Achtung, gesundheitsgefährdender Brie-Käse in NRW

Noxy
Noxy
18.06.2008 | 1 Antwort
Das NRW-Verbraucherschutzministerium warnt vor dem Verzehr des französischen Weichkäses der Marke "Brie de Meaux" der Firma La Fromagerie Les Courtenay. Bei dem Käse seien Bakterien nachgewiesen worden, die zu Entzündungen des Zentralnervensystems und bei Schwangeren zu Tod- oder Frühgeburten führen könnten, so das Ministerium. Zu den betroffenen Packungen gehört Käse mit dem Produktionsdatum 15.April 2008 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 1. Juli 2008. Der Brie ist in Filialen u.a. von Handelshof und Fegro/Selgros sowie in Hit-Märkten verkauft wirden. Das Ministerium empfiehlt, den Käse zum Händler zurückzubringen.

Quelle: Kölner Stadtanzeiger
Mamiweb - das Mütterforum

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
ha zum glück
darf ich sowas jetzt eh nicht essen!!!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 18.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Daborana - Achtung fake unterwegs
17.07.2012 | 11 Antworten
Schlimme Musik grad enddeckt
30.06.2012 | 6 Antworten
Schlimme Musik grad enddeckt
30.06.2012 | 15 Antworten

Fragen durchsuchen