Hat wer von euch Erfahrung mit Ringelröteln?

Mia80
Mia80
26.06.2008 | 7 Antworten
Bei uns im Kindergarten - speziell in meiner Gruppe - ist eine kleine Epidemie bezüglich Ringelröteln ausgebrochen ..

Da ich schwanger bin, hat mich mein Fa jetzt mal krank geschrieben, um eine Ansteckung meinerseits zu vermeiden ..

allerdings erkrenken jetzt immer mehr, was meine Krankschreibung immer wieder verlängert ..

kennt sich wer aus von euch? in den ganzen Schwangerschaftsratgeber finde ich nur Info zu Röteln (das bin ich eh geimpft), aber nicht zu Ringelröteln ..

Danke schonmal!
Mamiweb - das Mütterforum

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
hier = hieß *lol*
ich vertipp mich immer *gg*
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 26.06.2008
6 Antwort
Ich weiß nicht,
welche Form der Röteln Ich hatte! aber es war ganz ganz am Anfang der Schwangerschaft...nach der Empfängnis... vielleicht 10 tage später... & ich hätte beinahe abtreiben müssen.. weil es hier, mein kind wäre mit einer wahrscheinlichkeit von 60% schwerbehindert! sie ist gesund ;o) aber das war glück... unterschätze nicht das risiko, ich kanns dir nur nahe legen :o)
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 26.06.2008
5 Antwort
hab jett nachgelesen,
und wie bereits wußte, ist es für alle harmlos, nur nicht für schwangere... bei wikipedia steht sogar hohes risiko von der 10. - 22. SSW bis zur Fehlgeburt... super, ich beginne heute die 18. SSW... Montag muß ich wieder zum Arzt, werde mir gleich eine Überweisung fürs Laor mitgeben lassen...
Mia80
Mia80 | 26.06.2008
4 Antwort
Meine Tochter hatte mal Ringelröteln,
die waren nicht behandlungsbedürftig, in wie fern sich das auf eine Schwangerschaft auswirken kann weiß ich nicht. Allerdings hatten wir eine Odyssee an Ärzten hinter uns, es war an Pfingsten und in die Kinderklinik durften wir nicht rein. Der 1, Arzt sagte die Kinder hätten im Heu gespielt und eine allergische Reaktion Der 2. Arzt meinte meine Tochter hätte Angina und der Sohn meiner Freundin hätte einen Ausschlag. Als ich dann 3 Tage später zu meinem Hausarzt kam sagte der es seien Ringelröteln. Ich ging danach nebenan in die Bäckerei und die Verkäuferin schaute mein Kind an und sagte: Na, hast du auch Ringelröteln. Da mußte ich Lachen, wenn mein Kind ausschlag hat geh ich also erst mal in die Bäckerei und frag die verkäuferin eh ich mir nen Fremden Arzt suche, Lach.
Tinexl
Tinexl | 26.06.2008
3 Antwort
werd gleich mal reinlesen....
das problem ist halt, dass jeder anderer Meinung ist... meine Leiterin meint natürlich, man kann ruhig arbeiten und mein Arzt das Gegenteil, weil er auf Nummer sicher gehen möchte... jetzt wollte ich im Labor chekcen lassen, ob antikörper vorhanden sind, aber bei uns sind heut und morgen alle im Ärztestreik... oh je...
Mia80
Mia80 | 26.06.2008
2 Antwort
Hi hab gerade bei google mal Röteln & Ringelröteln eingegeben ..kannst ja ma schaun :o)
http://www.babynet.de/schwangerschaft/r-teln-oder-ringelr-teln.html LG Madeleine
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 26.06.2008
1 Antwort
Ringelröteln
Meine Tochter hatte das auch, da waren wir im Krankenhaus, für die Kinder selber ist das nicht schlimm, der Arzt hat gesagt da kann man nichts machen, geht von allein weg aber wenn wir schwangere kennen würden, sollten wir die in nächster Zeit nicht besuchen, warum hat er allerdings auch nicht gesagt....
Sophie2007
Sophie2007 | 26.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ringelröteln?
02.07.2010 | 2 Antworten
ich dreh durch
17.05.2010 | 4 Antworten
Schwanger und Ringelröteln
11.05.2010 | 0 Antworten

Fragen durchsuchen