Unterleibskrämpfe normal?

sannij
sannij
23.09.2008 | 9 Antworten
Hab seit Anfang letzter Woche Unterleibskrämpfe die sich wie Regelschmerzen anfüllen und bin in der 5. Woche. War deshalb bei meiner Hausärztin weil ich nicht extra zu meinem FA wollte, da der nicht gerade bei mir um die Ecke wohnt. Naja, meine Hausärztin meinte, dass es durchaus sein könnte das es zu einer Abbruchblutung kommen könnte weil der Embryo sich nicht richtig entwickelt. Oder die Krämpfe wären psychisch bedingt weil man an nichts anderes als die SS denkt. Jedenfalls hat sie mich dann bis gestern krank geschrieben weil ich mich schonen sollte. Die Krämpfe sind besser geworden und Blutungen hab ich nicht gehabt, daher geh ich davon aus, dass alles gut geht. Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht?
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Danke für Eure Antworten....
Ist ja gut zu wissen, dass es sowas wie Wachstums- bzw. Dehnungsschmerzen gibt, von sowas hat meine Ärztin nichts erwehnt. Die Unterleibsschmerzen sind schon wesentlich besser geworden und nächsten Dienstag muss ich wieder zum FA. Solange das nicht schlimmer wird bzw. Blutungen auftreten werd ich wohl nicht vor Dienstag hin gehen.
sannij
sannij | 23.09.2008
8 Antwort
..
ich hatte damals auch krämpfe und habe das kind verloren. ich will dir keine angst machen.nur die eine aussage das deine ärztin quatsch erzählen würde ist nicht korrekt. also sobald blutungen auftreten wäre dies nicht gut, aber solange keine blutungen da sind ist es halt nur der wachstum des kindes.
katia
katia | 23.09.2008
7 Antwort
Unterleibskrämpfe
Hallo, also ich war das erste mal vor 5 Jahren schwanger habe das Kind leider in der 8 Woche verloren ich hatte aber keine Schmerzen und auch keine Blutungen.An deiner Stelle würde ich lieber einen Termin beim FA machen, sicher ist sicher!
Nikki26
Nikki26 | 23.09.2008
6 Antwort
Hallo
Ich hatte ganz am Anfang auch Unterleibsschmerzen, diee durchaus normal sind...Und wenn du keine Blutung hattest, ist das doch etwas Positives... Setzt dich nicht so unter Stress. Wenn du doch bedenken hast, dann gehe zu dein Frauenarzt, der kann dir am besten helfen..
doro18
doro18 | 23.09.2008
5 Antwort
unterleibsschmerzen,
wie als wenn man seine tage bekommt, aber krämpfe sind nicht normal. geh nochmal zum fa und versuchs mal mit magnesium. das wirkt entkrampfend, vielleicht hilft dir das erstmal, bis du beim fa warst!
anikaklein
anikaklein | 23.09.2008
4 Antwort
ist normal
als ich in der 5.woche schwanger war hatte ich auch diese unterleibsschmerzen.das ist normal weil sich alles dehnt.
Jason271107
Jason271107 | 23.09.2008
3 Antwort
hääääää
ich hatte das auch von anfang an.es ist das wachsen der gebährmutter und die mutterbänder!!!!!besorge dir magnesium, dann wird es besser. sorry, aber deine ärtzin hat keine ahnung, wie kann sie dir so einen schwachsinn erzählen......
florabiene
florabiene | 23.09.2008
2 Antwort
Hay,
hatte genau das gleiche wie Du und auch ziemlich dolle Krämpfe zwei Tage lang und da meinet der FA es ei normal das so was mal vorkommen kann und man sollte sich nicht gleich verrückt machen habe dann auch viel gelegen und viel ruhe ist super wichtig. Bin jetzt in der 25SSW mache Dir bitte nicht zu viele Sorgen. LG
Mausebär81
Mausebär81 | 23.09.2008
1 Antwort
-------
unterleibsschmerzen sind normal die mutterbänder dehnen sich. aber wenn du sicher bist geh lieber zum FA. lieber ein mal zu oft hingehen als ein mal zu wennig. LG
Alans_mama
Alans_mama | 23.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ist mein Kind Normal?
29.07.2012 | 8 Antworten
Is des normal?
11.07.2012 | 6 Antworten
ist das normal
08.03.2011 | 5 Antworten
39 ssw
06.09.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen