Natürliche Geburt - ist sie wirklich so schlimm, wie sie einem

Schnucki_XX
Schnucki_XX
17.07.2008 | 11 Antworten
immer vermittelt wird. Sind das wirklich so unerträgliche Schmerzen die kaum auszuhalten sind?

Ich weiß das kommt auf die Frau an und auf das jeweilige Schmerzempfinden, aber jetzt mal ganz ehrlich ist es wirklich soo schlimm?

LG und Danke für die Antworten
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Die erste Geburt war der Horror!
Danach wollte ich nie wieder ein Kind! Ich hatte 13 Std wehen fast ohne Pause! Ich war erst 18, und sehr schlank! Sie merkten am Ende dass mein Becken sehr eng war, aber durch das , das die Geburt soweit fortgeschritten war konnte man keinen Ks mehr machen! Also dann drückte mir eine Ärtzin ihr Knie auf den Bauch und schob das KInd richtung Augang, und der andere Arzt zog es mit der Sauglocke herraus! Das waren Höllenschmerzen, und alles ohne Schmerzmittel! Ich war danach 7mal gerissen, und mein Becken ist auch geknackt Aber meine letzte Geburt war super! In 1, 5 Std war die kleine da , ohne Risse, oder sonstigen Komplikationen! Eine Traumgeburt!
nessie105
nessie105 | 17.07.2008
10 Antwort
Ich wurde eingeleitet.
Und bekannterweise wird ne eingeleitete Geburt schmerzhafter empfunden, als ne spontane Geburt. Das liegt daran, weil die Schmerzen durch die Einleitung in einer Sekunde von 0 auf 100 gehn. Man kann sich dann nich so gut auf die Schmerzen einstellen. Ich will dir ja keine Angst machen, aber ich empfand es als extrem grausam und unerträglich und och kann von mir behaupten, dass ich Schmerzen eigentlich gut vertragen kann. Allerdings hatte ich auch keinerlei Schmerzmittel bekomm.
LiselsMama
LiselsMama | 17.07.2008
9 Antwort
Geburt
Natürlich tut es weh, aber du weißt wenigstens wofür du die schmerzen hast. Es ist nicht so wenn man einfach so schmerzen hat, sondern Du hast danach dein Baby. Versuche einfach daran zu denken. Je weniger Angst Du hast um so weniger verkrampfst Du dich.Alles Gute
Michaela116
Michaela116 | 17.07.2008
8 Antwort
ich fand es
nicht so schlimm. Klar tut es weh aber so doof das klingt, durch die Wehen, gewöhnt man sich auch langsam daran und kann sich darauf einstellen. Ich hatte eine kurze Phase bei der Geburt, als ich dachte, ich kann nicht mehr. Es war einfach anstrengend und klar tat es weh. Aber als der Kopf draussen war, ist es schon fast vorbei. Also nur ne kurze Phase. Ich fand es wirklich nicht so schlimm. Da fand ich das Nähen danach echt fieser, weil ich gerissen bin.
tazzy2405
tazzy2405 | 17.07.2008
7 Antwort
ich denke mal,das ist von frau zu frau unterschiedlich
ich habe es mir viel schlimmer vorgestellt, mein körper muss wohl höchstleistungen vollbracht haben, als das köpfchen rauskam hat es furchtbar gebrannt unten bei mir-ich hatte vorher so angst vor der geburt, weil mir alle möglichen das als schlimmste schmerzen die man je erleben wird geschildert haben-also ich fand es jetzt nicht so krass-man verliert irgendwann die kontrolle über das geschehen, der körper steuert das automatisch-es werden wohl auch hormone ausgeschüttet, das ganze auszuhalten-
pampilina
pampilina | 17.07.2008
6 Antwort
kann mich nicht
beklagen, ging recht schnell dann war sie da.die schmerzen waren zu ertragen.hatte es mir schlimmer vorgestellt.
moonlight81
moonlight81 | 17.07.2008
5 Antwort
also ich persönlich fands nicht soooo schlimm
klar tuts weh, aber ich hab 2 min nach entbindung gesagt - und wann mach ma das nächste?! es war bei mir nur zermürbend, weil's einfach sooooo lang gedauert hat. 24h. ich war dann einfach total happy als ich presswehen bekam und dann war's in 30 min erledigt. aber es is def zu überleben und im nachhinein gesagt, eine schöne erfahrung
Noah2007
Noah2007 | 17.07.2008
4 Antwort
pda wah bei mir ja nur zu geil
lol hatte nichts mehr gespürt dadurch und konnte nicht mit schieben was machten die hebammen naja dann müssen wir warten bis die wirckung nach lässt und dann können wir anfangen arghh
Mischa87
Mischa87 | 17.07.2008
3 Antwort
Es sind Schmerzen, das ist nicht zu leugnen ...
...aber die echten Schmerzen dauern nur 20-30 Minuten an ... und dan hältst Du das kleine Wunder in Deinen Armen fest und brauchst es niewieder hergeben. Die ganze eröffnungsphase und allem drumm herum kannst Du wunderbar mit einer PDA vereinfachen und auch verkürzen Ich habe zwimal auf natürlichem Wege meine babys bekommen und würde es jederzeit wieder machen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.07.2008
2 Antwort
Klar, tut es weh!
Aber wenn es nicht mehr auszuhalten ist, gibt es ja noch ne PDA! Hab ich auch genommen und dann kann man sich schön auf die Geburt freuen und es tut nimmer so weh!!!
FaMel
FaMel | 17.07.2008
1 Antwort
guten morgen :)
meine wah horror aber sie ging auch 48std. das ist glaub echt unterschiedlich hatte aber 1woche davor schon nicht mehr geschlafen.
Mischa87
Mischa87 | 17.07.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

PDA schlimm?
21.08.2012 | 14 Antworten
Normal Entbinden oder Kaiserschnitt
11.07.2012 | 19 Antworten
so schlimm
05.07.2012 | 12 Antworten
Geplanter KS oder Natürliche Geburt?
30.04.2012 | 67 Antworten
natürliche fehlgeburt
06.01.2012 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen