Dammriss?

Mami1990
Mami1990
18.07.2008 | 12 Antworten
Hey ich hab mal wieder ne frage an euch und zwar hab ich voll angst dass bei mir alles unten einreisst. Ich massier das Häutchen regelmäßig mit etwas Öl, aber schon allein beim sex reisst es bei mir meistens immer leicht ein, mein Freund hat jetzt aber keinen außergewöhnlich dicken Penis. Jetzt hab ich angst dass es bei der geburt völlig einreisst. Was meint ihr? Ist die Wahrscheinlichkeit groß? Und wenn es einreisst, tut das sehr weh bzw wie lange dauert das dann mit dem verheilen?Und wie ist das dann mit dem aufs Klo gehen, tut das nicht auch höllisch weh, danach?
danke u
lg Lena
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Dammriss
Hallo, wenn du im Krankenhaus entbindest, achtet die Hebamme eigentlich darauf. Bevor es reisst, wird eigentlich geschnitten tut bei der Entbindung nicht weh. Je nach Verletztungsgrad und eigenem Schmerzempfinden sind die Schmerzen meist gut auszuhalten. Rede vorher mit deiner Hebamme, was sie wann bei welcher Situation zu tun gedenkt. Das nimmt dir vielleicht die Angst.
spicekid44
spicekid44 | 18.07.2008
11 Antwort
ging mir genau
so und alina kam dann in der 37ssw! denk an den himbeerblättertee! alles gute!
Andrea81
Andrea81 | 18.07.2008
10 Antwort
Dankeschön
Danke für eure lieben Antworten, naja ich denk mal verhindern kann ichs ja eh nicht wirklich. Also wenns reisst dann reisst halt, hab aber trotzdem noch win wenig schiss davor. Aber sobald die ersten richtigen Wehen da sind, also geburt bevor steht, werd ich wohl eh nicht mehr daran denken:-) Aja et ist am 12.9.08 also eig nicht mehr so lang hin. bin heute genau 32 wochen schwanger, aber hab irgendwie das gefühl dass der Kleine nicht bis zum 12 warten wird^^ naja wär eh schön, freu mich schon total auf ihn:-)
Mami1990
Mami1990 | 18.07.2008
9 Antwort
ich bin auch leicht gerissen
das hab ich überhaupt nich gemerkt ... mir hat das pullern danach sehr dolle weh getan, was aber am nächsten tag auch schon besser wurde... naja, und mit dem großen geschäft hatte ich auch so meine probleme aber nach 3 oder 4 tagen musste es mal raus, und es hat kaum weh getan.... lass dir vor der geburt nen einlauf machen dann is der darm erstmal zum größten teil leer und du musst nich kurz nach der geburt...
Schnatti1984
Schnatti1984 | 18.07.2008
8 Antwort
Dammriss
Morgen! Ist zwar nicht schön aber hat sich gut aushalten lassen. Ist jetzt zehn monate her und war schon nach zwei Wochen nicht mehr zu merken. Und der war schon richtig fies. Aber der Oberarzt hat super genäht und hab dann ein Abfuehrmittel bekommen. Das ging richtig super. Druecke dir dir Daumen und hoffe das alles super verläuft.
lelu9907
lelu9907 | 18.07.2008
7 Antwort
habe vor 10 tagen entbunden
von dem einreissen selbst habe ich nichts gespürt da ich so sehr mit den presswehen beschäftigt war. bin bis zum ar.... eingerissen und ich könnte dir ja jetzt wirklich märchen erzählen aber ich bleib bei der wahrheit und sag dir ich hab immer noch höllische schmerzen von der naht her... anfangs konnte ich gar nicht wirklich sitzen und gelaufen bin ich auch wie eine oma mit 80 aber das vergeht scho wieder... jetzt hab ich halt ab und zu mal schmerzen wenn ich zu lange gesessen bin spüre ich ein ziehen... aufs klo "groß" machen trau ich mich nicht da ich angst habe das die naht wieder aufreisst durch das pressen ich denke trotzdem das es bei jeder frau anders ist und wenn du dein kind immer wieder anschaust dann weißt du das sich diese schmerzen wirklich lohnen liebe grüße
shaheena08
shaheena08 | 18.07.2008
6 Antwort
kann dich beruhigen!
ich hatte einen scheidenriss und einen dammschnitt, beides wurde genäht. dank der wehen merkt man davon nix und zum nähen hast du dein baby auf dem arm und dann merkst du nix, es wird aber dennoch betäubt! was weh tut ist ein blauerfleck! auf klo gehen tut gar nicht weh, ist nur kopfsache, ich hatte auch bammel und hab wenig versucht zu essen und als ich dann musste wars normal, nur lang halten ging am anfang nicht! ich würd ins krh nen messbecher oder sowas mit nehmen, dann kannst du danach immer schön warmes wasser drüber laufen lassen, man fühlt sich was wohler, sauberer und ganz weiches klopapier! damit es danach schneller heilt hilft traubenzucker einfach drauf sträuben! wenn du noch was wissen magst frag ruhig!! ach ja hol die vielleicht nen schwimmring zum sitzen für danach! ich konnt ca 2wochen nicht richtig sitzen oder wollte eher nicht hatte richtig bammel! alles gute, wann ist es denn soweiT???? andrea
Andrea81
Andrea81 | 18.07.2008
5 Antwort
also unter
der geburt merkst du es nicht wenn es einreißt. und das nähen tut auch nicht weh. wird ja örtlich betäubt. die verheilung ist von frau zu frau verschieden. bei meinem ersten sohn ist es schneller verheilt. da hatte ich drei tage nach der geburt keinerlei beschwerden mehr und diesmal tut es schon noch ab und an etwas weh. aber es ist zum aushalten. bin aber diesmal auch weit gerissen. und es ist immer besser wenn es reißt und man nicht geschnitten wird. ein riss heilt besser als ein schnitt. lg und alles gute nancy
nancygeheeb
nancygeheeb | 18.07.2008
4 Antwort
Hallo
Also ich muss sagen, bei mir hat das damals gar nicht geholfen mir dem Öl einreiben.Bei mir ist es richtig heftig gerissen, aus dem Grund, wird beim 2. Kind jetzt auch ein KS gemacht.Ich hatte noch gute 3 JAhre danach zu kämpfen, bis ich den Sex wieder genießen konnte.Aber das ist bei jedem anders.Wenn du soviel Angst davor hast, dann sag der Hebamme, die bei der Geburt dabei ist, dass sie es zur Not schneiden soll.Das wird in einer Wehe gemacht und du merkst das nicht.
angelinausteffi
angelinausteffi | 18.07.2008
3 Antwort
Und noch was!
Ich habe übrigens auch immer fleissig das Häutchen vor der Geburt massiert. Gebracht hats meiner Ansicht leider nix!
glueckskaefer
glueckskaefer | 18.07.2008
2 Antwort
also
bei mir ist geschneitten wurden, das machen sie in der wehe, dann merkst du davon nix. wenn es reißt, denke ich, passiert das ja auch in einer wehe oder beim pressen. beom nähen bekommt man meistens eine betäubung, das war auszuhalten. danach war es 2 tage lang so, als ob untenrum alles geschwollen ist. habe mir auch drei tage verkniffen, auf toilette zu gehen, aber das essen wollte dann irgendwann doch mal raus, und es hat gar nicht geschmerzt. hatte riesen panik davor. du solltest es aber bei der entbindung sagen, dass dein häutchen auch so schon einreißt, dann sind die vorgewarnt... viel glück... wann ist et?
IsabellaF
IsabellaF | 18.07.2008
1 Antwort
Meistens...
reisst der "Damm". Eigentlich bei jeder Freundin/Bekannten von mir. Und bei mir auch. Ist aber nicht weiter schlimm. Wird wieder alles schön vernäht. Ich hatte keinerlei Probleme und nach zwei Wochen schon wieder Sex. :-) Ich drück´Dir die Daumen! Gruß, Stefanie
glueckskaefer
glueckskaefer | 18.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Dammriss und erneute Geburt
01.08.2011 | 6 Antworten
Fistel nach Dammriss?
02.08.2010 | 1 Antwort
Dammschnitt, Dammriss, Schamlippenrisse
06.05.2010 | 3 Antworten
PDA wegen Nähen des Dammrisses?
11.03.2010 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen