Startseite » Forum » Schwangerschaft » Allgemeines » Kind zu groß

Kind zu groß

sabsluf
Hallo,
meine Ex freundin ist anfang 5 monat schwanger.
gestern rief sie mich an und meinte sie liegt im krankenhaus, da das kind zu groß ist und gegen den magen drückt und sie alles erbricht was sie isst.
sie meinte sie wird jetzt über infussionen ernährt und das kind wäre schon so groß wie im 6 monat und es würde 4-6 wochen früher zur welt kommen.
kennt sich da jemand mit aus oder hat jemand gleiche erfahrungen gemacht, finde es irgendwie komisch,
von sabsluf am 23.04.2008 12:40h
Mamiweb - das Babyforum

13 Antworten


10
Tornado
@cindy30
noch was: Ja, ich glaube auch, dass alle Babys, zumindest die meisten, gegen den Magen drücken. LG
von Tornado am 23.04.2008 12:59h

9
Tornado
zu großes Baby
Also, das "gegen den Magen drücken" geht bestimmt, mein Sohn war auch ein großes Baby, ich konnte zum Schluß nur mehr wenig essen, dafür aß ich halt öfter. Die Tritte und der Druck gegen den Magen waren sehr unangenehm bzw. schmerzhaft. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Deine Freundin deshalb erbricht. Mein Sohn war auch 2 Wochen vor , was sich Makrosomie nennt. ABER, dass ein Kind früher kommt, weil es schwerer und größer ist, glaub ich nicht, es ist ja deswegen in der Entwicklung noch nicht weiter als Kinder die weniger wiegen und kleiner sind. Wenn dann, wird es vielleicht früher geholt, damit kein Risiko für Mutter und Kind bestehen. Vielleicht hat Deine Freundin ja Schwangerschaftsdiabetes? LG
von Tornado am 23.04.2008 12:57h

8
cindy30
??????
Meine tochter war auch groß und schwer und hat sich 3 tage zeit gelassen und mein zweites kind ist auch groß und schwer aber keiner hat gesagt das es eher kommt , es sei sie machen wieder einen kaiserschnitt, falls es nicht passen sollte, aber das es deswegen gegen den magen drückt und eher kommen sollte...hääää????drückt das baby nicht bei jeder schwaneren gegen den magen und man hat sodbrennen usw???
von cindy30 am 23.04.2008 12:46h

7
JungeMutti18
gegen den magen drücken geht!!
hatte ich am ende der schwangerschaft auch, hatte da so starke schmerzen dadurch im oberbauch gehabt das alle dachten ich hätte das helpp-syndrom.. als ich dann von allen möglichen ärzten untersucht wurde wurde mir dann erklärt, das mein bauch zu klein ist, sprich das kind zu groß für meinen bauch, und sie mir deswegen auf die organe drückt, und im moment wohl am meisten auf den magen, dadurch schmerzt es und dadurch hätte ich auch so extremes sodbrennen gehabt...
von JungeMutti18 am 23.04.2008 12:46h

6
Gelöschter Benutzer
ohne stänkern zu wollen...
aber vor 2 tagen "grad nen anruf bekommen" und jetzt eben auch den anruf?! und ansonsten fast die gleiche wortbeschreibung... dann weibliches profil... naja, ejal... das kind bräuchte sich doch nur n stück drehen und dann wäre der magen evtl entlastet..., denke ich mal..., oder so... naja, mit fragendem blick gehe ich..., in meine mittagsstunde ^^
von Gelöschter Benutzer am 23.04.2008 12:46h

5
LONSI84
ah ich habs grad
gelesen.. irgendwas stimmt ja bei dir net ....
von LONSI84 am 23.04.2008 12:46h

4
schnubel06
!!!!!!!!!!!!!
ich habe das auch schonmal gehört ne freundin hatte das auch ist selten giebt es aber sie hat ihren sohn auch 5wochen früher bekommen !!!
von schnubel06 am 23.04.2008 12:44h

3
LONSI84
ich finde das hört sich auch
komisch an... denn selbst wenn das baby so groß wie im 6. monat ist ist doch wursch .. ich habe meine püppi neun monate im bauch getragen :) und wie bitte solls gegen den magen drücken... das ist unglaubwürdig, hab ich noch nie gehört
von LONSI84 am 23.04.2008 12:43h

2
JessyMaus87
das ist auch einbisschen
seltsam...ich bin schon im 7monat und kann trotzdem normal essen...
von JessyMaus87 am 23.04.2008 12:42h

1
Mami1903
schön..........
das du die gleich frage schon vor ein paar tagen gestellt hast.
von Mami1903 am 23.04.2008 12:42h


Ähnliche Fragen



kind um 3 wochen zu groß
02.05.2011 | 5 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter