Braucht man unbedingt eine Hebamme?

Michele26
Michele26
27.09.2008 | 15 Antworten
Da, im Dezember mein (baby) zur Welt kommen soll.
Frage ich mich ob man unbedingt, eine eigene Hebamme brauchen tut oder nicht!? Und wenn ja, ab wann ungewähr?
LG Michele26 (happy00)
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Hebamme
Ich denke auch, das man eigentlich keine braucht. Da ich denke, das der Schatz und die Familie ja auch während dieser Zeit helfen werden. Ist bei dir dein 1. . Weil bei mir der Fall ist....
Michele26
Michele26 | 27.09.2008
14 Antwort
also
meine kleine kommt auch anfang dezember. ich such mir vor der geburt keine...aber anscheinend kann man, wenn man will nach der geburt eine haben, fragen dich eh im krankenhaus. meine schwägerin hat gedacht sie braucht keine danach und hat es abgelehnt, aber sie meinte ich soll die trotzdem in anspruch nehmen, da sie sicher ne erleichterung ist.. erst recht wenns das erste kind is.
lillian-sky
lillian-sky | 27.09.2008
13 Antwort
ich hatte
die gannze schwanger schaft keine. nach der geburt hatte die hebamme im kh die meine kleine zur wellt brachte die hatt mich gefragt ob ich eine habe und ich hatte keine und die hatte mir eine besorgt und das war eine liebe die ich nach der geburt hatte. ich würde immer wider eine hebamme nemen ist echt eine erleichterung kann ich dir nur entfehlen. lieben gruss
riginamami
riginamami | 27.09.2008
12 Antwort
achso
und eine Hebamme steht dir schon sehr früh zu so mit der 12. Woche
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
11 Antwort
In erster Linie ist es deine Sache, aber
eine Hebamme kann nie verkehrt sein, sie ist eine Hilfe und wäre dann dein erster Ansprechpartner bei Fragen und Problemchen während Schwangerschaft aber auch nach der Geburt. Ich hatte damals auch gedacht wozu, aber habe mich doch dafür entschieden... jetzt bin ich froh doch eine zu haben... Denn die sind für dich da, rund um die Uhr.
janinsen
janinsen | 27.09.2008
10 Antwort
hallo
Ich hab vor zehn Tagen entbunden und habe eine Hebamme, was auch echt gut so ist. Klar würde man vieles auch alleine können, es ist aber wirklich sehr hilfreich jemanden zu haben, den man immer anrufen kann sobald irgendwas ist. Hab den Service auch schon mehrmals genutzt ;) Außerdem kommt sie regelmäßig vorbei und schaut ob mit dir und dem Baby alles stimmt. Die hat einfach eine Riesenerfahrung was solche Dinge angeht. Also ich würde mir auf jedenfall eine holen. Du kannst dich jetzt schonmal bei einer melden, dann hast du Zeit festzustellen ob die Chemie zwischen euch stimmt, was sehr wichtig ist, da sie wahrscheinlich zu einer starken Bezugsperson für dich wird. Bin mit meiner mittlerweile richtig befreundet :-) Alles Liebe und Gute Ally
ally123
ally123 | 27.09.2008
9 Antwort
sie nich es
peinlich
josephinemami
josephinemami | 27.09.2008
8 Antwort
ich
wollt auch keine bis meine maus nach 10 tagen sehr laut atmete es war wohl völlig normal denn es soll noch fruchtwasser in der nase gehabt haben ich sollte muttermilch in die nase tropfen es waram selben tag gleich besser daher würde ich jedem eine hebamme empfehle egal wieviel erfharung man hat. du kannst ja auch zu eiem geburtsvorbereitungskurz gehen da erfährst du auch alles wie das mit einer hebi ablaufen wird.
josephinemami
josephinemami | 27.09.2008
7 Antwort
ich hatte...
bei meinen ersten zwei kids auch keine, aber bei den letzten beiden schwangerschaften schon und es war angenehmer. du brauchst keiner wildfremden deine problem schildern, sondern jemandem den du schon kennst. und auch bei der entbindung fühlt man sich wohler...so war es bei mir jedenfalls. lg
SusiTwins
SusiTwins | 27.09.2008
6 Antwort
hi
ich habe bei mien beiden kindern eine hebamme gehabt wenn ich mal wieder ein kind bekommen sollte würde ich trotzdem eien hebamme suchen
alundra79
alundra79 | 27.09.2008
5 Antwort
Musst dich vorher, am besten gleich,
darum kümmern. So das du sie nach der Entbindung gleich anrufen kannst.
Happymammi
Happymammi | 27.09.2008
4 Antwort
ich finde Hebammen klasse :)
Nein ehrlich. Ich hab mir eine der Beleghebammen geschnappt. Und ich kann sie immer anrufen und mit meinen Fragen nerven. Da es bei mir das erste Kind ist finde ich das schon gut. Abgesehen davon hört sie einem auch mal zu, wenn einem alles zu viel wird. Möchte sie nicht mehr hergeben :) Hab in der 24. SSW mit ihr das erste mal telefoniert. Und außerdem macht sie den "Hechelkurs". Zu dem geh ich aber nicht. Also mir tuts gut eine zu haben :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.09.2008
3 Antwort
also
wenn es dein erstes kind ist wäre es echt angebracht denn die haben wunderbare tricks fürs baden, stillen, milchstau etc... du kannst dir eine holen ab dann wann du sie brauchst ... am besten falls du sie nicht vorher brauchst einfach nach der geburt wenn du ddaheim bist ne hebamme suchen bzw kurz bevor du ins KH gehst wenn du es abschätzen kansnt :-)
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 27.09.2008
2 Antwort
Umbedingt Nicht!
aber wenn du eine hast dein gleich von Geburt an!
bosna
bosna | 27.09.2008
1 Antwort
ich würde mir auf jeden fall eine holen
in manchen KH lassen sie dich ohne auch nicht nachhause... und wenn du im Dezember et hast würde ich mich flott um eine Kümmern...
ich85
ich85 | 27.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hebamme meldet sich nicht, was tun?
05.05.2011 | 14 Antworten

Fragen durchsuchen