Hebamme und Geburtsvorbereitungskurs?

MD125
MD125
15.05.2008 | 11 Antworten
Hallo, braucht man unbedingt eine Hebamme und einen Geburtsvorbereitungskurs? Für was ist das gut außer Atemübungen? Und was ist wenn man eins von beiden oder beides nicht möchte?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hebamme
also ich kann es nur empfehln eine zu nehmen, denn sie kann dich immer betreuen, dir fast alle fragen beantworten, und wenn mal was ist mss man nicht sofort zum arzt rennen.mit meiner hebamme hab ich super erfahrungen gemacht und bin sogar noch immer mit ihr in kontakt und befreundet.mit einer hebamme ist es alles viel persönlicher, denn sie kann sich auch zeit nehmen. ist aber meine persönliche meinung. und wegen dem kurs, ich hab einen gemacht und es waren keine atemübungen. er war sehr informativ und man hat ein wenig sport gemacht.atemübungen sind nicht hauptbestandteil von solch einem kurs.wir haben gar keine gemacht, denn das ist total sinnlos.unter den wehen nützt es dir sowieso nix.
baby309
baby309 | 15.05.2008
10 Antwort
die hebamme
untersucht dich zb., kann dir fragen beantworten und dich beraten... sie hat ne andre art nach dir und baby zu schaun wie ein gynäkologe... der kurs ist für die richtige atmung, beckenübungen und natürlich nciht zuletzt um andere schwangere in deinem umfeld kennenzulernen und sich auszutauschen...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 15.05.2008
9 Antwort
ich hatte keine Hebamme
und zum Glück auch keinen Geburtsvorbeireitungskurs. Hatte keine einzige Wehe bei der Geburt, lag nach einleiten ca 7 h im Kreissaal ohne Wehen und mein Kleiner musste dann per Notkaiserschnitt geholt werden. Hätte mir also nichts gebracht. Musst du selbst wissen.
lemmchen
lemmchen | 15.05.2008
8 Antwort
ich habe nix von beiden gehabt
Hallo ich hatte beides nicht und das muss man auch nicht haben eine bekannte von mir war zu geburtsvorbereitungs kurs da zeigt man nur wie man mit den wehen klar kommt und ein paar sachen die man bei der entbindung machen kann die macht man aber eh nicht also ist das eigendlich uninteresant
Kleinemotte
Kleinemotte | 15.05.2008
7 Antwort
du musst
gar nix von beiden machen... aber ich kanns nur empfehlen, grad wenns des erste kind is... also ich bin froh drum über beides...
bottermelkfresh
bottermelkfresh | 15.05.2008
6 Antwort
.....................
ich fand die hebamme nach der geburt sehr wichtig. Sie kam jeden tag zu mir nach hause und hat sich die kleine angeschaut. und auch mich weil ich stille und da hat sie immer gute tips gegeben. sie hat auch immer die passende medizin dabei gehabt wenn was war! so musste ich nicht zum arzt rennen, und die hebamme verrechnet das mit der krankenkasse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.05.2008
5 Antwort
oh ja
ichhabe erst 4 wochen vorher erfahren das ich schwanger bin da ich keine anzeichen hatte und meine regel noch bekommen habe desshalb habe ich keinen Kurs mitmachen können weil es zu spät war aber ich hätte gerne einen gemacht.Mir hat meine Hebamme echt geholfen weil es so viele fragen gibt die man hat die sie beantworten kann.Besser wäre es wenn man einen Kurs mitmacht da man dann weiß wie man atmen muss usw das ist echt hilfreich aber ichhabe es auch so geschafft;-))Nur das Mit der Hebamme ist echt nützlich.lg
Kerstin1987
Kerstin1987 | 15.05.2008
4 Antwort
Was macht Hebamme?
Was macht eine Hebamme denn? Ist meine erste Schwangerschaft und ich hab da keinerlei Vorstellung...
MD125
MD125 | 15.05.2008
3 Antwort
hebamme
kommt darauf an wenn du keine erfahrung hast sprich erstgebärende dann solltest du dir ne hebamme nehmen .einen kurs würde ich nicht machen.
franziska9994
franziska9994 | 15.05.2008
2 Antwort
ich finde beides gut und wichtig...eben als Vorbereitung...natürlich muß man...
das nicht machen, aber es schadet ja nicht!!
Fabian22122007
Fabian22122007 | 15.05.2008
1 Antwort
ich hab keins von beiden gemacht
der vorbereitungskurs ist eigendlich nur gut um andere werdende mütter in deiner umgebung kennenzulernen die atemübung zeigen sie dir im kh eh ...
Taylor7
Taylor7 | 15.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Geburtsvorbereitungskurs, ja oder nein?
23.03.2011 | 21 Antworten

Fragen durchsuchen