Salami in der Schwangerschaft

hera2710
hera2710
25.06.2008 | 16 Antworten
Hallo ihr Lieben! Bin im Moment richtig süchtig nach Salami. Hab schon öfters gehört dass es in der Schwangerschaft nicht gut ist wenn man Salami isst, wegen Toxoplasmose. Bin laut Test beim FA leider nicht imun dagegen. Woanders hab ich aber gelesen, dass Salamiessen in der SS nix ausmacht. Was sagt Ihr dazu? LG
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Soooo, habe selber nachgeschaut...
weil jeder etwas anderes schreibt. Das sind von Experten Oekotrophplogen usw: Salami galt lange Zeit als möglicher Überträger von Toxoplasmoseerregern, da es sich ja um eine Rohwurst handelt. Dies ist aber nach heutigem Kenntnisstand auszuschließen. Die Bundesforschungsanstalt für Lebensmittel, Abt. Fleischforschung bestätigte uns, dass es mit wissenschaftlichen Methoden belegt ist, dass Toxoplasmoseerreger nicht durch Rohwürste übertragen werden, wenn sie eine lange Reifezeit aufweisen. Dies ist bei Salami der Fall. Voraussetzung ist aber, dass die Salami entsprechend der guten Herstellpraxis produziert wurde. Dies ist am ehesten bei industrieller Herstellung gewährleistet, denn dort werden hohe Anforderungen an die Qualitätssicherung gestellt. Listerien haben in Salami auch kaum eine Chance, weil Salami mit Milchsäurebakterien hergestellt wird, die dafür sorgen, dass Listerien sich nicht vermehren können. So gesehen ist Salami ganz unproblematisch, wenn Sie die Scheiben direkt vor dem Verzehr aufschneiden. Bei aufgeschnittenen Scheiben besteht theoretisch die Möglichkeit, dass sich Listerien darauf ansiedeln - aber vermutlich nicht vermehren. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, empfehle ich Ihnen, bei aufgeschnittener Salami so vorzugehen, wie bei anderem Wurstaufschnitt: In kleinen Mengen kaufen, gekühlt und gut verpackt aufbewahren und innerhalb von 2-3 Tagen verbrauchen. Zum selber nachlesen www.was-wir-essen.de
yannick-otis
yannick-otis | 25.06.2008
15 Antwort
zur Info...
Salami ist roh Zudem enthält Salami ebenso wie Mett und Rohmilch Listeriose Erreger, die eine Listerioseinfektion auslösen können. Eine Listerioseinfektion verläuft normalerweise kaum schlimmer als eine leichte Grippe, eventuell mit Magen-Darm-Problemen. Bei Schwangeren ist die natürliche Abwehr gegen Infektionen herabgesetzt, sie erkranken zwölfmal so leicht und meist schwerer an einer Listeriose. Eine Listerien-Infektion kann unter Umständen zu einer Fehlgeburt, Totgeburt oder zu schweren Erkrankungen des Neugeborenen führen. Wenn das Kind dann da ist, kann man ja Berge von Salami in sich reinschaufeln :0)
Hasentier1
Hasentier1 | 25.06.2008
14 Antwort
Ammenmärchen!!!!!!
Bevor Du hier tausend verschiedene Antworten bekommst, und dann noch was falsches machst, erkundige DICH auf der Seite www.was-wir-essen.de Gehe auf Forum unten Links, klick drauf, und dann steht da Ernährung in der Schwangersschaft....das sind studierte Experten für Ernährungswissenschaft. Die beantworten Dir jede Frage! Und zum Nachlesen sind genügend Fragen da, unter anderm Salami, Käse usw. Die Seite ist KOSTENLOS Hat mir in der Schwangerschaft bei allem was mit Esssen zu tun hat geholfen!!!! LG Kirstin
yannick-otis
yannick-otis | 25.06.2008
13 Antwort
Salami hmmm lecker!
War bzw. bin auch nicht immun gegen Toxoplasmose und habe meinen Arzt gefragt, weil ich in meiner 1. SS unheimlichen Heißhunger auf Salami hatte. Der Arzt gab mir grünes Licht, ich sollte wirklich nur die Finger von rohem Fleisch oder nicht ganz durchgegarten Sachen lassen und halt das Katzenklo nicht mehr machen. Einzige Folge der Salamifutterei: Mein Sohn Jetzt esse ich auch noch relativ viel Salami und ich denke mir nichts dabei, obwohl ich eine sehr vorsichtige Mami bin. LG
Tornado
Tornado | 25.06.2008
12 Antwort
salami?...
ich war damals auch nicht immun und durfte auch keine salami essen. ebenfalls nichts rohes, z.Bsp. mett.und dabei hatrte ich immer heißhunger auf Mettbrötchen. war ne harte zeit.
MiekeNieke
MiekeNieke | 25.06.2008
11 Antwort
salami
ich hab auch keine antikörper ich darf keine essen weil es sonnst gefährlich wird. da hielft nur eins disziplin.
spidygirl-1987
spidygirl-1987 | 25.06.2008
10 Antwort
..................
Also ich habe auch in der Schwangerschaft Salami gegessen und es ist nichts passiert. Ich denke das muss du auch selber für dich entscheiden! LG Marina
Marina82
Marina82 | 25.06.2008
9 Antwort
................
Mir wurde sowohl vom FA als auch von der Hebamme davon abgeraten. Ich habs gelassen, mir war das Risiko zu groß und das obwohl ich Salami schon als Kind heiß geliebt hab... War schwer wenn man Lust drauf hatte, aber es sind doch nur ein paar Monate, die sind zu überleben!
ninicole
ninicole | 25.06.2008
8 Antwort
Vielen Dank
für die Antworten! Dann werd ichs wohl in Zukunft lassen. Ich will ja nicht dass meinem Kleinen was passiert.
hera2710
hera2710 | 25.06.2008
7 Antwort
hallo
man sollte, das weiß ich von meinem frauenarzt, keine salami essen, ich mochte die auch so gerne....
bigmama89
bigmama89 | 25.06.2008
6 Antwort
lass es lieber bleiben
such Dir ne andere Sucht vielleicht ist Kochschinken auch was für Dich aber Salami würde ich nicht gerade raten
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 25.06.2008
5 Antwort
salami
mein arzt hat mich aufgeklärt, er hat gesagt besser keine salami essen.
babys-mummy
babys-mummy | 25.06.2008
4 Antwort
Ich hab auch verzichtet :(
hatte auch ein mega Verlangen danach....aber ich hatte Angst das was passiert...mein Mann hat mir eine RIESEN SALAMI mit ins Krankenhaus gebracht am Tag nach der Entbindung ;) soooo lecker! LG & halt durch!
KaterKasimir
KaterKasimir | 25.06.2008
3 Antwort
................
Hab Salami massenweisse gegessen in der SS... und mir hats nicht geschadet *fg* Finde es ein wenig übertrieben, war aber auch imun gegen Toxoplasmose...
Kullerkeks22
Kullerkeks22 | 25.06.2008
2 Antwort
ich hab auch keine antikörper
und mir wurde geraten davon die finger zu lassen, wobei die hebammen meinten, das wenn man mal heißhunger darauf hat, auch mal ein stück essen kann. aber das risiko liegt bei dir.
smeagolmaus
smeagolmaus | 25.06.2008
1 Antwort
Suchtverlagerung
Sorry, keine Salami.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Salami Ja oder Nein?
01.02.2012 | 15 Antworten
Toxoplasmose negativ
04.01.2012 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen