Gestationsdiabetes

Banana
Banana
26.09.2008 | 6 Antworten
Guten morgen Mamis
Jemand Erfahrung mit Verdacht auf Gestationsdiabetes?

Der Zuckerbelastungstest beim FA wies erhöhte Werte auf. Zuckermessungen der nächsten Wochen ergaben meist einen Nüchternwert um 90 (also grenzwertig).
Nach einer erneuten Blutabnahme für einen Langzeittest hat mein Diabetologe mir gesagt der Wert (Steigerung in 2 Monaten von 4, 9 auf 5, 0) wäre völlig in Ordnung und ich brauche nichts weiteres unternehmen.

Müssen nun trotzdem nach der Geburt Maßnahmen beim Kind erfolgen?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Das ist dann wie bei mir ...
habe auch Zuckerbelastungstest gemacht ... Nüchternwert war auch grenzwertig ... der 1-Stunden-Wert knapp unter der Grenze, 2-h-Wert okay. Wobei man dazu sagen muss, dass in Hessen die zulässigen Werte auch noch mal geringer sind als anderswo. Mein Langzeitwert war auch in Ordnung, weiß ihn aber nicht mehr. Weiß aber nicht, ob man für den Fall, dass es ein Gestationsdiabetes wäre, spezielle Ärzte braucht ... Lass Dich nicht verrückt machen! ... Liebe Grüße
annabend
annabend | 26.09.2008
5 Antwort
es
wurde beim FA ein Zuckerbelastungstest gemacht der 2 von 3 auffällige Werte hatte. Daher musste ich ja zum Diabetologen. Musste dann immer selber messen, Nüchternwert fast immer grenzwertig, alle anderen Werte ok. Fruchtwassermenge scheint ok , das Kind ist nicht zu groß wie es meist bei Diabetes ist. Es ist eher klein und der Bauchumfang ist in der Entwicklung 3 Wochen hinterher. Hatte vorhin irgendwo gelesen, dass es bei Diabetes besondere Ärzte bei bzw nach der Geburt braucht, daher wollte ich mich hier mal schlau machen.
Banana
Banana | 26.09.2008
4 Antwort
gestationsdiabetes
ich hatte es auch und bei meinem kleinen wurde nach der geburt glaub 2 mal nachts noch blut genommen und gemessen und ich mußte ihm auch zufüttern deshalb und das in der ersten nacht am nächsten morgen wurde nochmal gemessen aber dann war der wert normal.
bezauberndejiny
bezauberndejiny | 26.09.2008
3 Antwort
War denn nur der Nüchternwert zu hoch oder nach dem Test auch erhöhte Werte?
Oder hast Du gar keinen Test machen lassen? Bei mir war der Nüchternwert auch meist um die 90, alle anderen Werte aber okay. Das ist noch kein Gestationsdiabetes, wenn nur der Nüchternwert grenzwertig ist! Habe meine Kleine ganz normal im Geburtshaus entbunden ... mach Dir also keine Sorgen ... sicher gibt es ja auch sonst keine Auffälligkeiten, oder? Zu großes Kind? Fruchtwassermenge okay?
annabend
annabend | 26.09.2008
2 Antwort
hatte
auch verdacht auf schwangerschaftsdiabetes. die tests waren gott sei dank negativ. also da bei mir negativ war, wurden auch für den kind nach der geburt keine maßnahmen ergriffen.
patty31
patty31 | 26.09.2008
1 Antwort
also
ich hatte nen Gestationsdiabetes, aber nur leicht aber ansonsten musste ich nur 24std in der klinik bleiben um sicher zu gehn das meine kleine nicht in den unterzucker rauscht... ich wollte eigentlich ambulant entbinden... aber da die meisten ja eh 2-3 tage im kh bleiben...
ich85
ich85 | 26.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Gestationsdiabetes!
21.04.2009 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen