frage zu ringelröteln

bebek79
bebek79
19.05.2008 | 2 Antworten
hallo mamis, meine freundin war vor 2 wochen mit ihrem sohn bei ihrer krabbelgruppe und kurz darauf wurde bei einem von den jungs ringelröteln festgestellt. meine freundin hat dann gleich bei sich blut abnehmen lassen weil sie selber ss ist in der 10ten woche. sie ist anscheinends immun dagegen. ob ihr sohn das hat oder hatte ist unklar. nun hatte ich aber auch immer wieder kontakt mit dem kleinen. bin jetzt in der 23ten ssw. wie ist das im 2ten drittel der ssw? ist das da auch so gefährlich und was würdet ihr an meiner stelle machen? mein fa ist gerade in urlaub.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
ringelröteln sind
Wahnsinnig gefährlich.Bei mir war die gleiche Situation.du solltest am besten morgen zum Arzt einen Titertest machen lassen.Mein Arzt war da auch im Urlaub.Vertreter oder das KKh Machen das auch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2008
1 Antwort
++++++++++++++++++
dein Hausarzt kann es auch testen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwanger und Ringelröteln
11.05.2010 | 0 Antworten
Hautausschlag in der SS; Ringelröteln
02.03.2010 | 3 Antworten
Ringelröteln und schwangerschaft
19.02.2010 | 5 Antworten
RINGELRÖTELN INFEKTION IN DER 16SSW
11.06.2009 | 4 Antworten
Ringelröteln in der Schwangerschaft
02.06.2009 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading