Was passiert bei einer einleitung

Glücksbringer
Glücksbringer
25.01.2008 | 8 Antworten
hallo mamis,
war heute im Krankenhaus zur CTG kontrolle .. Muttermund jetzt 4cm.Dort wurde mir gesagt wenn mein kleiner am Wochenende nicht kommt wird am Mo.einleitung gemacht.
Bin jetzt total aufgeregt.Was genau passiert denn da?
habe große angst vor Spritzen oä ..
liebe grüße Manja
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
danke für eure antworten
aber warum bekommt man denn IMMER so eine Kanüle? wegen schmertzmitteln? ich mag solche dinger nicht....und in der Hand schon garnicht
Glücksbringer
Glücksbringer | 25.01.2008
7 Antwort
Ich wurde auch
Ich wurde auch eingleitet weil die Wehen nicht regelmäßig waren und die Blase schon 12 Stunden auf war! Wurde allerdings mit Tabletten eingeleitet! Nach der Einleitung hat es dann 17 stunden gedauert aber auch nur weil meine Kleine ein Sternengucker war!!! MFGF Katrin
katrin-heise
katrin-heise | 25.01.2008
6 Antwort
hallo
also bevor man einen wehentropf bekommt bekommt man ein scheidenzäpfchen.. ich habe das 2 tage hintereinander bekommen, weil das nichts brachte, und am dritten tag bekam ich ich ein gel eingeführt.. und dann nach 2 std gings uach los Lg
Partymaus85
Partymaus85 | 25.01.2008
5 Antwort
Einleitung
Hallo, eine Einleitung ist überhaupt nicht schlimm, du kommst da nur an den Wehentropf, um die Wehen einzuleiten und zu fördern. Alles Gute, sienna.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2008
4 Antwort
also,..
ich bekam auch eine Einleitung , da legte die Hebamme mir eine Tablette in die Scheide.. kaum 2 Minuten später, und das ist nicht übertrieben, bekam ich hefftige Wehen... und 3 stunden später war meine Maus da.. nun kann aber auch eingeleitet werden mit dem Wehentropf.. das wird per Kanüle gemacht, die du so oder so bei der Geburt gelegt bekommst.. und das merkst du nicht.. aber den Wehentropf wohl, bzw seine Wirkung..aber glaub mir, das wird deine geringste angst sein.. kopf hoch, nach der Geburt ist alles vergessen.. udn du wirst dich nur noch rieeeesig freuen
Böhnchen
Böhnchen | 25.01.2008
3 Antwort
Einleitung
Ich wurde "natürlich" eingeleitet. Akkupunktur, Ölmassage, Einlauf, Globuli. Keine Panik!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.01.2008
2 Antwort
keine angst !!!
habe auch eine einleitung bekommen , weil meine wehen unregelmässig waren !!! du bekommst oben auf der hand nen tropf gesetz .... da lassen die dann diese flüssigkeit durchlaufen , die die wehen einleiten !!! die wehen werden etwas stärker !!!
MamiDeluxe
MamiDeluxe | 25.01.2008
1 Antwort
hallo
du bekommst ein tropf, dort sind wehenförderde mittel drin
swettdevel36
swettdevel36 | 25.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Einleitung durch Zäpfchen?
13.06.2012 | 31 Antworten
Einleitung beim 3 Kind - Dauer?
15.04.2012 | 5 Antworten
Jemand Erfahrung mit Einleitung?
25.12.2011 | 45 Antworten
einleitung mit unreifen muttermund?
12.12.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen