evtl geplanter KS

DieSus
DieSus
31.01.2012 | 13 Antworten
hallo mamis,

ich bin jetz in der 34. ssw und letzte woche war ich beim FA und im US meinte er dann es könne sein das mein sohn wohl wieder wie auch der erste schon, einen zu großen kopf hat und nicht durchs becken passen wird.
deshalb hab ich jetz nä. wo einen termin im KH zur Untersuchung um zu schaun ob es sich da auch bestätigt, also genaue ausmessung usw...
meine erste geburt war auch ein KS jedoch erst nach 11h wehen, weil man damals nicht gesehen hat das er so groß ist, sein kopf stak schon zu weit im becken, als das es jemand hätte bemerken können beim ausmessen. sein gewicht war dann 5340g und er war 61cm groß, der KU betrug 38cm.
deshalb wird jetzt wohl auf nummer sicher gegangen.

ich fand den KS damals nicht sehr toll, weil mit der teilnarkose was nich gepasst hat und ich echt schmerzen hatte als sie ihn geholt hatten.

jetz hoffe ich das, falls es wieder ein KS werden wird, man den besser planen kann auch von der narkose her, wird ja eh eine spinalanästhesie gemacht, wenn ich mich nich irre?! ich hatte damals nur ne PDA.

ich will ja auch nichts herbeibeschwören, ich wollte ganz ruhig bleiben, aber so langsam bekomm ich doch bissl bammel.

wer von euch hatte denn geplante KS?
und könnt ihr mir sagen auf was ich wert legen sollte?
damals kam das alles so überraschend auf mich zu.
ich fand es nich toll als mein sohn einfach weggetragen wurde... hab ihn erst paar min später auf die brust bekommen, mir gehts da um dieses bonding, wisst ihr!

ich hoffe ihr könnt mir bissl helfen was das angeht.

gglg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ich hatte 1 notkaiserschnitt und dann gings bei mir schon los.... ich hatte waehrend des kaiserschnittes keine schmerzen gehabt.....
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 31.01.2012
12 Antwort
meinst Du mich? Ich hatte einen weil 5 Tage einleiten nix gebracht hatte. Habe einen insulinpflichtigen SS-Diabetes gehabt und sollte nicht übertragen. Meine Kleine Maus wollte aber nicht, also haben wir einen KS gehabt und ich fand ihn wie gesagt nicht schlimm.
SrSteffi
SrSteffi | 31.01.2012
11 Antwort
achso ok, naja trotzdem schade! soe in ks is halt nich das gleiche wie ne normale geburt. darf ich fragen warum du dann doch nen ks bekomm hast?
DieSus
DieSus | 31.01.2012
10 Antwort
Aber vielleicht macht Dein KH das ja auch anders. Wirst da ja e vorstellig. Schreib Dir all Deine Fragen auf und laß sie Dir da beantworten, damit Du ein gutes Gefühl hast.
SrSteffi
SrSteffi | 31.01.2012
9 Antwort
Achso, ne kannste nicht, da ja alles steril abgedeckt ist, aber sie haben mir Marit direkt ans Gesicht gehalten das ich mit ihr schmusen und küssen konnte. Das ist wirklich alles nicht schlimm. Und das untersuchen hat auch nicht lange gedauert, mein Mann sagt grad mal 3 Min und dann sind sie rüber in den Kreißsaal.
SrSteffi
SrSteffi | 31.01.2012
8 Antwort
@purzel2010 ja klar das stimmt da hast schon recht. es is schon beruhigender zu wissenes wird definitiv ein ks als wiedr ins ungewisse zu gehn. ich will halt nur so gut wie mögl. vorbereitet sein =)
DieSus
DieSus | 31.01.2012
7 Antwort
@SrSteffi naja zb bei ner nat. geburt wird das baby gleichauf die mutterbrust gelegt, kann ich das bnei nem KS auchgleich haben oder is das immer erforderlich das der kleine weggebracht u untersucht wird?!
DieSus
DieSus | 31.01.2012
6 Antwort
hallo. also ich hatte auch einen ks nach 5 std wehen und kreissaal liegen, aber mit spinalanästhesie, ich hab gar nichts gemerkt und mir ging es hinterher auch gut. das mit dem bonding hat auch mein mann gemacht und mein kleiner ist ein absolutes mama-kind. mach dir nicht so einen kopf wegem ks, wenn du lockerer mit der sache umgehst wirst du es viel besser schaffen. lieber ein geplanter ks und du bist dabei wenn dein baby geholt wird, wie ein notks mit vollnarkose weil dein baby stecken geblieben ist oder sonst was war.
purzel2010
purzel2010 | 31.01.2012
5 Antwort
Was meinst Du genau mit bestehen? Ein geplanter KS wird eigentlich immer mit ner Spinalanästhesie gemacht.
SrSteffi
SrSteffi | 31.01.2012
4 Antwort
ok... und was meinst auf was sollte ich so achten? worauf sollich bestehn? ich weiß ja nich ob es da unterschiede zu nem geplantenKS gibt? auf jedenfall will ich "dabei" sein, ichmag keine vollnarkose haben!
DieSus
DieSus | 31.01.2012
3 Antwort
Na klar. Ich war noch eine h im Aufwachraum und wurde dann in den Kreißsaal geschoben. Da lagen meine zwei ganz entspannt aufm Bett :-)
SrSteffi
SrSteffi | 31.01.2012
2 Antwort
oh also kann das bonding dann auch der papa übernehmen? das is ja toll!
DieSus
DieSus | 31.01.2012
1 Antwort
Hi, bei einer Spinalananästhesie merkst Du nix. Ich habe mein Kind für 3min sehen können und dann wurd sie weggebracht, aber mein Mann ist mit und hat das Bonding gemacht. Hat ihr nicht geschadet, sie ist jetzt 9 Monate.
SrSteffi
SrSteffi | 31.01.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

geplanter Kaiserachnitt
13.08.2012 | 32 Antworten
Kann ich evtl. schwanger sein?
07.08.2012 | 18 Antworten
Impfungen bei geplanter Schwangerschaft
21.07.2012 | 4 Antworten
Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten

In den Fragen suchen


uploading