Eine Frage?

Fabian09
Fabian09
13.04.2011 | 5 Antworten
Hallo ihr lieben, habe mal eine frage wahr hat erfahrung, mit Gelbsucht, mein kleiner 11tage alt , wahr heute beim kinderartzt sie sagt muss morgen blut abnehmen, wahr hat das gleiche auch, und wie geht das weg??? War auch heute an der frischen luft, habe ein bischen angst das er ins krankenhaus muss, bitte schreibt mal danke euch allen (baby04) (kinderwagen2)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Also meiner hatte leichte Gelbsucht als er auf die Welt kam
und im Krankenhaus haben die Hebammen dann gesagt ich solle mit ihm viel im Tageslicht sein, hab mich dann immer ans Fenster gesetzt damit er Licht von draußen bekommt immer viel zu trinken, also er trinkt so ca 3-4 Liter am Tag. Hat sich mit der Gelbsucht aber schnell gegeben. Da ihr daheim seit wird es sicherlich nicht so schlimm sein. Schau das du ihn viel ins Licht an ein Fenster legst dann wird es sicher schnell wieder gut!!! Alles gute!!
dragonfly86
dragonfly86 | 13.04.2011
4 Antwort
Hi
viel Trinken ist gut um den Billyrubin runter zu bekommen, da es sich hierbei um einen Leberwert handelt der durch viel trinken gesenkt werden kann. Auch Tageslicht ist super. Drück dir die Daumen. LG
Vivian07
Vivian07 | 13.04.2011
3 Antwort
...
wenn du zu hause bist, kanns ja nur ne leichte form sein, viel ins tageslicht legen, dann gehts schnell weg, ist auch net wirklich schlimm, haben viele babys, manche müssen im kh unter uv licht, aber da deiner ja schon 11 tage ist, hat er es net so schlimm, das ist dann im allg. schon am anfang
iris770
iris770 | 13.04.2011
2 Antwort
wenn sie normale
gelbsucht hat kannst du sie etwas ins licht legen, mein kleiner hatte das auch als er geboren war, da meinte meine hebamme ich soll in etwas ins licht legen, also keine künstliches licht normales tageslicht! bei einer akuten gelbsucht, kann ich dir das leider nee sagen wie sich das verhält, also bei meinem dachte ich auch am anfang, mensch der hat aber ne gesunde hautfarbe und plötzlich sagte die hebi, er habe gelbsucht, war tierisch erschrocken, aber sie meinte halb so wild, etwas tageslicht und zack den gehts schon, probier es mal!
Creepie2506
Creepie2506 | 13.04.2011
1 Antwort
re
Meine Tochter hatte das auch...sie lag etwa 24 Stunden unter einer bestimmten Lampe Da war sie 3 Tage alt und lag natürlich noch auf der Kinderstation
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.04.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Junge Mami aus Freising?
20.07.2012 | 2 Antworten
Wann IST/WAHR der ES?
13.07.2012 | 3 Antworten
Kaum zu glauben aber wahr
10.07.2012 | 20 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten
Gelbsucht bei baby!wer kennt sich aus?
30.08.2011 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading