Frühchenfrage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.04.2010 | 17 Antworten
Mal eine kurze Frage:
Ab wann gelten Babys eigentlich als Frühchen?

Eric kam damals vier Woche zu früh und die Ärzte und Hebammen im Krankenhaus meinten, er gelte net als Frühchen, da er 50cm groß war und 2900g hatte- war wohl mehr auf das Gewicht bezogen, dass er kein Frühchen war.

Interessiert mich eben nur, weil ich hier ja oft lese, dass Kinder 4 Wochen zu früh kamen und dann eben wegen hinterbleiben usw. denn ich kann bei Eric sowas alles net erkennen.
Also nur eben zur Info, wie Frühchen bei Euch defniiert werden/ wurden ..

Danke, Claudi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
frühchen sind
babys die 2500g wiegen bzw. noch weniger.. ab 2550 g zb. bist schon kein frühchen mehr.. aber das kann man denke ich nich immer pauschaliseren..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.04.2010
16 Antwort
@dorftrulli
rein medizinisch betrachtet, war sie jedoch eines. Generell verlängert sich die der Mutterschutz nach der geburt bei Frühchen nicht nur um die fehlenden Tage, die man nicht vor der Geburt hatte, sonder zusätzlich nochmals um 4 Wochen. Ich wurde darauf im Krankenhaus von der Sozialarbeiterin, die die Eltern auf der Neo-natologie betreute, hingewiesen und habe mir von den Hebammen noch einen entsprechenden Nachweis geholt. Meine Maus kam in 34.4 mit 2490g. Lag jedoch nicht nur 1 Woche auf der ITS, sondern insgesamt 3 Wochen im KKH
Klaerchen09
Klaerchen09 | 10.04.2010
15 Antwort
Hallo
http://de.wikipedia.org/wiki/Fr%C3%BChgeburt
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 10.04.2010
14 Antwort
Frühchen
Als meine Tochter vor 12 Jahren geboren wurde war das 5 Wochen vor ET und sie wog damal 2320 gramm und ich hab es sogar schriftlich das sie damal als eine Frühgeburt galt. Wie die Ärzte das heute sehen weis ich nicht. LG Dragonmom
Dragonmom70
Dragonmom70 | 10.04.2010
13 Antwort
.
also von einer bekannten der junge war über 50 cm und über 3000 und kam 4 wochen zu früh, er hatte alle anzeichen eines zu frühgeborenen trotz diesem gewicht, er galt als frühchen!!
lillyfuncat
lillyfuncat | 10.04.2010
12 Antwort
aslso
soweit wie ich weis gelten frühchen bis ende 37.woche ab dann nicht mehr.rein theoretisch kamen meine twins kamen 36.plus 3 tage zur welt und wären frühchen aber sie hatten normalgewicht daher waren wiederum keine.whrscheinlich geht es nur dann darum ob das kind startschwierigkeiten hat z.b. extra sauerstoff noch brauch.ich weis halt auch nicht. bei mir zählen kinder als frühchen die bis zur 36.woche geboren werden.nur jetzt mal so gesagt.gibt ja auch welche mit der 28.woche und so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
11 Antwort
...
...Also mein ''großer'' ist in knapp 8-9 Wochen zu früh geboren und gilt somit Definitiv als Frühchen =) Mein Mann und ich sind jeweils 4 Wochen zu früh geboren und galten vor 26 Jahren auch als Frühchen und mein Patenkind ist 5 Wochen zu früh geboren mit 51 cm und 2830g und gilt NICHT als Frühchen. Ich verstehe das alles auch nicht =) Hauptsache GESUND =)
Mamithilo
Mamithilo | 10.04.2010
10 Antwort
Huhu
Also ab der 37. SSW sind es keine Frühchen mehr und wenn sie über 2.500 g wiegen. Aber ich würde sagen, dass ein Kind, was 4 Wochen zu früh kam und über 2.500 g wiegt trotzdem ein Frühchen ist, denn das Gewicht sagt ja nix über die Entwicklung aus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
9 Antwort
meine
Maus ist ein Extremfrühchen. Sie wurde in der 26.SSW geboren und wog 630g!!!
wassermann73
wassermann73 | 10.04.2010
8 Antwort
...
also meine Kleine kam 3 Wochen zufrüh und wog 2465gr und war 46 cm... sie galt auch nicht als frühchen... ich hab mal gehört wenn babays unter 2500gr ud unter 45 cm liegen...aber genau weiß ichs nicht
dorftrulli
dorftrulli | 10.04.2010
7 Antwort
------------
Mein Jüngster kam knapp 6 Wochen vor dem ET. Er war ein Frühchen, allerdings topfit. Alles vor 37+0 gilt als Frühchen.
Noobsy
Noobsy | 10.04.2010
6 Antwort
sooo
Babys gelten als frühgeboren, wenn sie in der 36. Schwangerschaftswoche oder früher auf die Welt kommen. Intensive medizinische Hilfe brauchen jedoch nur die Neugeborenen, die unter 1500 Gramm bei der Geburt wiegen. In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Zahl dieser Frühchen verdoppelt: Ungefähr 8 000 Frühchen werden im Jahr auf einer Frühgeborenen-Intensivstationen betreut. lg hab ich gegoogelt
soko
soko | 10.04.2010
5 Antwort
RE
Mein Eric kam in der 33.SSW zur Welt , wog 2500 g und war auch kein Frühchen mehr laut Ärzte...musste auch nur eine Woche im KH bleiben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
4 Antwort
Nachtrag
vvor Vollendung der 37. Ssw und unter 2500 g
Klaerchen09
Klaerchen09 | 10.04.2010
3 Antwort
Ich persönlich
finde, dass man von " frühchen" sprechen sollte, wenn sie unterstützung beim atmen, trinken usw brauchen. - ich habe 3 frühchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.04.2010
2 Antwort
mehr als
2 wochen vor geburtstermin!
tate
tate | 10.04.2010
1 Antwort
als Frühchen gelten
Zwerge die unter 2500 g geboren werden
Klaerchen09
Klaerchen09 | 10.04.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading