wer hat erfahrungen mit himbeerblättertee gemacht?

juljen
juljen
01.05.2008 | 4 Antworten
hallo,
ich bin in der 37 SSW und trinke den himbeerblättertee, allerdings schlägt es bei mir nicht so wirklich an ..
bei meiner freundin hat der jedoch wunder gewirkt.
sie hat schon das zweite kind und bei beiden hat sie den tee getrunken, allerdings kannenweise und die wehen haben spätestens einen tag später eingesetzt.
wie war es b ei euch, ab wann hat der tee gewirkt?
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Hallo
Ich habe gute Erfahrung mit dem Tee gemacht. Habe 4 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin anfangen und habe 2 Kannen am Tag getrunken. Der Tee bewirkt ja das der Muttermund weicher wird. Und es hat geklappt, die Hebamme im Krankenhaus war begeistert. Der Muttermund war angeblich dünn wie Pergamentpapier und lies sich einfach zu Seite schieben. Ich würde auch auf alle Fälle die Dammmassage empfehlen.
icefee
icefee | 07.05.2008
3 Antwort
Das ist so ne sache
Meine Hebame hat mir den Tee auch vor geschlagen aber der hat bei mir nichts bewirkt ich konnte 6 kannen trinken und nichts war!
Theagrehl
Theagrehl | 01.05.2008
2 Antwort
naja...
in der 37. Woche hast ja auch noch einiges an Zeit! Lass deinem Kind bitte die Zeit, die es braucht. Sonst bereust du das irgendwann noch.
Ashley1
Ashley1 | 01.05.2008
1 Antwort
ich denke...
...der tee ist unter der geburt wirksam...wenn die wehen schon arbeiten, dann hilft der tee, weil er den muttermund weicher macht. aber eine wehenauslösende wirkung hat sie -glaube ich- nicht. lg, mameha
mameha
mameha | 01.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Himbeerblättertee! Wer hats "gemacht"?
20.01.2012 | 7 Antworten
Erfahrungsaustausch Himbeerblättertee
13.09.2011 | 11 Antworten
Hier alles über Himbeerblättertee
10.09.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen