Stillen

stephi87
stephi87
12.08.2008 | 21 Antworten
Hey ihr zusammen, ich habe eine Freundin die ist in der 35 ssw und raucht..und sie möchte ihr kind stillen, ich bin davon nicht begeistert weil sie es auch nicht einsieht auf zuhören mit dem rauchen .. angeblich hat ihre hebamme gesagt sie könnte trotz rauchen, stillen .. ok find ich das nicht .. habt ihr davon ahnung?
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
stillen.
hey, also ich muss sagen, alles was über die milch fliest wie rauchen oder alk schadet dem kind in jeder hinsicht. deswegen find ich es unverantwortlich dem kind sowas anzutun, wenn mans schonmal vermeiden kann!!!! ansonsten rat ich ab zu stillen, wer das rauchen nicht aufgeben kann. so, das war mein fett dazu. ich hab übrigens auch aufgehört, damit ich stillen kann, meinem kind zuliebe. lg dani
dani1984
dani1984 | 12.08.2008
20 Antwort
Naiv
ich finde es doof zu denken wenn man nicht raucht und man alles in in klammern richtig macht in der schwangerschaft und stillzeit, das man kein ungesundes kind bekommen kann. das kann natürlich auch passieren, aber die chance das wenn man raucht ist halt erhöht und ergibt oft erst nachhaltige folgen. ach das die mumi nicht reicht kann dann passieren, naja in allem möcht ich nur sagen dass das ganz schön naiv ist von vielen zu denken, dass man wenn man gesund lebt alles gut geht, denkt doch einfach mal an eure Kinder und nicht an euch.....alle sagen sie lieben ihr kind..und dann sowas... nicht jedem seine entscheidung, nicht bei solch einem thema
FeeFiona
FeeFiona | 12.08.2008
19 Antwort
stillen
DANKE für eure antworten!!!!! ich werde sehen was sie macht. viellicht kann sie ja auch aus irgendwelchen anderen gründen nicht stilllen.....lieben gruß Stephi
stephi87
stephi87 | 12.08.2008
18 Antwort
@2xmami
Kann nicht sein. Bei meinem 1. Kind habe ich nicht geraucht und hatte da auch so wenig Mumi, dass ich von Anfang an zufüttern musste. Wie erklärst du mir das?
spicekid44
spicekid44 | 12.08.2008
17 Antwort
rauchen?!noch etwas...
ich möchte noch hinzufügen... am ende muß jeder selbst wissen, was er tut. ich kann nur sagen.... ich habe bei beiden schwangerschaften jetzt nicht geraucht, und doch ist mein erster sohn mit gehbehinderung und wasserkopf zur welt gekommen!! kein kaffee, keine cola getrunken- super gesund ernährt- viel spazieren gegangen... etc.pp. meine freundin hat bei beiden geraucht, wie ein schlot- die beiden sind gesund... klar!!! rauchen ist schädlich- aber heut zu tage ist vieles schädlich und mehr belastet!!! also- jedem das seine!!!
andokaja76
andokaja76 | 12.08.2008
16 Antwort
ich meinte eben grad
spicekid44 ok?
2xmami
2xmami | 12.08.2008
15 Antwort
das du so wenig muttermilch hattest liegt
aber leider auch am rauchen. :( aber es stimmt, das deine mumi immer noch besser ist als fertigmilch.
2xmami
2xmami | 12.08.2008
14 Antwort
Jetzt können die Mamis meckern:
Ich habe geraucht. Nein stimmt nicht, ich rauche immer noch. Habe meine Hebamme gefragt, ob ich besser auf Fertigprodukte zurück greifen soll. Sie sagte dass Muttermilch, auch wenn verseucht, immer noch qualitativ besser wäre als "Packungsfraß". Fragte noch wieviel ich tägl. rauche
spicekid44
spicekid44 | 12.08.2008
13 Antwort
rauchen?!
hallo anna... also dann geb ich meinen senf auch mal dazu!!! ich bin rein zufällig auch gerade in der 34 ssw. ich habe vor der schwangerschaft auch geraucht, aber als ich erfahren hab, das ich schwanger bin, damit aufgehört!!! dies ist aber kein normalfall, wie du ja gerade selbst erlebst!!! ich sehe das so, ... jede frau muß selbst wissen, wie sie mit ihrem körper umgeht! das ist ihre sache!!! aber wenn ich ein lebewesen in mir trage und mich entschließe, es zu behalten, dann sollte ich versuchen, so schnell wie möglich meinen egoismus abzulegen und dem neugeborenen dies nicht auch antun. reicht doch, daß ich mich anscheinend selbst zu wenig liebe und mir mit rauchen schaden zufüge. leider schaffen viele diesen sprung nicht und sind nicht willensstark genung. also die sucht siegt!!! da ist es dann aber egal, wenn sie beim stillen dann immer noch raucht- hat sie doch dem ungeborenen die ganze zeit die schadstoffe in den körper gepumt!!! alles liebe Britta
andokaja76
andokaja76 | 12.08.2008
12 Antwort
Späte Folgen
Also ich finde es unverantwortlich in der Schwangerzeit und in der Stillzeit zu rauchen...jedem seine Entscheidung?..so ein Quatsch Ihr sagt mein Kind hat keine Schäden davon getragen, ja, vielleicht jetzt noch nicht zu sehen, aber das kann ja noch kommen. Es zeigt sich nämlich in Konzentrationsschäche und schwierigkeiten.... Also falls dein Kind Probleme in de Schule hat oder sonst wo, dann weißt du ja warum... Versuch deiner Freundin das zu erklären, vielleicht findest du ja im Internet ein paar Interessante Seiten darüber...
FeeFiona
FeeFiona | 12.08.2008
11 Antwort
rauchen ist natürlich nicht gut,
aber wenn deine freundin stillen sollte und trotzdem so 3 - 4 am tag dierekt nach dem stillen raucht ist es eben immer noch gesunder als fertigmilch. klingt blöd, ist aber leider so. :( da hat die hebamme nicht unrecht.
2xmami
2xmami | 12.08.2008
10 Antwort
Stillen
Ih find das auch überhaupt nicht gu#! Ich meine ich war auch vor meiner Schwangerschaft raucherin aber man kann es schaffen aufzuhören ich habs auch geschafft uind andere können das auch! Rede nochmal wirklich mit ihr!!
Tash
Tash | 12.08.2008
9 Antwort
Stillen und rauchen
Habe auch während meiner Schwangerschaft und Stillzeit geraucht. Ich weiß das es nicht gut ist.... Habe ca. 4 - 5 Zigartten am Tag geraucht. Und meiner Tochter geht es super. Hatte aber trotz allem manchmal ein schlechtes Gewissen... Scheiß Sucht
Mucki2
Mucki2 | 12.08.2008
8 Antwort
sandler1988
wenn ich das lese........ es ist nocht jedem seine sache.... denn dein sohn konnte sich es nicht aussuchen
tinkerbell
tinkerbell | 12.08.2008
7 Antwort
***********
Wenn ich sowas lese kriege ich echt die Kriese. Warum begreifen einige Mütter eigentlich nicht was sie ihrem Kind damit antun in der Schwangerschaft zu rauchen? Kannst du deine Freundin nicht irgendwie davon abbringen zu rauchen? LG
Uschi77
Uschi77 | 12.08.2008
6 Antwort
Ich finde das nicht gut
und halte auch nichts davon... Habe aber schon oft davon gehört das die mamas direkt nach dem Stillen rauchen weil es dann bis zum nächsten stillen lang hin ist und sie dem Kind so angeblich nicht schaden... aber ich glaub da nicht dran, grad wenn die Kleinen noch keine festen Zeiten haben und man öfter anlegen muss usw
Zuckerpuppe79
Zuckerpuppe79 | 12.08.2008
5 Antwort
Rauchen in der SS ist schon scheiße
Sorry, ist und bleibt meine Meinung, ist echt das letzte. Aber beim Stillen, ist es für das Baby PURES Gift, da das Nikotin 1:1 in die MuMilch übergeht. Dann kann sie ihr Kind gleich mal nen Aschnbecher auslecken lassen..... Unverantwortlich sowas!!!!!!!!!!!!!!!!
tinkerbell
tinkerbell | 12.08.2008
4 Antwort
ich glaub diesen Spruch nicht
keine Hebamme der Welt sagt das rauchen ok ist weder beim stillen noch jetzt in der Schwangerschaft - schönreden kann man sich vieles wenn man egoistisch ist hast ja ne recht herzlose und dumme freundin
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 12.08.2008
3 Antwort
entschuldigung, aber die sp... ja wohl
erstmal das rauchen in der ss ist unverantwortlich und beim stillen geht das nikotin usw. direkt über. beim stillen ist rauchen tabu. warum gibt sie nicht die flasche, dann kann sie ohne schlechtes gewissen und einfluss aufs baby rauchen? bitte red ihr das ein dem baby zu liebe
ramona_e
ramona_e | 12.08.2008
2 Antwort
ich
habe leider auch geraucht in der ss und ich habe mein sohn gestillt und muttermilch gegeben.er ist kerngesund munter und hat überhaupt keine probleme!ich sage mal so jeder seines! lg
sandler1988
sandler1988 | 12.08.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen