wehen cocktal

morty
morty
16.10.2008 | 16 Antworten
ebend hat eine gefragt was alles wehen fördernt ist, in eigentlich jeder antwort stand dieser cocktal, meine frage kann das nicht auch gefährlich sein, kommt das kind dann auf jeden fall?was ist denn wenn das kleine noch nicht so weit ist?
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
wehen cocktal
Schönen guten tag. Die Hebammen im Krankenhaus meinten man sollte nur wehen Tee trinken wenn es soweit ist, man sollte dann das immer vorher mit den Hebammen absprechen oder mit dem artzt. Ich bin jetzt auch schon 5 Tage über meinem Termin drüber, aber ich warte lieber bis die kleine von selber auf die Welt kommt, sonst soll auch Ingwahr Tee dazu helfen die Wehen anzufördern. Aber wo ich schon gehört habe wie ich den fertig machen muss habe ich für mich überlegt das ich dann lieber zwei bis drei mal am Tag warm/ Heiß Baden gehe, bevor ich meinem Kind und mir den Tee trinke. Aber jeder muss das selber wissen, Am besten vorher mit dem Artzt oder mit der Hebamme besprechen.
Markuschin
Markuschin | 16.10.2008
15 Antwort
ich war nicht drüber
war bei 39+5 Schätze auch, wenn die im KH mir keinen Wehenhemmer gegeben hätten, dann wäre mein Kleiner bestimmt noch in der Nacht zur Welt gekommen, aber das wollten sie nicht...die Schwestern und Ärzte wollten lieber eine ruhige Nacht verbringen und mein Schatz konnte auch nochmal in Ruhe nach Hause fahren und dort schlafen
hotmama1409
hotmama1409 | 16.10.2008
14 Antwort
Wehencocktail
Ich diesen bei meinen 3 MÄDELS und zwar nur weil sie alle drüber warenauch passierren kann nichts Liebe Grüße
zusel
zusel | 16.10.2008
13 Antwort
mir hat meine Hebamme
einen Cocktail empfohlen, da es bei mir mit ner richtigen Einleitung Probleme hätten auftreten können! War allerdings auch in der 41+2! Hat super gewirkt, würde aber nur unter Aufsicht und auf Empfehlung der Hebamme oder Arzt den einnehmen!!!
FaMel
FaMel | 16.10.2008
12 Antwort
Wehencocktail hilft nur unter bestimmten Voraussetzungen
Der Cocktail hilft eigentlich nur unterstützend, wenn z.B. schon Wehen vorhanden sind, aber noch nicht stark genug sind etc. Hab damals einen vom Krankenhaus aus bekommen, weil ich regelmäßige Wehen hatte, diese aber nicht spürte und auch nicht geburtsfördernd waren. Die haben mir den gemischten Cocktail mit nach Hause gegeben, wo ich diesen nur noch mit Aprikosensaft mischen musste . Sonst war er lecker. Hab den abends um 16.30Uhr getrunken, wurde dann etwas müde und legte mich gegen 17Uhr hin...naja, um 18Uhr gingen dann die Wehen los und um 19Uhr waren wir dann im KH...allerdings waren die Wehen auch nicht geburtsfördernd, weswegen ich dann Wehenhemmer bekommen hab und die Nacht mit nem CTG um den Bauch im Vorwehenzimmer verbringen durfte, da mein MUMU nur 1, 5cm geöffnet war. Am nächsten Morgen um 7Uhr gings dann in den Kreißsaal , dort bekam ich dann Wehenförderer und um 8.52Uhr war dann der Kleine da.
hotmama1409
hotmama1409 | 16.10.2008
11 Antwort
...
ein wehencocktail fördert die wehen und löst sie nicht aus.also kann dem kind ja nix passieren, weil man hat ja keine wehen wenn das kind noch nicht so weit ist
selina2008
selina2008 | 16.10.2008
10 Antwort
jein
das kind kommt nicht auf jeden fall. den cocktail sollte man aber wohl nur nach rücksprache mit der hebamme nehmen wenn man weiss das das kind soweit ist
mama_miri
mama_miri | 16.10.2008
9 Antwort
So gehen ´die Meinungen auseinander..
Mir hat der Cocktail geholfen. Man muß wahrscheinlich auch dran glauben. Genau 6 Std. nachdem ich ihn getrunken hatte gings los und 4 Std. später war meine Tochter da. Einen Einlauf brauchte ich dadurch auch nicht. Ich fands super und es gibt schlimmeres als das zu trinken.
MammaMia07
MammaMia07 | 16.10.2008
8 Antwort
Hi
wenn es soweit ist kommt es auch von alleine. :-)
ina28657
ina28657 | 16.10.2008
7 Antwort
würde es nicht nehmen
ausser dein baby will nicht zur welt kommen wenn du viel über 40ssw hattest. danngeben sie dir e was im kh. ansonsten WARTEN :-)
piccolina
piccolina | 16.10.2008
6 Antwort
Hallo
Also dieser Wehencocktail sollte nur unter Aufsicht einer Hebamme oder eines Arztes eingenommen werden. Außerdem wird der von Hebammen nur eingesetzt, wenn frau schon einige Zeit über ET ist. Es gibt auch Frauen, da hat der Cocktail nicht wirklich gewirkt. Allerdings, kann ich nicht verstehen, warum so viele Frauen die Wehen auslösen wollen. Die Kinder kommen schon wenn sie soweit sind.
pegasus2008
pegasus2008 | 16.10.2008
5 Antwort
Find ich total verantwortungslos
Sicherlich meinen viele diesen Cocktail trinken zu müssen, aber hier dann auch noch das rezept rein schreiben find ich schon leichtsinnig. Wenn überhaupt sollte man so etwas nur mit seiner Hebamme machen. Das kann auch ganz schnell nach hinten los gehen. Eine Bekannte hat auf so einen Cocktail bei jeder Wehe erbrochen und Durchfall gehabt. Fand sie dann richtig klasse. Ich halte davon gar nix. Drin geblieben ist noch keins, die kommen halt einfach wann sie bereit sind. Und jede Schwangere wünscht sich am Ende einfach nur das es los geht, da ist auch keine ein Einzelexemplar! Lg, Ramy.
Ramy
Ramy | 16.10.2008
4 Antwort
wehencoktail nie im alleingang
sondern nur unter ärztlicher und hebammenaufsicht..das rizinusöl ist nicht ungefährlich bei falscher dosierung...kann gefährlich enden..lg
ramona_e
ramona_e | 16.10.2008
3 Antwort
Cocktail
Ich hab den Wehencocktail nicht vertragen. Bäh der war ecklig. wenn es dem kleinen schaden würde man ihn nicht bekommen.
Nancy1984
Nancy1984 | 16.10.2008
2 Antwort
Wehencocktail
bei mir hat der nicht geholfen. Hatte zwei innerhalb von ein paar Tagen. Hat zwar ein paar mehr wehen ausgelöst aber richtig in Schwung gegangen ist es erst nach einleitung mit Wehengel. Gefährlich ist der nicht sonst würde ihn Dir keiner geben.
lelu9907
lelu9907 | 16.10.2008
1 Antwort
Sclimm das es sowas überhaupt gibt!!!!!!!!!!!!
Drin geblieben ist noch keins.
susepuse
susepuse | 16.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Sind das Wehen oder doch etwas anderes?
05.10.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen