ich fahre heute ins krankenhaus zum einleiten

nicole01
nicole01
14.03.2008 | 11 Antworten
guten morgen zusammen,

die ärzte haben es eingesehen das sie mich nicht länger hinhalten können heute wird bei mir die geburt meiner tochter eingeleitet weil es mir sehr schlecht geht.ich kann seit tagen nicht mehr schlafen habe sehr starke schmerzen im unterleib und im rücken die wehen kommen und gehen wie sie wollen und da es für das kind auch streß ist mit den wehen leiten sie heute ein(bin 39.woche).
wer hat damit erfahrung und kann mir ein paar gute ratschläge geben was alles auf mich zukommt?
liebe grüße nicole
Dein Kommentar (bzw. sAntwort)

Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Bei mir wurde
auch eingeleitet. Einmal bei meinem Großen und bei meinem Jüngsten. Beidemal mit Wehentropf. Waren zwei ganz unterschiedliche Erfahrungen. Das erste Mal war nicht so toll, aber beim zweiten lief alles prima. Die Wehen wurden ganz langsam stärker und alles hat gerade Mal 4std. ab einleitung gedauert. Schmerzen hat ich grad mal eine Stunde lang und dann war mein kleiner Prinz da. Also mach dir keinen Kopf und lass es einfach auf dich zukommen. Ich wünsch dir viel Glück und knuddel deine Kleine später von uns wenn sie dann da ist.
Jacaranda
Jacaranda | 14.03.2008
10 Antwort
..........
Bei mir wurden die Wehen damals auch einegeleitet, nachdem ich den Ärzten gesagt habe das es mir nicht gut geht! Ich habe dann mittags um 12 ein Gel auf den Muttermund bekommmen! Und dann hieß es warten und viel viel viel spazieren gehen! Nachts um 1.14 Uhr war unser kleiner sonnenschein dann da! Es war zwar heftig mit den Schmerzen ging dafür aber auch relativ schnell!
RamonaCeylan
RamonaCeylan | 14.03.2008
9 Antwort
Bei mir wurde in der 42 SSW eingeleitet
zuerst wurde es mittels rizinuscocktail probiert-ohne erfolg-dann mittels bändchen. ist ein kleines bändchen wo am ende eine tablette ist, welche sich auflöst und wird von der hebamme wie ein tampon eingeführt. binnen 10 min bekam ich dann sehr starke wehen. das war um 09.15 Uhr und um 16.38 war meine Tochter dann da. Nachteil der Einleitung: Wehen sind stärker und Pausen hatte ich fast keine-verlangte dadurch eine PDA-dann gings. Die PDA bekam ich aber erst wie der MUMU offen war. Ich wünsche Dir ALLES GUTE-das schaffst Du schon!
hestia
hestia | 14.03.2008
8 Antwort
einleitung
tscha ist wohl bei jedem anders ich hatte eine nätürliche geburt und seklbst das war erträglich ist zwar nicht unbedingt der schönste schmerz aber ist eh alles dann vergessen wenn die kleine dann endlich in deinem arm liegt und sie nie mehr weggeben möchtest Ps: auch wenn man tipps bekommt auf die geht man eh nicht ein war bei mir so wenns kommt dann kommts viel glück!!! und vorallem eine wunderschöne zukunft mit deiner kleinen familie dann
sunschein18
sunschein18 | 14.03.2008
7 Antwort
hallo
vielen dank für eure netten zeilen ich hoffe auch das ich es schaffe und es nicht all zu lang dauert.
nicole01
nicole01 | 14.03.2008
6 Antwort
Bei mir wurde
auch eingeleitet . Die Einleitung war nicht sehr schlimm. Bei mir wurden Tabletten zur Einleitung gegeben, kann aber auch mit Gel oder Wehentropf eingeleitet werden. Es ist aber nicht schlimm und auch nicht schmerzhafter, als eine normal beginnende Geburt. Viel Glück!!!!
Badsy
Badsy | 14.03.2008
5 Antwort
guten morgen
bei mir wurde auch etwas nach geholfen....meine hebamme meinte wenn der darm leer ist wirken die wehen besser .hat auch funktioniert !!! ich wünsche dir viel kraft und das alles gut geht !
Mami1903
Mami1903 | 14.03.2008
4 Antwort
Hallo
ich drück dir die daumen, alles gute
Mandy123
Mandy123 | 14.03.2008
3 Antwort
gumo,
kann dir da auch nicht weiterhelfen meine kamen alle von alleine. wünsche dir eine schnelle und problemlose geburt alles gute lg tascha
tascha78
tascha78 | 14.03.2008
2 Antwort
hallo erstmal ales gute
kann dir nicht helfen es ist ja auch bei jeden andees
suesse
suesse | 14.03.2008
1 Antwort
Hallo
Ich habe zwar keine Erfahrung mit Einleiten, drücke Dir aber die Daumen und wünsche viel kraft und Glück... Sindy
SSchindler
SSchindler | 14.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

einleiten lassen?
01.08.2012 | 12 Antworten
Einleiten lassen oder nicht?
19.04.2012 | 8 Antworten
gel oder tablette zum einleiten?
29.06.2011 | 14 Antworten

In den Fragen suchen