Startseite » Forum » Schwangerschaft » Die Geburt » Geburtsvorbereitung bei Vorzeitigen Wehen

Geburtsvorbereitung bei Vorzeitigen Wehen

Gelöschter Benutzer
Ich war von Mittwoch bis Sonntag letzte Woche im Krankenhaus weil ich vorzeitige Wehen hatte und sich der Muttermund geöffnet hatte. Im Krankenhaus bekam ich dann Wehenhemmer die ich auch weiterhin nehmen muss. Es wurde auch ein Beschäftigungsverbot ausgesprochen und ich solle mich schonen. Nun meine Frage ich bin jetzt in der 24 Schwangerschaftswoche und würde gerne mit den Geburtsvorbereitungskursen beginnen, darf ich das denn überhaupt und wenn ja welche darf ich machen. Durch Freunde und Bekannte hab ich erfahren das für mich eigentlich nur die Geburtsvorbereitungskurse die im Wasser gemacht werden für mich in Frage kommen da ich mich ja anderweitig schonen soll.
Würde mich freuen wenn ihr mir hierzu ein paar Tipps geben könntet =)
lg veronika
von Gelöschter Benutzer am 03.07.2007 18:17h
Mamiweb - das Babyforum

11 Antworten


8
mameha
??????
ehrlich gesagt ich verstehe es nicht ganz... wenn du einen theorielastigen kurs auswählst, und KEINE bettruhe verordnet ist, warum könntest du den kurs nicht besuchen und nur das mitmachen, was für dich keine gefahr darstellt - vor allem wenn du arme auch noch mit dem baby alleine gelassen bist. ich wünsche dir auf jeden fall erstmal viel glück und einen weiterhin geschlossenen muttermund ;-) lg, mameha
von mameha am 04.07.2007 16:19h

7
bebe22
hmmmm
Also als ich im Krankenhaus war hing ich auch an der nadel ect, ... aber die Ärzte meinten da der Muttermund wieder zugegangen ist könne ich mich auch daheim schonen. Bin mehr oder weniger Bettlägrig krank geschrieben ich sollte es hald nicht übertreiben was die körperliche Aktivität betrifft. Muss auch wöchentlich zur Nachuntersuchung da mein Muttermund anscheinend ein wenig verrückt spielt und immer auf und zu geht, ... Also laut Hebamme darf ich keinen normalen Geburtsvorbereitungskurs machen, da das Risiko zu groß wäre für eine evtl Frühgeburt! Naja mal abwarten was die medizinischen befunde sprechen und dann einfach nochmal nachfragen Aber danke für eure Antworten lg Veronika =)
von bebe22 am 04.07.2007 15:49h

6
Tamara_k
Bei war das ganz anders
Ich hatte bei meinen grossen ab der 17. Woche wehen und der Muttermund war 2 zentimeter offen ich dürfte nicht mal zum Klo gehen aufstehen!Hing Tag und Nacht an der Flasche im KH. Weis nicht ob das so eine gute Idee ist mit dem Vorbereitungskurs, frag lieber erst nach.
von Tamara_k am 04.07.2007 12:20h

5
Gelöschter Benutzer
Vorbereitung trotz Wehen
Hallo! Klaro darfst du zum Vorbereitungskurs! Ich war im Geburtshaus, da haben wir auf Matten gesessen oder gelegn, wie es uns halt gemütlich war. Ich hatte in der 16. Woche das erste Mal Wehen und habe seit dem Wehenblocker genommen, ab der 26. Woche mußte ich dann liegen, weil der Muttermund sich ein Stück geöffnet hatte und der Cervix schon um ein drittel verkürzt war. Ich habe mit der Hebamme drüber gesprochen und ich durfte eben einige Sachen nicht mitmachen, aber es war trotzdem gut, da wir viel über Babys im allgemeinen und übers Stillen etc gelernt haben. Ich denke es ist auch sehr unterschiedlich, WO man hingeht: Krankenhaus oder Geburtshaus... 16. erste wehen 26 liegen
von Gelöschter Benutzer am 03.07.2007 21:25h

4
cobeme
Geburtsvorbereitungskurs
Du darfst sicher am Kurs teilnehmen, zumindest wenn Du keine Bettruhe einhalten sollst. Allerdings mußt Du mit der Hebamme / Kursleitung über deine Situation sprechen damit Sie Dir sagen kann welche Übungen Du mitmachen darfst. So ein Kurs besteht ja nicht nur aus Gymnastik und Atemübungen sondern aus viel Theorie und die Infos kann man für den "neuen" Alltag mit Baby dann gut gebrauchen
von cobeme am 03.07.2007 20:13h

3
mameha
noch was...
...da hebammen bei hausbesuche auch untersuchungen machen können, können sie bei bedarf für dich im rahmen von hausbesuche auch ein geburtsvorbereitung anbieten...atemübungen, entspannung, usw. auch das sollte die krankenkasse bezahlen! lg, mameha
von mameha am 03.07.2007 18:33h

2
mameha
hebamme & klinik fragen
hallo! es gibt viele geburtsvorbereitungskurse die entspannung und atemübungen betonen und ansonsten nicht unbedingt aus gymnastik bestehen. man hört jedoch viel vom geburtsverlauf, vom neugeborenen, man kriegt infos darüber wie man sich sonst körperlich und seelisch vorbereiten kann, usw. es lohnt sich also so einen kurs mitzumachen, und dabei kann man fast immer sitzen, oder sogar liegen. ruf doch mal deine hebamme an und frage nach sowas, oder ruf in einer klinik an, wo sie entbindungsstaion haben. die haben meistens schwangerenberatung wünsche dir eine entspannte weitere schwangerschaft lg, mameha
von mameha am 03.07.2007 18:31h

1
schneckchen20
Vorzeitige Wehen
Hallo! Ich hatte ebenfalls vorzeitige Wehen und musste auch Wehenhemmer nehmen allerdings ein bisschen später! ICh sollte mich ebenfalls schonen und bin dann nicht zum Vorbereitungskurs gegangen! LG das schneckchen
von schneckchen20 am 03.07.2007 18:28h


Ähnliche Fragen


Geburtsvorbereitungskurs
16.08.2012 | 13 Antworten

Geburtstvorbereitung beim 2 Kind?
04.07.2012 | 16 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter