Geburtstrauma

Selina-Mami
Selina-Mami
23.02.2008 | 14 Antworten
1Tag nach errechnetem Termin wurde ich 2mal von der Klinik wieder heimgeschickt, Wehen seien zu schwach.Nachts gings dann richtig los, schlagartig Schmerzen ohne Ende.Muttermund nur bei 1cm, haben sofort ne PDA gelegt weil ich solche Schmerzen hatte.Danach stand ich wie unter Drogen.Hab nur noch geschwitzt und unkontrolliert gezittert dass ich fast vom Bett gefallen wär.Haben mir alles mögliche gespritzt, Beruhigungsmittel, Weichmacher weil der Muttermund viel zu straff war, Wehentropf.Irgendwann ging die Fruchtblase auf, es lief nur noch Blut, angeblich der Muttermunf´d gerissen weil er nicht weich wurde.Mein puls ins unendliche hoch.Nach langen Stunden war der Muttermund bei 8cm, wurde gefragt ob ich nochmal auf Toilette will, beim aufstehn wurde mir so schwindlig, nur noch gespuckt und wieder gezittert.Dann gings ganz schnell.Hebamme nahm mir Spuckschale weg, achaute CTG komisch an, holte 2.Hebamme dazu.Ich fragt was los sei"alles Ok".Plötzlich ging Kreissaal auf, alles stand voll mit Maskierten.Mein Freund musste sofort raus, mir die Sauerstoffmaske aufgedrückt.Der Anästesist sagte immer wieder"sie müssen uns jetzt helfen und tief ein und ausatmen"der Bauch wurde eingepinselt ohne dass ich wusste was los war, dann war ich weg.Notkaiserschnitt unter Vollnarkose noch im Kraissaal.Mein Kreislauf war ins unendliche gefallen, die Herztöne meiner Maus runter auf 40.Haben uns gut erholt, aber ich kann es nicht vergessen und drückt so auf meinem Herzen.Hat jmd ähnliche Erfahrungen?
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
fast das gleiche
bei mir war das so bei der erten geburt.ich ging zum frauen artzt ctg habe dort gelege und bin eigeschlafen die kammen da rein und haben mich geweckt und haben gesagt ich habe vorzeidige wehn und haben dann sofort den kw angerufen und haben die trage in kw dann mit sondersignal in kh der artzt schon fdie geburt schon fertig gekleidet die haben mich unersuchten mich der muttermund war erst 4cm geöffnet und dann kreissal und ctg 2stunden lang da gelegen.das war am 02.11.04 dann jeden tag 3 mal ich habe denen gesagt der kleine kommt am 4november ist mein gefühl die sagen nein der kann jeder zeit kommen ich habe denen das ich das kh verlasse auf eigne gefahr die wollten mich nicht gehn lassen dann haben sie mir ein lungenpeperrad gesprizt der artzt sagte er kann heute kommen das war am 3.11 dann wieder ctg untersuchung und die wollten mir denn darm entlerren und haben mir das ein zeug gemacht in po ja und dann kam der andere mit der pda ich habe wie dumm ich war hab ich unterschrieben und habe es machen lassen aber was die nicht gesagt haben das der tyb das zum ersten mal macht der hat bei mir einmal falsch gestochen das waren schmerzen ich hab unmich geschlagen und habe geschien wie ob mich einer abschlachten würde.dann hat der arsch dann richtig gestochen.und dann die ganze zeit über in keissaal und wann kamm er am 4.noveber un 18.45h und eine normal geburt die wollten mich überreden ein ks zu machen aber ich sagte nein ich möchte eine natürliche geburt das ist 1geburt da kamer
chizlahne
chizlahne | 23.02.2008
13 Antwort
Da ja meine ganze SS.....
....schon nicht so gut verlief hat mir mein Arzt von Anfang an schon geraten wenn wir noch ein 2tes Kind wollen, wäre ein geplanter KS von Vorteil bevor wieder so etwas passiert. Mal abwarten wies wird, sind ja fleißig am üben für ein Geschwisterchen. GLG und schönen Abend, Caro
Teufel
Teufel | 23.02.2008
12 Antwort
Hallo Selina-Mami
meine ganze Antwort wurde schonmal vom Server verschluckt. Hatte eine ähnliche erste Geburt wie Teufel, aber die zweite Geburt war dann wie aus dem Bilderbuch. Ich wußte vorher echt nicht, wie weh Wehen wirklich tun können und werde nie die Überraschung vergessen, als ich dann plötzlich schon pressen sollte und natürlich noch weniger, als die Kleine dann direkt nach der Geburt bei mir auf der Brust lag. Das hatte ich ja bei der ersten Geburt auch alles verschlafen... :-( Kopf hoch und fühl Dich mal gedrückt, Du bist nicht die einzige, deren Vorstellung vom Geburtsverlauf dann gar nichts mit der tatsächlichen Geburt zu tun hatten. LG, andi_hep
andi_hep
andi_hep | 23.02.2008
11 Antwort
Hey Caro
Möchte echt kein 2.Kind mehr im Moment, aber wenn auch nur mit geplantem KS! Hatte immer nur Angst vor den Schmerzen, aber dass meinem Kind was passieren kann, daran hab ich die ganze Schwangerschaft nie gedacht!!!
Selina-Mami
Selina-Mami | 23.02.2008
10 Antwort
Danke
Ja uns gehts wieder gut, hat sich dafür super entwickelt..woran es genau lag konnte man nicht sagen. Bin nur 1, 60gross man hat mir 4Wo vor Geb.ca 3000 g ausgerechnet und sie war 53cm gross und wog 3820g. Dann war der Mutter mund zu straff, der extreme Blutverlust, meine miesen Eisenwerte, 2Tage nicht wirklich geschlafen denk das spielt alles mit. Und meine Kleine war 2 Tage völlig neben der Kappe, hat ja erst 7Std PDA abbekommen und noch die Vollnarkose.Hat am 3.Tag erst das 1.mal geschriehen.Habs mir für meine Süße echt schöner gewünscht und mir fehlt eben die komplette Geb. Mein Freund haben sie dann in nen leeren Kreissaal und sie ihm auf den nackten Oberkörper, wenigstens was. Ich weiss jeder denkt sicher sei froh, ist doch jetzt alles gut, aber sicher kennt ihr es wenn man sich beim Einschlafen immer wieder in ne Situation reindenkt. Klammer voll an ihr und kan sie ganz schlecht loslassen. Wenn sie nur piep macht könnt ich nen Heulkrampf bekommen. Denk für mich ists auch deshalb so schlimm weil ich mir immer ne Wassergeburt gewünscht hab...und dann sowas! Unser Glück war dass sich ihre Herztöne unterm Kaiserschnitt von selbst erholt ham. Ne Kinderlinik hatte die Klinik nämlich nicht. Hab mich damals für die Klinik entschieden weil sie so ne familiäre Atmosphäre hatten. Dabei ist es Dir unter Wehen so egal was für ne Farbe die Wand hat oder ob Entspannungsmusik läuft..
Selina-Mami
Selina-Mami | 23.02.2008
9 Antwort
Kenne das Problem....
...kam mit Wehen ins KH wobei der Muttermund erst 1cm offen war. Hatte übelste Schmerzen aber am Anfang hieß es es ist alles noch ganz normal. Musste Treppen steigen etc. Dann bei der nächsten Untersuchung ca 2 Stunden später war der Muttermund bereits 4cm offen und ich hatte endlich wieder Hoffnung das es voran ginge. Kam ans CTG und die Hebamme fragte mich ob ich ein bisschen was gegen die Schmerzen haben wollte. In dem Moment wo ich noch ja sagen konnte drehte man mir das CTG Gerät weg und jeder schrie bloß noch Ärzte her, Not-KS. Die Herztöne waren drastisch abgefallen und unser kleiner musste sofort geholt werden. Halbe Stunde später war er dann da. Die Ärzte sagten mir es war höchste Eisenbahn, hatte 14 Tage lang immer Wehen die aber nicht ausreichend waren, dadurch wurde er so gestresst, das das Fruchtwasser bereits grün war und die Nachgeburt nicht mehr gearbeitet hat. Mir liegt das ganze heute noch in den Knochen zumal wir um 14uhr im KH waren und um 18:19Uhr war der Kleine dann schon da. Hab in der kurzen Zeit nix mitbekommen und hab an dem ganzen Stress von damals heut noch mächtig zu knabbern, es geht einfach zu viel ab. Junior ist aber zu Glück putzmunter und wird bald 15Monate alt. Jedoch ist bei einer 2ten SS schon heute ein Wunsch-KS geplant, da ich dieses Risiko für mich und das Kind nicht noch mal eingehen will. Lieber freiwillig einen normalen KS als wieder eine Vollnarkose und nicht wissen was mit mir und dem Kind geschieht. GLG Caro
Teufel
Teufel | 23.02.2008
8 Antwort
also bei
mir war es auch eine horrogeburt zwar nicht so wie bei dir.ich mustte nach der geburt unter vollnarkose in den op.schrecklich wenn ich daran denke hatte nur kurz meine maus im arm und dan gings in den op ohne das ich wusst warum.
chlini78
chlini78 | 23.02.2008
7 Antwort
Himmel auch,na dann herzlichen Glückwunsch zur Maus
und schön zu höre, daß es euch gut geht und schrecklich zu lesen, bin echt ins schwitzen gekommen+pipi in den Augen.
TinaBirg
TinaBirg | 23.02.2008
6 Antwort
.......
das glaub ich dir das das tramatisch war und das würde ich acu nicht so schnell vergessen. ich hatte damals 3-4 wochen vor der geburt mich akupunktieren lassen, es war meine erste geburt und es ging echt schnell. 5 stunden und der kleine kerl war da, kann ich allen nur empfehlen.
jennie81
jennie81 | 23.02.2008
5 Antwort
.........
Mir ist gleich ganz schlecht . tut mir leid für dich das deine Entbindung so schrecklich verlaufen ist. Aber euch beiden geht es soweit wieder gut ???? Fühl dich mal ganz doll gedrückt von mir .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.02.2008
4 Antwort
Das hört sich ja horrormäßig an!
Aber jetzt gehts Deinem Baby und Dir wieder gut, oder? Was haben die denn gesagt, woran das lag?
Mela78
Mela78 | 23.02.2008
3 Antwort
du arme
hallo habe grade deinenbeitrag gelesen, du arme socke. ich habe 2 kindewr und zum glück nicht diese erfahrung aber ich kann dich gut versehen. ganz erlich das nächste mal würde ich in eine andere klinfahren. ich wünsche euch alles gut. lg andrea
andrea2204
andrea2204 | 23.02.2008
2 Antwort
hallo
also bei mir wurde kein notkaiserschnitt gemacht, aber ich lag 10 stunden in den wehen, war auch am zittern, hab ständig alles fallen lassen als ich was trinken wollte, hab nur noch gespuckt, mir war bei jeder wehe speiübel, hab alles schwarz gesehen, und hab NICHTS dagegen bekommen
mama280907
mama280907 | 23.02.2008
1 Antwort
.................
um gotteswillen, das glaub ich das dir das noch in den knochen sitzt.deinem kind gehts aber gut???
chelseasmutti
chelseasmutti | 23.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Geburtstrauma der Mutter?
24.01.2010 | 6 Antworten
Geburtstrauma
10.07.2008 | 13 Antworten
Geburtstrauma
04.10.2007 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen