplasmose wird eben durch den Kot übertragen, oder aber auch durch rohes Fleisch etc.! Rede mit einem Fa, er erklärt dir das Ganze nochmal besser als ich es kann!
Tathy
Tathy | 26.09.2008
3 Antwort
so ein quatsch.....
stell dir doch mal vor jede Familie würde ihre haustiere weg geben....nee...wir haben auch zwei katzen, nen hund und meerschweine, hasen schildkröten fische....grins
Kitty01
Kitty01 | 26.09.2008
2 Antwort
quatsch...
beim ersten kind hat ich sogar vier.... jetzt hab ich vier kinder und nur noch eine katze.
wuchtbrumme
wuchtbrumme | 26.09.2008
1 Antwort
NEIN!!! Musst du nicht!
Ich musste es leider. Da sie anfing in die Ecken zu puschern und hat Kinder grundsätzlich angegriffen! Aber wenn deine lieb ist, nicht krank und dein Baby keine Allergie bekommt kannst du deine Katze oder Katzen behalten!
mum21
mum21 | 26.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

katzen
16.08.2012 | 6 Antworten
katzen baby12 wochen
11.08.2012 | 15 Antworten
an Katzenhalter/innen :)
29.07.2012 | 5 Antworten
katzen futter
20.07.2012 | 4 Antworten
Katzenproblem
18.07.2012 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen