Wer kennt das mit einem Frühchen?

AngyBaby
AngyBaby
11.07.2008 | 19 Antworten
Hallo, suche Mami´s die auch ein Frühchen haben .. Meine Maus kam 10 Wochen zu früh also in der 30. SSW mit einem Gewicht mit nur 1030g und einer Größe von 35cm .. Dazu kam noch eine Blutvergiftung und schwere Magenprobleme, und dann wog sie nur noh 940g =( Sind jetzt seit 7 Wochen jeden Tag von morgens bis Abends in der Klinik.. Das ist echt anstrengend, vor allem da sie 6 Wochen auf der Frühchen Intensiv Station lag und im Brutkasten, und jetzt endlich im Wärmebettchen liegt auf einer normalen Frühchen Station (GROßER SCHRITT FÜR UNS ALLE) =)

Würde mich über Antworten freuen, brauche dringend jemanden zum reden =(
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
29+2SWW
oh ja ich kenn das ganz gut die freude, angst, hoffnung in einem.mann muß viel geduld und ruhe mit sich bringen.Meine Tochter ist jetzt 11 Monate kamm in der 29+2 SWW wog 1030g und 37cm allerdigs ohne probleme brauchte nur einbischen Sauerstoff.Die Tage im Krankenhaus sind für mich die schlimmsten im Leben.doch dem Kind liebe , geborgenheit und nähe zu geben ist das aller wichtigste.Das Kind spürt dich und braucht dich Kähnguruhe miot ihm es so oft du kannst da schopft es die Kraft und kämpft so meine jedehfalls ich habe auch jede frei minute mit ihr verbracht und heute siet man nur das sie ein frühen ist weil sie kleiner und zuerlicher ist als andere gleichaltrige sie ist alters gerecht Entwickelt, habe keine Pronlemmen mit ihr. Jetzt wiegt sie 8200g und 74cm.Also Kopf hoch es wird schon.
juliazahn
juliazahn | 23.11.2008
18 Antwort
Danke =)
Es freut mich zu hören wenn man uns Kraft wünscht =) Also unsere kleine Maus kommt morgen oder übermorgen in ein normales Bett und es werden diese Herz kreislauf tropfen reuziert... Hoffen das sie keinen Abfall mehr macht wenn die reduziert werden... 1950g wiegt sie heute =) Ja den Monitor wollen wir auch für Nachts, ist uns einfach sicherer... Damit wir dann auch endlich mal ein auge zu tun können =) Lg Angy
AngyBaby
AngyBaby | 13.07.2008
17 Antwort
Frühchen
Hallo, ich kann deine Situation sehr gut nachfühlen! Ich habe im Januar 08 auch ein Frühchen bekommen, mit 24+1 SSW. Er wog 680 Gramm und war 30cm groß. Unser Krümel lag 10 Wochen auf der Intensiv und 3 Wochen auf der Frühchenstation. Ende April wurde er mit 2550 Gramm entlassen und hat alle Startschwierigkeiten überwunden. Er hatte eine Gehirnblutung gehabt und wie bei euch war die Atmung auch lange ein Problem. Die Blutung hat sich komplett resorbiert und die Atmung hat er im April auch in den Griff bekommen. Da wir einen Heimmonitor mitgenommen haben, können wir ihn nachts überwachen. Unter 1500 Gramm Startgewicht habt ihr ein Anrecht darauf. Allerdings hat er seit der Klinik keinen einzigen Abfall mehr gehabt. Ich drücke euch die Daumen, dass euer Schatz das auch alles so super meistert, und euch ganz viel Kraft!!! Liebe Grüße Sandra
luca24
luca24 | 13.07.2008
16 Antwort
Drei Wochen mindestens noch =(
3 Wochen muss sie noch bleiben sagen die Ärzte-.- Es tut so weh sie immer da zu lassen... meistens guckt sie uns an und wir müssen dann immer leider gehen.... Jede mal heul ich das ist echt shit wirklich =, ( Wenn sich jemand so unterhalten will, habe icq uns msn
AngyBaby
AngyBaby | 11.07.2008
15 Antwort
Ich krieg Gänsehaut! Hut ab vor Euch allen!
Habe keine Frühchen, aber ich musste jetzt einfach vorbeikucken. VIEL GLÜCK!!!
Maune126
Maune126 | 11.07.2008
14 Antwort
Danke euch allen =)
Also worauf wir jezt warten ist das sie die 2300g erreciht eher komt sie leider nicht raus =( und das sie keine Atem Aussetzter mehr macht ... Das hat sie sehr lange gehabt da hat sie einfach aufgehört zu atmen ... Seitdem bekommt sie so Tropfen für Herz und Kreislauf. Jetzt wollen die Ärzte versuchen die langsam abzusetzen ... Hoffentlich maht sie keine Aussetzer dann... Also wenn man sie nicht geholt hätte wäre sie wenig später im Bauch gestorben. Zum Glück bin ich zum Kh von allein gegangen weil ich ein komisches Gefühl hatte, denn der Frauenarzt hatte normale Unteruchung gemacht und das Ultraschall gerät zeigte 26. statt 30 SSW an... aber mein Arzt sagte naja dann sind sie erst in der 26. SSW.... Darauf hin änderte er den Geburtstermin und nichts weiter...Wär ich nich von allein gegangen hätte ich sie verloren und das werde ich dem FA niemals vergessen er hätte mich wenigstens zur Kontrolle is Kh schicken können oder wäre das zu viel verlangt? Als ich ihn jetzt darauf ansprach sagte er nur: Ich kann doch nicht alle ins Kh schicken nur weil die Kinder kleiner sind! Ich hatte eine Plazenta Unterfunktion mein Kin war fast 5 Wochen zurück und nicht mehr versorgt wie kann man sowas als Arzt sagen??
AngyBaby
AngyBaby | 11.07.2008
13 Antwort
Hallo,
mein Kleiner kamm vor 2 Jahren auch per Notkeiserschnitt in der 35 Woche zur Welt. Hat am Anfang auch Probleme gehabt, die haben sich dann praktisch über Nacht aufgelöst und ihm ging es dann besser. Wünsch euch viel Kraft und Gedult. Wenn du Fragen oder Sorgen hast melde dich einfach bei mir!!!
Engelsmama
Engelsmama | 11.07.2008
12 Antwort
Ja es ist so schwer =(
Also sie wiegt jetzt 1890g ist für uns schon total viel wenn man überlegt das sie auf 940g runter war.... Zum Glück ist die Magensonde seit 5 Tagen raus das freut uns sehr
AngyBaby
AngyBaby | 11.07.2008
11 Antwort
Ganz so schlimm war es bei uns nicht
aber mein Sohn kam 6 Wochen zu früh. Er wog 2400g und war 44cm groß. Erst lag er auch im Brutkasten. Als er dann ist Wärmebett kam hat es noch ca. 10 Tage gedauert, bis wir nach Hause durften. War auch ca. eine Woche jeden Tag von morgens bis abends in der Kinderklinik. Hatte große Angst um ihn, zumal man auch all die kleinen anderen Babys sieht. Heute ist er 5 Monate alt und hat sich gut rausgemacht. . Ich wünsche dir viel Kraft und alles gute für dein Baby.
himmel07
himmel07 | 11.07.2008
10 Antwort
Frühchen
Oh je tut mir leid für Euch. Drück Euch ganz fest die Daumen das alles -schnell- gut wird. Habe selber 2 adoptierte Drogen-Frühchen. Beide ca. 30 woche. Aber gegen Deine Maus richtige Brocken. Alina war 1850 gr. und Dana 1700 gr. Beide waren 44 cm groß. Gesundheitliche Probleme - wie bei Euch der Fall ist- hatten sie Gott sei Dank nicht. Alina war halt auf Entzug!! Wenn Du jemand zum quatschen brauchst melde Dich einfach. Bis dahin Alles Alles Gute und Viel Kraft LG Heike
chantal-mausi
chantal-mausi | 11.07.2008
9 Antwort
huhu...
Ich kenn das auch meine Söhne sind beide 6 Wochen zu früh gekommen. War auch dann immer von morgens bis abends im KH is echt anstrengend. Ganz schrecklich auf der intensiv mit den ganzen Kabeln und Monitoren. Mein großer lag damals 2 1/2 wochen im Kh und mein kleiner 3 1/2. Lg sarah
ZARAH
ZARAH | 11.07.2008
8 Antwort
Hallo...
Wir hatten auch ein Frühchen ... Wir waren 5 Wochen von früh bis Abend dort... Sie lag 2 1/2 Wochen auf der Intensiv & 2 1/2 Wochen auf der normalen... Sie wurde nach der Geburt sofort mit der Feuerwehr in ein Kinderklinikum nach München gebracht und ich durfte sie nicht sehen weil ich noch in der Vollnarkose lag... Kann mit euch fühlen... Ich weiß wie schlimm das ist... Unsere Maus wurde einen Tag nach der Geburt operiert... War sehr schlimm weil ich sie da immer noch nicht sehen durfte!
Jacqueline84
Jacqueline84 | 11.07.2008
7 Antwort
Hallo AngyBaby!
Mein Kleiner ist auch ein Frühchen. Er musste 5 Wochen Früher geholt werden, sonst hätte er es nicht überlebt. Er ist schwer herzkrank und wurde auch sofort nach dem NotKS operiert. Er lag 3 Wochen auf der Frühchenintensiv und dann kamen wir in ein gemeinsames Zimmer. Und nach fast 7 Monaten und etlichen Operationen durften wir nach Hause. Wieso bist du nicht mit im KH? Ich wurde immer im Elternzimmer oder sogar mit meinem Kleinen zusammen untergebracht. Ich wurde immer mit aufgenommen.
MissKnopfauge
MissKnopfauge | 11.07.2008
6 Antwort
Frühchen
Hallo, ich kenne das zu gut. meine Tochter wurde in der 26.SSW mit Notkaiserschnitt geboren. Sie wog nur 630b bei einer Größe von 32cm!!! Leider mußte Sie 6 Monate im KH bleiben bevor Sie mal nach Hause durfte. in der Zeit hatte Sie auch viele Operationen. Darfst Dich gern melden wenn Du noch was wissen möchtest. LG Yvonne
| 11.07.2008
5 Antwort
..........
hi meine große kam auch zu früh 4 wochen und lag aber bloß 13 nach der geburt im kkh aber die zeit war auch anstrengend da sie von uns in ein kkh verlegt wurde wo wir fast 1 stune fahrt hatten um hin zu kommen und das immer hin und zurück aber ist doch schonmal gut das sie jetz in einem wärmebettchen liegt bald kannste se dann mit nach hause nehmen was wiegt sie denn jetz ?? lg franzi
franzi04860
franzi04860 | 11.07.2008
4 Antwort
kann dazu
keine Erfahrungen berichten!!! WOLLTE DIR BZW EUCH ABER WEITERHIN GAAAAAAAAAAANZ VIEL KRAFT UND ALLES, ALLES GUTE WÜNSCHEN !!!!!
LadyCuba
LadyCuba | 11.07.2008
3 Antwort
Hallo du!!
hallo ist ja echt blöd gelaufen mit deiner kleinen aber viel Glück das wird schon wieder....nicht den kopf hängen lassen das bekommt das baby alles mit auch wenns nicht da ist denke positiv-gesund ist sie ja soweit oder??
mausal23
mausal23 | 11.07.2008
2 Antwort
Zum reden
hi, ich kenn das zwar nicht, bin aber da wenn du wen brauchst um dein herz auszuschütten! lg aus wien
lucamum
lucamum | 11.07.2008
1 Antwort
Habe zwar noch keine...
Habe zwar noch kein frühchen aber da ich drillinge erwarte weiß ich das es frühchen werden...und hab totale Angst davor das dort etwas nicht gut geht!! Aber ich wünsche Dir /euch alles gute!!! Warum kam sie denn eigentlich so früh??
Drillingsmum
Drillingsmum | 11.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

haben eure frühchen selbst geatmet?
03.12.2011 | 16 Antworten
Frühchen, wie weit waren eure Kleinen?
26.02.2010 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen