Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » angst vor der geburt

angst vor der geburt

_babyboo_
mhh hey ihr süßen.. wollte mal fragen wie es bei euch war oder ist vor der geburt.. stehe 10w vor der geburt und bekomme es langsam mit der angst zutun.. ob die geburt gut wird.. ob ich ne gute mutter werde und all so was.. wie ist oder war das bei euch? danke knutschaa
von _babyboo_ am 21.06.2008 20:59h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
Schnecke681
angst nein
hi lar mit solchen gedanken spielt jeder doch angst brauchst du keine zu haben ich hab 2 kinder zur welt gebracht und bekomme zu weihnachten das dritte und wenn ich dir sage du brauchst keine angst zu haben dann glaub mit ich hatte nämlich keine zeit um angst zu haben denn mein sohn 2.kind kam ohne arzt und ohne hebamme bei mir zu hause auf die welt und ich hatte keine zeit mehr um ins Kh zu fahren das ging viel zu schnell und danach ist der wehen schmerz schon sogut wie vergessen da der druck weg ist und du viel zu glücklich bist und alles andere kommt dann von alleine viel glück für die geburt lieben gruss nadine
von Schnecke681 am 24.06.2008 16:46h

10
balu77
Angst
Also denke jede werdende Mami macht das vor der Geburt durch, während der Geburt ist dein Kopf total leer und du versuchst nur deinem Kind auf die Welt zu helfen!!!! Mein Tipp, wenn alles in ordnung ist, versuchs mit einer unter Wassergeburt, ich bin damit zweimal super gut gefahren und es war für mich nicht richtig anstrengend und es tat auch nicht wirklich weh(zumindestens im Wasser nicht/mußte bei meiner Tochter für 20min an Land um die Fruchtblase zu öffnen, das war gar nicht gut dort hatte ich ziemliche Schmerzen, aber sobald ich wieder im wasser war war alles bestens und meine Kleine war 5 min später da!!! Viel Glück!!!
von balu77 am 21.06.2008 21:14h

9
Sophia011207
.....................
Hallo, ich glaube, es gibt keine Frau, welche solche Gedanken vor der Geburrt nicht hat. Das ist ganz normal. Ich jedenfalls hatte auch diese Gedanken. Angst vor den Schmerzen bei der Geburt hatte ich nie so wirklich, ich hatte nur Angst, es könne was mit dem Kind nicht stimmen. Jedenfalls hatte ich eine tolle Geburt. Ich brauchte auch keine PDA. Klar, während der Geburt hat man Schmerzen, wenn die kleine Maus jedoch da ist, ist wirklich alles vergessen. In dem Augenblick, wo das Köpfchen draußen ist, sind die Schmerzen weg. Konnte ich mir vor der Geburt auch nicht vorstellen, ist aber wirklich so. Freu Dich auf die Geburt, es ist das Schönste was man sich vorstellen kann. Viel Glück
von Sophia011207 am 21.06.2008 21:07h

8
schnatti1109
antworte lieber nicht,
war grausam, das ist ein grund, warum ich am überlegen bin, ob ich nochmal nen kind bekomme, das erzählt man zwar keiner schwangeren, aber du hast ja gefragt bin nachts ins krankenhaus, frühs halb zehn ieder heime, wehen waren weg, halb elf bin ich ins bett, wollte bis abends schlafen, aber da, fruchblase geplatzt, hab nen krankenwagen gerufen, um elf gings in kreißsaal, um 16Uhr hab ich es vor schmerzen nicht mehr ausgehalten & hatte keine kraft mehr, war kurz vorm weinen, hab dann ne rückenmarksnarkose bekommeen, aber trotzdem waren die schmerzen da, zwar nicht mehr so krass, hat aber gereicht & dann musste ich ständig pipi, aber mit wehen auf der toilette, horror pur! naja, 18.08uhr ist er dann geboren, aber mir kann keinersagen, dass man den schmerz vergisst, aber muss auch dazu sagen, dass ich sehr schmerzempfindlich bin & die tage davor wenig schlaf hatte, da mein papa mit 47 sechs tage vor der entbindung gestorben ist, einfach auf arbeit umgefallen & das nimmt mich sehr mit trotzdem, du schaffst das, haben wir alle geschafft
von schnatti1109 am 21.06.2008 21:11h

7
Kisha
Das hab ich auch alles durch...
Und was für eine angst ich hatte vor dem schmerzen, obs gesund ist, wie lange es dauert u.s.w Und am Ende als ich die Wehen hatte war die ganze Angst weg und ich wollte nur noch dass es "losgeht", aber wie das schicksal es wollte kam meine1 woche zu spät auf die welt... Dann dachte ich zwischendurch mal wieder, dass es gar nicht auf die welt kommt... Aber die Presswehen hab ich locker weg gesteckt und nach 5 presswehen war sie da gesund und perfekt... Jeder macht sich Sorgen und hat ängste, die sind aber meist unbegründet und am ende geht alles gut... LG Und mach die nicht so ein Kopf...
von Kisha am 21.06.2008 21:06h

6
mami_wirbelwind
JA KENN ICH ZU GU
vor allem: Bin ich eine gute mutter, were ich mein Kin lieben - wird es mich lieben . was wenn ichs nicht packe, was wenn.......... Süsse, Du bist eine wundervolle Mami udn Du wirsf ein wundervlles Wesen zu welt bringen udn Du wirst fehler machen dun wirst trotzdem die Grösste für Dein Kind sein!!!!!! Angst vor der Geburt? Wer hat das nicht, aber Dein örper hat dieses Kindlein angenommen udn ausgetragen, und er wird es auch gebären können, trau ihm das ruhig zu. Alle Liebe auf dieser Welt für Dein Kind und ganz viel Kraft für Dich das schaffst Du bestimmt!
von mami_wirbelwind am 21.06.2008 21:09h

5
Kerstin1987
oh ja
bei mir war es auch so;-)Das vergeht schnell;-)Wo ich die kleine auf dem Arm hatte war alles vergessen;-)Du machst das schon es gibt ja genügend schmerzmittel.Ich fand meine Geburt richtig schön:-)Denke immer wenn andere das schaffen dann schaffst du das auch.Lieben Gruß und alles gute für die Geburt und die schöne Zeit danach.
von Kerstin1987 am 21.06.2008 21:09h

4
Knatschikind
.....
also Angst vor der Geburt hatte ich eigentlich nicht...aber das lag wohl daran das mein Sohn 3 Wochen früher kam :-). Und als es soweit war, fand ich alles so aufregend, dass die Angst gar nicht durchkam. Die Angst keine gute Mutter zu sein kennt glaub ich jeder...die kommt auch jetzt ab und an noch durch...aber glaub mir dein Kind auf die Welt zu bringen, wird dein schönstes Geschenk sein...
von Knatschikind am 21.06.2008 21:04h

3
sarahp
hallo
hole dir pusatilla c30 das macht den muttermund weich und das nimmst du ca vier wochen wor et immer fünf kügel alle paar stunden und um zu naher der et kommt immer mehr am ende musst du es jede stunde nehmen ca ................also ich habe es genommen und ich lag nur zwei stundne im kriessall und vorher hatte ich keine wehehn ich merkte nur das mein bauch hart wird.....................der tipp kamm von meiner hebi...............und das zeug ist homopatisch
von sarahp am 21.06.2008 21:08h

2
Raupetier
Keine Sorge...
Hallo, mach dir keine Sorgen. Deine momentanen Empfindungen sind ganz normal. Die hatte ich auch. Meine kleine ist jetzt fast 6 Wochen alt und ich fühle mich schon fast routiniert. Über die Geburt spreche ich besser nicht - die Erfahrung muss wohl jeder selbst machen. Die einen trifft es schlimmer, die anderen haben Glück. Ich drücke dir die Daumen und wünsche alles Gute. LG
von Raupetier am 21.06.2008 21:08h

1
dreifachmutter
Glaub mir
das geht jeder Mutter vor der geburt so. Aber unter der Geburt fehlte zumindest mir die Zeit zum Angst haben. Da ist mann eher mit den Wehen u.s.w beschäftigt ; ) Und mutter sein , ist numal kein Schulfach o.ä Da wächst du rein , glaub mir. Dir alles gute. Sabrina
von dreifachmutter am 21.06.2008 21:07h


Ähnliche Fragen


langsam bekomm ich doch Angst
11.07.2012 | 15 Antworten

Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter