Ich weiß nicht mehr weiter

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.06.2009 | 9 Antworten
Es ist alles etwas Kompliziert aber vielleicht könnt Ihr mir helfen..
Ich bin mit meinem Freund fast 3 Jahre zusammen und haben einen 1 jährigen Sohn im Dezember kommt unser 2 tes Kind zur Welt ..
Mein Problem ist das wir eigentlich am 1.7.09 Heiraten wollten und ich jetzt alleine bin .Alles kam so - er ist seit ein paar Wochen wieder hyper Aggresiv und schreit nur rum und da ich den kleinen schützen wollte habe ich Ihn nach langer Zeit wieder vor die Tür gesetzt . Es ist immer so ein paar Wochen ist alles super und dann rastet der wegen jedem Mist aus meint er muss nix mehr im Haushalt tun usw. ich hab bei jeder Trennung immer um alles gekämpft aber das er immer vor dem kleinen streitet kann ich nicht ertragen.Ich hab so Angst jetzt mit 2 Kindern in meinem Alter alleine da zu stehen und bin mitten im Abitur.Er hat gesagt er will mich nicht mehr und er wäre nur wegen dem kleinen mit mir zusammen gewesen oder aus Mitleid . Ich weiß einfach nicht mehr weiter .. es gibt soviel was ich erzählen könnte (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Verstand
Ich kann dich gut verstehen, mir ging es mal so ähnlich, eigentlich noch schlimmer.ich habe ihn dann vor die tür gesetzt für immer und war dann mit 3 kindern allein, ich habe es geschafft und nun habe ich einen lieben mann und bekomme mein 4tes Kind.um deinen Kindern was gutes zu tun lässt du ihn saußen, wer weiß was noch kommt.aber es ist leichter gesagt als getan.ich wünsch dir viel Glück.mein baby Kommt auch im Dezember
Sheyloh
Sheyloh | 19.06.2009
8 Antwort
Scheiße ... erinnert mich an meine Situation von vor 2 1/2 Jahren
Mein Ex hat die Geburt abgewartet, hat mir danach eröffnet, dass er seit 3 Monaten ne Andere hat und dass er gar kein 2. Kind haben wollte - da war die Lia 14 Tage alt. Hätte ich ne Wumme gehabt, dann wäre er nicht mehr ........... Die Anfangszeit war hart - verdammt hart. Aber ich hatte Hilfe von der gesammten Familie. Im Freundeskreis hat sich die Spreu vom Weizen getrennt und es waren Leute für mich da >> mit denen hätte ich nie im Leben gerechnet. Es sind mittlerweile sehr gute Feunde geworden Alleine mit zwei Kindern ... finanziell bin ich komischerweise besser abgesichert als mit Partner. Da brauchst Du Dir also keine Sorgen machen. Ist der Vater Deiner Kinder arbeiten, dann steht Dir Unterhalt im Mutterschutz zu. Danach Unterhalt für die Kinder. Schule kannst Du machen bis zum Mutterschutz, dann kannst Du Dich freistellen lassen für eine bestimmte Zeit. Schau, dass Du in Deiner Feistellung jemanden hast, der Zeit hat und zu einer Vertrauensperson fürs Kind wird. Es sollte eine Person sein, die vielleicht arbeitslos ist oder vielleicht schon in Rente ist ??? Der Trend geht zur Babysitter-Oma. Und das funktioniert sehr gut - zumindes hier in Berlin. Lass Dich auch mal vom JA beraten - wenn die Mütter er wollen und auch wirklich hinter dem stehen, was sie sagen - dann bekommen sie sehr viel Hilfe. Ich würde an Deiner Stelle die Hochzeit absagen. Und ihn vor die Türe setzen. Der Anfang ist schwer - aber auf lange Sicht geht es Dir und den Kindern besser LG und alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.06.2009
7 Antwort
...
meinst du nicht wenn er schon so oft agrressionen rausläßt, dass du ohne ihn besser dran bist. Auch wenn alleine sein SCH.. ist. Aber hast du auch Verantwortung deinen Mäusen gegenüber und solltest sie schützen! Gibt es denn keinen sonst, Familie oder Freunde, die dir helfen können und dich unterstützen? Gibt auch Anlaufstellen für junge Alleinerziehende. Kopf hoch und denk an deine Mäuse!
minky
minky | 19.06.2009
6 Antwort
guten Morgen,
ich weiss ja nicht was alles war, aber wenn ich lese, dass er aggresiv ist, dann lass es mit der Hochzeit und mit einer Beziehung zu ihm. Kann es sein, dass er sich auf Grund der Kinder und seines jungen Alters mit allem überfordert fühlt und gar keine Lust hat auf Familie? Er und du ihr seid noch jung und ich denke, dass es ihr in euerem Umfeld genug Freunde habt, die noch keine Kinder haben und er eher die "Sause" machen will mit denen, als mit euch einen auf "Familie". Kommt auch bei älteren Männern vor! Meiner war 32 Jahre und hatte plötzlich genug von allem und war auch mit der Verantwortung überfordert. Aber er ist nie aggresiv gewesen! Wegen dem finanziellen musst du keine Angst haben, da bist du als Frau mit Kindern gut abgesichert. Geh zu einer Beratungsstelle. Lass deinen Freund erst mal in Ruhe den Rat kann ich dir geben! 'Viel Glück dir und deinen Kindern.
tamarillis
tamarillis | 19.06.2009
5 Antwort
...
Meine Meinung kennst du ja schon in- und auswendig!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
4 Antwort
***
oha sowas ist immer schwer ... aber wenn er sagt er war nur wg. eurem kind mit dir zusammen aus mitleid find ich das scho echt heftig vergiss den kerl und gut ist... es gibt so viele anlaufstellen für junge mamis die nicht weiter wissen wie pro-familia usw. zum sozialamt würde ich auch gehen damit du abgesichert bist usw. das wird schon lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende ... du packst das schon auch mit 2 kindern aber auf den mann den du hast könnte ich verzichten lg
leons-mama0209
leons-mama0209 | 19.06.2009
3 Antwort
hallo
ich werde jetzt 21
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
2 Antwort
Guten Morgen!
So wie du die Dinge beschreibst, hörst es sich an, als wenn die Trennung das beste wäre! Eine Trennung ist zwar schmerzhaft, aber die Wunden verheilen meist recht schnell! Auch mit zwei Kindern wirst du es schaffen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2009
1 Antwort
...
darf ich mal fragen wie alt du denn bist?
minky
minky | 19.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

vielleicht könnt ihr mir helfen*
20.07.2012 | 3 Antworten
Kann mir vielleicht jemand helfen?
07.07.2012 | 9 Antworten
könnt ihr mir helfen
25.06.2012 | 18 Antworten
Vielleicht schwanger
01.09.2011 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading