wunschkaiserschnitt

sunrisebartagam
sunrisebartagam
22.05.2008 | 16 Antworten
hallo ihr lieben,

ich muss nochmal wegen dem wunschkaiserschnitt eine frage stellen .. an alle die ihn in leipzig durch führen lassen haben.

die uniklinik will mir erzählen, das man für einen wunschkaiserschnitt ein attest vom psychologen braucht, der einem angst bestätigt, meine fä sagt das habe sie noch nie gehört ..

wie war das bei euch?

ich habe vorhin gelesen, das jede frau das recht hat selbst zu bestimmen, wie sie ihr kind bekommen will
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Uni Leipzig!!!!
Hallo, typisch das die Uni sowas sagt, ich selbst würde nie wieder dort Entbinden. Und das was sie sagen du sollst ein Attest bringen ist auch absolut schwachsinn, jeder Mensch kann frei Entscheiden wie er behandelt werden möchte, solange die Kasse zahlt und das würden sie mit Sicherheit, meines Wissens ist Kaiserschnitt billiger als eine normale Entbindung wegen der Betreuung. Ich selbst hatte auch einen Wunschkaiserschnitt auch weil ich panische Angst vor Schmerzen hatte. Ich kann dir aber dennoch nur empfehlen normal zuentbinden, es gibt nicht schöneres als danach sein Kind endlich bei sich zuhaben, da sind die Schmerzen gleich vergessen.
mein-sternchen
mein-sternchen | 22.05.2008
15 Antwort
Also ich hatte auch einen WUNSCH Keiserschnitt
und ich brauchte kein Attest dass ist totaler Unfug das noch im März diesen Jahres. Und ich finde du solltest dir da nicht reinreden lassen, mir wollten sie auch alle reinreden ich habe meinen Kaiserschnitt machen lassen weil bei meinem ersten kind das Becken zu klein war. Mann sagte mir dass müsse nicht immer so seien ich solle es doch auf "normalem" Wege probieren. Im Endeffekt hat sich heraus gestellt das dieses Kind wieder zu groß für mein Becken gewesen wäre und ich nur unnötige Schmerzen gehabt hätte. Dir und auch deinem Kind bringt es ja nichts wenn du dir Sorgen machst und ich denke eine Schwangere weiß es selbst am besten, was für sie richtig ist. Noch viel Glück für alles weitere
Nazke85
Nazke85 | 22.05.2008
14 Antwort
hey, du wirst doch nicht angegriffen
ehrlich nicht... :O( kann deine angst auch gut verstehen... nur obs wirklich das beste is, das mag ich eben zu bezweifeln.. darum solltest du abwarten was bei dem Gespräch herraus kommt.. viel viel glück...
Böhnchen
Böhnchen | 22.05.2008
13 Antwort
ich versteh nicht ganz
wenn eine normale geburt für dich gefährlich ist weil irgendwelche aterien platzen können warum du dan von einem wunschkaiserschnitt spricht das ist doch dann medizinisch notwendig. ich werde z.b. einen wunschkaiserschnitt bekommen weil es mein 4. kind ist und ich mich im gleichen zug sterilisieren lassen will, aber das was du hier schreibst hört sich für mich nach keinem wunsch an. lg ela
ela1311
ela1311 | 22.05.2008
12 Antwort
ja das habe ich
allerdings erst in der 34 woche... habe mir einfach sorgen gemacht habe nicht damit gerechnet, gleich so angegriffen zu werden
sunrisebartagam
sunrisebartagam | 22.05.2008
11 Antwort
Also den besten Schutz für Dein Baby
... hast Du bei einem Kaiserschnitt sicher nicht. Eine Kaiserschnitt ist immer ein operativer Eingriff und somit auch für beide mit gewissen Risiken verbunden. Zusätzlich zu den Gesundheitsrisiken würde ich mich persönlich um das Gefühl betrogen fühlen, mein Kind aus eigener Kraft auf die Welt gebracht zu haben. Und vergiss nicht: Bei einem Kaiserschnitt bekommst Du Dein Baby nicht gleich in den Arm gelegt, es wird Dir sozusagen erstmal weggenommen. Egal welchen Grund Du hast Dir einen Kaiserschnitt zu wünschen und ich will das auch garnicht irgendwie bewerten oder verurteilen, aber tu Dir selbst den Gefallen und denk nochmal drüber nach, vielleicht redest Du auch mal mit Deiner Hebamme darüber. Eine Geburt ist ein ganz natürlicher Vorgang für den Dein Körper auch vorbereitet ist und ist nichts schlimmes.
susa72
susa72 | 22.05.2008
10 Antwort
also wenn ein Arzt da auch nur geringste bedenken hätte
das bei einer normalen Geburt so etwas passieren könnte, dann wäre es kein Wunschkaiserschnitt sondern ein absolutes MUSS. Du hast doch sicher noch ein Vorstellungsgespräch vor der Geburt im Krh... ..
Böhnchen
Böhnchen | 22.05.2008
9 Antwort
hier mal eine genauere erklärung
mit wurde aus dem oberschenkel ein veneninterponat an der beckenarterie eingesetzt... es ist nicht ganu auszuschließen, das sich das teil lösen oder irgendwie platzen könnte... was es heißt wenn eine arterie platzt, kann sich denke ich jeder denken!
sunrisebartagam
sunrisebartagam | 22.05.2008
8 Antwort
ne, kann ich nicht verstehen..
bestmöglichen schutz?? wovor?? deinem Baby gehts so oder so gut bei der Geburt... und dir nochmal eine "unnötige" Narbe zuzufügen is sicher auch nicht das Gelbe vom EI... ich hab auch eine Narbe von den Brüsten abwärts zum Bauchnabel... ich wünsche dir das du das bestmöglcihe für dich findest
Böhnchen
Böhnchen | 22.05.2008
7 Antwort
kannst du nicht
googlen wegen dem koischen attest ob man den braucht?! weil ich habe sowas nie gehört. ich wusste bis jetzt das jeder machen konnte wer es auf wunsch wollte
mum21
mum21 | 22.05.2008
6 Antwort
mum 21....
nicht jeder sucht es sich aus schwanger zu werden! als ich meinen fa letzten dezember gefragt habe, ob ich schwanger sei, meinte er zu mir nein! im februar sollte ich ins krankenhausb wegen einer op und erst 2 tage davor hat man festgestellt, das ich schwanger bin. ich finde es echt seltsam, wieviele mütter sich darüber aufregen, das sich werdende mütter einen kaiserschnitt wünschen... leben und leben lassen, schonmal was davon gehört?
sunrisebartagam
sunrisebartagam | 22.05.2008
5 Antwort
klar versteh ich dich
das du nur das beste für dein baby möchtest und deshalb würde ich das mit deinem FA besprechen, der wird dich schon gut beraten. lg gamze
Gamze
Gamze | 22.05.2008
4 Antwort
so ist jeder mensch verschieden
denn ich versuche mich gerade krampfhaft von einem Kaiserschnitt zu entfernen... meine Ärztin im KRH will einen... ich aber nicht! Und auch meine Hebi meinte sie sehe absolut keinen Grund dazu... ich habe mehr panik vor den Wundschmerzen hinterher und dem OPSAAL ansich... und den Risiken die damit verbunden sind, als vor ein paar Stunden wehen.. denn danach is alles vergessen, aber bei einem KS hast du tagelang schmerzen in der Narbe, ... kannst dich nicht richtig um dein Baby kümmern, kann hinterher noch entzündungen geben etc, ich hab auch ne shclechte wundheilung...... ... ne.. nix für mich... aber jeder muss wissen was er will... wünsch dir glück
Böhnchen
Böhnchen | 22.05.2008
3 Antwort
warum?
bei mir geht es nicht darum, das ich schmerzen aus dem weg gehen will, ganz und garnicht. ich war 2006 für über 2 wochen gefäß-chirugisch in behandlung. in der kurzfassung hieß das für mich folgendes: eine narbe einmal senkrecht unter dem brustbein beginnend, durch den nabel bis zum schambein. das ganze dann nochmal waagerecht und zu guter letzt eine 16 cm lange narbe am oberen innenschenkel. wenn jemand weiss das eine bauchoperation mit schmerzen verbunden ist, dann ich! ich will einfach den best möglichen schutz, ich habe gesehen was alles schief gehen kann und ich möchte das mir und dem kind sofort geholfen werden kann... weiss nicht so recht ob ihr das versteht
sunrisebartagam
sunrisebartagam | 22.05.2008
2 Antwort
Ich frage mich immer
wieso man dann ein kind will wenn man die geburt nicht auf sich nehmen möchte?! das gehört eben dazu mutter zu werden. aber das mit dem attest ist mir neu!
mum21
mum21 | 22.05.2008
1 Antwort
Hallo
ohne dich angreifen zu wollten, wieso möchtest du keinen keiserschnitt? ich hatte ein notkaiserschnitt, das ist nicht wirklich toll, aber zu deiner frage, klar darfst du mit entscheiden wie du entbinden möchtest, wichtig ist dabei nur was für dein würmchen am besten ist lg gamze
Gamze
Gamze | 22.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wunschkaiserschnitt?
11.05.2012 | 20 Antworten
"Wunschkaiserschnitt" noch vor et?
12.04.2012 | 30 Antworten
wer hatte nen wunschkaiserschnitt?
14.08.2010 | 20 Antworten
Cortison bei Wunschkaiserschnitt?
24.07.2010 | 12 Antworten
Wunschkaiserschnitt nur 3 Tage vor ET?
06.04.2010 | 34 Antworten

In den Fragen suchen