Geburt einleiten, was gibt es da alles?

bunny-omv
bunny-omv
12.02.2008 | 8 Antworten
Am freitag wird bei mir eingeleitet, weil ich über termin bin .. mich interesseirt mal, was es da so für methoden gibt, weil wir darüber noch nich gesprochen haben .. denke mal, das jeder körper anders drauf anspringt, aber was geht da am schnellsten? und kann man wünsche äußern? wie zum beispiel tropf oder entscheiden die selber?
danke für die antworten
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
................
och blöd, ich seh nur 7 antworten :-(
bunny-omv
bunny-omv | 12.02.2008
7 Antwort
mir wurden sie mit
dem gel eingeleitet!nach einer stunde hatte ich wehen und nach 8 stunden geburtswehen, nach 40 min war mein engel da!;-D insgesamt lag ich 8 1/2 stunden in den wehen
Serafina
Serafina | 12.02.2008
6 Antwort
Geburt einleiten
Hi, ich denke, daß das vom jeweiligem Krankenhaus abhängig ist, was verabreicht wird. Es gibt ja da den Wehentropf, das Gel oder die Tablette. Bei allen Methoden geht die Geburt richtig schnell, sobald die Methoden angeschlagen haben !!! Bei mir war es damals die Tablette . Nach 3 Stunden bekam ich Geburtswehen, kurz darauf Presswehen und Baby war dann nach allem nach 40 Minuten da !! Wie auch immer, laß dich da nicht verrückt machen. Bei jedem ist es anders. Es kann sogar sein, daß das Baby auch erst am nächsten Tag nach der Einleitung kommt. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.02.2008
5 Antwort
.............
es sind dann 5 tage... ahb nen schmales becken, deshalb machen sie es dann... versteh es auch nich so ganz, aber die müssen es ja wissen...
bunny-omv
bunny-omv | 12.02.2008
4 Antwort
Geburt einleiten
Hi, bei meiner Ersten habe ich einen Wehentropf bekommen, ging dann auch alles sehr schnell. Bei meiner zweiten haben sie mir den Muttermund massierd, bekam ein Wehenzäpfchen und nach 1, 5 Stunden war alles überstanden... Hoffe Du kannst damit was anfangen?!
judchen75
judchen75 | 12.02.2008
3 Antwort
wird warscheinlich der Tropf sein,
geht recht schnell, soll aber schmerzhafter sein als natürliche Wehen. Aber naja, bevor einer von euch Schaden nimmt, würde ich sagen ist es egal ob es mehr oder weniger weh tut.Oder?
TinaBirg
TinaBirg | 12.02.2008
2 Antwort
es gibt genug möglichkeiten
es gibt den tollen wehentropf, dann noch "cocktails", das öffnen der blase, den gebärmutterhals nach vorn ziehen etc. und entscheiden tuen meist die ärzte mit der hebamme zusammen . kommt immer drauf an wie stabil mutter und kind sind usw.
Skassi
Skassi | 12.02.2008
1 Antwort
................
darf ich fragen, wie weit du über termin bist?
sandy3784
sandy3784 | 12.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

geburt einleiten lassen?
16.04.2012 | 27 Antworten
geburt einleiten *erfahrungen
03.02.2012 | 10 Antworten
Einleiten der Geburt
19.01.2012 | 36 Antworten
gel oder tablette zum einleiten?
29.06.2011 | 14 Antworten
Geburt einleiten habe Angst davor
18.01.2011 | 11 Antworten
Geburt Frühzeitig einleiten lassen?
31.12.2010 | 15 Antworten

In den Fragen suchen