Wie verläuft eine normale Geburt?

Schnucki_XX
Schnucki_XX
17.03.2008 | 11 Antworten
Wie ist ungefähr der Ablauf einer natürlichen Geburt und sind die Schmerzen auszuhalten?

Danke für Eure Antworten.

Liebe Grüsse
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hallo ich schon wieder
Machst dir ganz schön Gedanken, oder? Wie weit bist nochmal? Der grobe Ablauf ist meist so: Erst hast die Eröffnungswehen die kommen im Durchscnitt alle 5-10 min. und da du da so lange Pausen dazwischen hast, ists nicht schlimm. Am unangenehmsten sind dann die letzten Minuten in denen sich der Muttermund ganz öffnet also ca. zw. 7 und 10 cm weil die Wehen dan meist schon in kürzeren Abständen kommen und viele Frauen schon Pressdrang verspüren. Aber da du ja Leinsamen ißt dauert auch diese Phase nicht arg lang. Dann kommen eh schon die Presswehwn und dann ists eigentlich vorbei weils meistens nichtmal 10 Presswehen braucht. Was dann noch so dazwischen passiert hängt ganz von deiner Hebamme, der Klinik, und natürlich von dir ab. Aber es kann natürlich auch sein dass alles was ich hier so mühsam aufgeschrieben habe auf dich überhaupt nicht zutrifft und desshalb versteife dich nicht auf irgendeinen bestimmten Ablauf, denn wenns dan nicht so läuft bist du irritiert und das beeinflußt die Geburt nicht grad positiv. Ja leider, eine Geburt läßt sich halt nicht planen auch wenn wir Mamis das gerne hätten - es ist und bleibt ein Abenteuer - laß dich darauf ein, es ist wunderschön!
chrisudrache
chrisudrache | 17.03.2008
10 Antwort
hmmmm...
erste geburt, war die schönste , die zweite war die hölle und nr drei und vier waren erträglich und recht schnell...
engel778
engel778 | 17.03.2008
9 Antwort
ich hatte 18stunden wehen
die gut auszuhalten waren, ich war dann nur ne halbe stunde im kreissaal den nach dem blasensprung vergingen nur 15min und meine kleine maus war da, es war wunderschoen die geburt, der kaiserschnitt dagegen war schrecklich für mich aber jeder empfindet es anders.
pink-lilie
pink-lilie | 17.03.2008
8 Antwort
najaaaaaaaaa,
es sind schon wahnsinnige schmerzen, aber die sind schnell vergessen, wenn du das mäusel dann hast. versuch es doch 3-4 wochen vor dem ET mit akupunktur, hat mir super geholfen. die geburt war rel. schnell und sanft.
jennie81
jennie81 | 17.03.2008
7 Antwort
Hab ich vergessen es gibt doch
Akupunktur, die man kurz vor der Geburt macht. Soll die Geburt um bis zu 5 Stunden verkürtzen.
Babybauchabguss
Babybauchabguss | 17.03.2008
6 Antwort
ich muss sagen ...
ich fand die senkwehen hölle - bei den presswehen war ich dann nur mehr erleichtert - ich wusste es ist bald vorbei! Also ich brauchte keine pda oder sonstiges - hab nur was zur beruhigung bekommen, da ich eine laaaaaaaaange einleitung hatte und zwischen den wehen schlafen wollte - tat ich dann auch! aber es ist auszuhalten und bei mir war 10 min später alles vergessen.
Noah2007
Noah2007 | 17.03.2008
5 Antwort
geburt
tja...wie verläuft eine normale geburt...was ist eine "normale" geburt? jede geburt verläuft anders! da 1.jede frau anders ist, 2.jedes kind und 3.jede klinik... die schmerzen sind ertragbar. ich fands garnicht schlimm. nur anstrengend aber die schmerzen fand ich absolut nicht schlimm...
scarlet_rose
scarlet_rose | 17.03.2008
4 Antwort
Keine Angst wenn das Kind da ist
hast du alles vergessen.Lass es auf dich zu kommen und höre auf deine Hebamme.
Babybauchabguss
Babybauchabguss | 17.03.2008
3 Antwort
Bei mir
fingen die Wehen um 4:00 Uhr an. Um ca. 10:00 bin ich in den Kreisßsaal gekommen. Hatte regelmäßige Wehen und die Herztöne des Kindes wurden am CTG kontrolliert. Bei mir wurde regelmäßig Blutdruck und Fieber gemessen. So gegen 12:00 wurde ich gefragt ob ich einen einlauf möchte.Bin dann gegen 13:00 baden gegangen. Dann so gegen 16:30 habe ich eine PDA bekommen, die mir dann aber nichts mehr brachte, da die Presswehen schon anfingen. Meine Fruchtblase wurde geöffnet und dann musste ich regelmäßig pressen, bis meine Maus dann endlich um 20:27 da war. Zu den Schmerzen, jeder hat ein anderes Schmerzempfinden.
Denise85
Denise85 | 17.03.2008
2 Antwort
................
also so schlimm wie es immer alle gesagt haben fand ich net ma....mein kleiner war inerhalb von 4 std. da und er war gesund und alles war ok ohne schmerzmittel oder sowas
Senseless
Senseless | 17.03.2008
1 Antwort
hmmmmmmmmmmmmme
was willst n hören.es ist die hölle aber ich würde es wieder durchstehen und ich lebe noch die hebammen helfen wo sie können keine angst das schaffst du
sabsimausi
sabsimausi | 17.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen