Kaiserschnitt

Nicky212
Nicky212
03.12.2008 | 16 Antworten
Hallo ihr lieben, ich werde am 12.12. unsere kleine Tochter per Kaiserschnitt auf die Welt bringen, ich habe mich dafür entschieden, weil ich bei der Geburt unseres Sohnes vor 2 Jahren starke Blutungen direkt nach der Geburt hatte- für einige Kaiserschnittgegener mag das kein Grund sein einen zu wählen.- für mich allerdings schon. Jedenfalls bekomme ich natürlich nun langsam ein wenig Angst davor. Insbesondere wegen des Blasenkatheters. Ich hatte schon mal einen und der tat weh. Ich würde mich also sehr über Mami´s freuen, die mir Mut machen können ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Sooooo viele liebe Mami´s :-))
Wahnsinn!!! Ich finds suuuper klasse, dass hier so viele liebe Mami´s so lieb auf meine Fragen eingegangen sind- ein ganz dickes DANKE dafür!!!!! Ich hatte die Ärztin, die sehr wahrscheinlich auch den Ks macht, auf den Katheter angesprochen und die meinte der wird vor der PDA gelegt. Meint ihr, ich hätte Chancen, wenn i darauf bestehe, das der erst nach der PDA gelegt wird? Ich mach mir deswegen echt einen fertig :-) Wie schnell ist man so in der Regel wieder auf den Beinen? Ich weiß, dass es bei jeder Frau anders ist, trozudem interessiert es mich sehr wie das bei euch war. Man liest so viele schreckliche Geschichten über KS und ihr habt mir wirklich sehr viel Mut gemacht. 1000 Dank!!!
Nicky212
Nicky212 | 04.12.2008
15 Antwort
Kaiserschnitt am 12.12
Hallo! Ich habe gerade Deinen Beitrag gelesen. Unser Sohn wird auch am 12.12 per Wunschkaiserschnitt zur Welt kommen. Er ist zwar unser erstes Kind aber ich habe so viele Horrorstorys von natürlichen Geburten gehört das ich das auf keinen Fall wollte. Ich finde es toll das hier so viele akzeptieren das man einen Kaiserschnitt will. Normalerweise kann das keiner verstehen und man bekommt nur negative Komentare. In der ersten Klinik in der ich war mußte ich mich von ner jungen Ärztin von der ich mir eher Verständnis erwartet hatte dumm anmachen lassen und sie hat auch ganz klar gesagt das sie mir keinen Kaiserschnitt macht. In der 2.Klinik war dann ein älterer Arzt und der hatte Verständnis für meine Ängste und macht den Kaiserschnitt. Klar habe ich auch Angst vor dem Kaiserschnitt, ich weiß auch das es kein Spaziergang wird. und mir ist klar das beides Vor und Nachteile hat, aber trotzdem glaube ich das es für mich die richtige Entscheidung ist. Ich wünsche Dir alles Gute!
An-drea
An-drea | 04.12.2008
14 Antwort
Kaiserschnitt
Hallo Nicky 212! Also, ich hatte erst vor 3 Monaten selbst einen geplanten Kaiserschnitt. Ich hatte auch ziemlich Angst vor all diesen Dingen, aber es war völlig unbegründet! Den Blasenkatheter merkst Du überhaupt nicht - er wird nach der Narkose gelegt . Zum Thema Wunschkaiserschnitt: Ich wollte einen, konnte mir das aber nicht leisten . Also, ich würd es jederzeit wieder machen!
puechen04
puechen04 | 04.12.2008
13 Antwort
hallo
dir gehts ja genau wie mir, nach meiner letzten geburt, letztes jahr, bin ich jetz nochmal schwanger und für mich kam von anfang an nur ein ks in frage, möchte mich auch gleich sterilisieren lassen, bei der letzten geburt hab ich echt den horror erlebt, nur dieser katheter macht mir auch zu schaffen, aber wenn der erst unter der pda gelegt wird, bin ich etwas beruhigter, dir wünsch ich alles gute am 12.12.(kinderw01 maxi89 )
maxi89
maxi89 | 03.12.2008
12 Antwort
KS ohne PDA
ich hatte nen Kaiserschnitt mit Vollnarkose, der Katheder wurde mir von meiner Hebi vorher gelegt, ohne pda und sonstigem. war ungewohnt aber gar net schlimm, wirklich. ich wollte meine Katheder damals ganz lange behalten grins, war klasse, trinken bis zum abwinken und nicht aufs klo gehen zu müssen
SternchenSilvia
SternchenSilvia | 03.12.2008
11 Antwort
hey
ich habe den gar nicht gemerkt auch nicht beim entfernen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
10 Antwort
Wunschkaiserschnitt
Zum Thema Wunschkaiserschnitt kann ich nur sagen, dass bei mir zwar ein Notkaiserschnitt gemacht wurde und andernfalls auch aus medizinischen Gründen ein Kaiserschnitt erforderlich gewesen wäre. Trotzdem hätte ich mich andernfalls auch ohne Notwendigkeit für einen Kaiserschnitt entschieden. In meinem Bekanntenkreis gibt es ein Kind, dass unter der Geburt nicht genug Sauerstoff bekommen hat und schwerstbehindert ist. Das ist kein Spaß! Angesichts der großen Risiken, denen die Kleinen bei einer natürlichen Entbindung ausgesetzt sind, finde ich es sowieso erstaunlich, dass verhältnismäßig viele Frauen auf eine natürliche Entbindung regelrecht pochen. Aber das muss wohl jede Frau für sich selbst entscheiden. Interessant finde ich, dass prominenten Frauen ganz besonders häufig per Kaiserschnitt entbinden und die Ärzte dem auch problemlos zustimmen und warum? Weil ihnen das Haftungsrisiko im Falle einer natürlichen Geburt zu groß ist. Das sollte einen nachdenklich stimmen!
Sylviax
Sylviax | 03.12.2008
9 Antwort
Hallo
Ich habe schon 2 Kaiserschnitte hinter mir. Der Blasenkatheder wird Dir erst während der PDA gelegt. Das merkst Du garnicht und auch danach merkst Du ihn nicht. Ich wünsche Euch alles, alles Gute. Liebe Grüße micha
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
8 Antwort
mit dem Arzt sprechen
Also bei mir war das auch nicht schlimm, der Katheder wird erst gelegt, wenn man sowieso in Narkose ist und das Herausziehen war auch nicht dramatisch. Ich würde dem Arzt aber vorher von deinen Ängsten und Erfahrungen erzählen, dann achtet er besonders darauf. Außerdem kannst du das in dem Bogen, den du für die OP unterschreiben mußt, auch vermerken. Z.B. einfach handschriftlich hinzufügen, dass du auf eine schmerzfreie Legung und Entfernung des Katheders bestehst. Dann ist das sogar schriftlich vermerkt und sie achten garantiert darauf. Außerdem noch so am Rande: Im letzten Absatz des OP-Bogens den du unterschreiben mußt, steht meistens, dass du auch für den Fall einer Ausdehnung der OP gleich mit dein Einverständnis geben sollst. Den Absatz würde ich immer streichen. Damit sind den Ärzten nämlich Tor und Tür für alles mögliche geöffnet. Ich habe den Absatz bei meinem Kaiserschnitt auch gestrichen und würde das bei jeder OP tun.
Sylviax
Sylviax | 03.12.2008
7 Antwort
Halli hallo
Hallo! Also ich finds gut, dass du dich für einen Kaiserschnitt entscheiden möchtest. Jede Frau sollte seine Möglichkeiten auf ihr Recht bekommen =) Aber nun: Ich lag 3 tage im Wehen und hatte totale Angst vor einen Kaiserschnitt. Doch nach 3 tagen musste dies doch sein! Und es war garnicht schlimm! Die Ärzte und Schwestern sind total lieb zu einem. Eine Schwester hielt die ganze Zeit meine Hand und informierte mich über alles. Deshalb tat mir der Katheter nicht weh! Und du bekommst ja auch eine Spritze . Danach hatte man das mit dem Katheter überhaupt nicht gemerkt, weil der Bauch ja allgemein taub noch war von dem Schnitt und der OP. Aber nur Mut! Es ist alles halb so schlimm wie es sich anhört! Und wenn du Angst hast, rede mit einer Hebamme drüber! Sie wird dir auf sogut wie jede Frage eine Antwort geben! Ich hoffe dir ein bisschen Mut machen zu können! Mit lieben Gruß Janina
Janina1990
Janina1990 | 03.12.2008
6 Antwort
Hey!!!
Ich hatte im Juli einen Kaiserschnitt. Der Blasenkatheter war kein Problem bei mir. Habe gar nichts gemerkt, nur beim entfernen hat's bisschen gebrannt, aber nicht schlimm. Auch sonst ist das ganze nicht allzu schmerzhaft. Einziger Nachteil ist, dass du danach erstmal an dein Bett gefesselt bist und dich vielleicht nicht so gut um dein Kleines kümmern kannst, wie nach ner normalen Geburt. Bin dann aber am 2.Tag auch schon aufgestanden....Wünsche dir alles gute, wird super werden!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008
5 Antwort
hi
die setzten die den katheta erst wenn du die pda bekommen hast also keinen stress wünsch dir viel kraft für die geburt glg
FinnLucaMama
FinnLucaMama | 03.12.2008
4 Antwort
hzu
hallo du ich hatte vor 7 wochen meinen 4ten kaiserschnitt allerdings ungewollt und kann nur sagen wenn du es für richtig hälst dann ist es auch das richtige für dich liebe grüsse wenn du fragen hast melde dich doch einfach mal per pm
wooky82
wooky82 | 03.12.2008
3 Antwort
Also ich kann dir mut machen....
mein zweiter wurde auch geplant per KS geholt und es war das beste was ich machen konnte ich hatte keine schmerzen udn bin soagr noch am selben tag wieder aufgestanden und der blasenkatehter hat mir persönlich garnicht weh getan....versuch ruhig zu bleiben und denk immer Daran die leute sind profis und aalles wir gut gehen ich werde an diesem tag an dich denken alles wird gut laufen!!
habibimama
habibimama | 03.12.2008
2 Antwort
Es wird schon alles gut gehen
Drück euch ganz doll die Daumen, dass alles glatt läuft. Blasenkatheter war mir gar nicht bewusst, dass der gemacht wird, aber nachvollziehbar. Machen die aber bestimmt erst, wenn du schon ne PDA hast, also mach dir keine Sorgen. LG
Madi-Len
Madi-Len | 03.12.2008
1 Antwort
hallo
Hallo ich finde es gut, dass du dich für den ks entschieden hast wegen deiner Probleme bei der letzen Entbindung Also ich hatte auch nen KS aber bei mir tat der Katheter nicht weh. Wer weiss vielleicht tut er dir bei diesem mal auch nicht weh und denke immer daran du bekommst ne super Entschädigung :-) alles gute für dich und dein Baby.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.12.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

3 Wochen eher per Kaiserschnitt?
17.12.2007 | 11 Antworten
Kaiserschnitt
09.12.2007 | 8 Antworten
Kaiserschnitt oder Wehen einleiten
06.12.2007 | 12 Antworten
Rasieren nach dem Kaiserschnitt!
29.11.2007 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading