Frucht wasser absaugen

Black88
Black88
15.09.2009 | 8 Antworten
Bin jetz in der 28 ssw meine freundin hat vor 1 woche ihr erstes kind auf die welt gebracht in dem krankenhaus wo ich auch hin will. ihr baby hatte 1 tag nach der geburt immernoch fruchtwasser in lunge und nasse es hat manchmal schlecht geatmet und ist ganz rot im gesicht geworden. so wie ich es kenne sollte mann es ja abpumpen können aber die stationsschwestern haben ihr gesagt das es in dem krankenhaus es abgeschaft wurde weil es anscheint dem baby schadet und das baby sowieso es von alleine ausspuckt. find ich komisch was ist wenn das baby erstickt? und ihr baby wurde auch nicht gebadet nur lediglich mit einem nassen lappen sauber gemacht ist auch komisch 3 tage auffenthalt im krankenhaus und nicht einmal gebadet. wenigstens nächsten tag könnte mann es auch baden oder hab ich unrecht? Eigentlich ist es ein sehr gutes krankenhaus sagt jeder ich bin auch da geboren worden.

war all die tage ein fragezeichen in meinem kopf was wenn es auch bei meinem baby passiert? Ich habs selber mitbekommen als ich sie im krankenhaus besuchen war wie das baby nach luft gedrungen hat.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@mamioeli
finde es zwar auch nicht so schlimm aber fände ich besser wenn mein baby sauber vom papa gewaschen wird. mein mann hat ganze zeitlang davon gesprochen das er das baby waschen möchte. erstes kind da hat mann so seine bedenken, träume, paniken. bin echt für jede information für die geburt schwangerschaft und mein baby dankbar. ist mein erstes kind will nix falsch machen.
Black88
Black88 | 15.09.2009
7 Antwort
black88
mmhh ich weiss das sehe ich auch manchmal...aber dies hatte meine hebamme und die im KH gesagt...vor 12 jahren wurde auch noch gebadet...bin gerade am überlegen...habs auch glaube ich mal in einer babyzeitschrift gelesen...aber käseschmiere ist ja nicht so schlimm :-) ...meine hatte z.b. so gut wie keine mehr.... aber das mit den absaugen des fruchtwassers würde ich noch mit ner hebamme abklären... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
6 Antwort
mamioeli
schau mir jeden morgen die sendung MEIN BABY an und da werden die babys auch immer gebadet und das frucht wasser abgesaugt wie du es schilders deswegen hat mich es überracht. meine freundin hat sich auch nicht wohl gefühlt.
Black88
Black88 | 15.09.2009
5 Antwort
wegen der...
käseschmiere badet man die babys nicht mehr gleich...die pflegt die haut usw... vor 12 jahren haben die bei meinem sohn auch noch mit einen dünnen schlau fruchtwasser aus mund und nase gesaugt...letztes jahr bei meiner tochter nicht, sie hatte auch nichts was abgesaugt werden musste...da haben sie mir gesagt nur wenn es zu viel ist wird abgesaugt... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2009
4 Antwort
....
habe nächste woche ein termin bei der hebame die im krankenhaus ist da melde ich mich auch direkt an. das hat mich jetz berühgt
Black88
Black88 | 15.09.2009
3 Antwort
...
sie hat immer panik bekommen weil sie dachte das baby erstikt. meine bekannten die vor 3-4 jahren ihr baby bekommen haben andere erfahrungen gemacht.
Black88
Black88 | 15.09.2009
2 Antwort
.....
Hallo.... ich kannte das mit dem Baden nach der Geburt eigentlich auch nur.Mir haben sie meinen Sohn auch nicht gebadet.Die Schwester meinte, das man das heute nicht mehr macht.Bin mir net mehr sicher warum, ich glaube aber wegen dem Nabel.Ich durfte meinen kleinen Stinker auch erst baden, als der Nabel ab war. Das mit dem Fruchtwasser hatte meiner auch.Der hat bis zum nächsten Tag immer mal wieder Fruchtwasser gespuckt.Die Schwestern und auch der Arzt meinten, das wäre kein Grund zur Sorge.Das man das absaugen kann/soll, davon hab ich leider noch nie wat gehört. Sonst frag doch einfach mal im KH nach.Du bist doch sicher eh bald mal dort wegen Anmelden und Kreissaal ansehen?!Ich würde da dann einfach mal nachfragen...... lg Maureen und noch ne schöne restliche
Sunflower22
Sunflower22 | 15.09.2009
1 Antwort
Babys badet man nicht mehr
sofort nach der Geburt. Bei uns war baden auch erst nach 1-2 Wochen angesagt. Zuhause mit unserer Hebamme. Sohnemann wurde lediglich nach der Geburt das Blut aus den Haaren gewaschen. Aber auch erst, nachdem ich gefragt worden bin. Ansonsten wurde er morgens halt gewaschen... Kenne auch ein Baby, was Probleme mit dem Fruchtwasser hatte... Hatte zum Teil auch eine Atemmaske. Da hat sich das auch von alleine erholt.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 15.09.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wasser in den füßen
25.07.2012 | 5 Antworten
Wasser nachzahlung :(
04.04.2011 | 2 Antworten
extrem wasser in den beinen
05.07.2010 | 7 Antworten
Was tun gegen Wasser in den Füßen?
02.07.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading