Bin ich dazu verpflichtet

Libilani
Libilani
01.04.2008 | 12 Antworten
vor arbeitsaufnahme dem arbeitgeber zu sagen dass ich schwanger bin`?
Hab grad einen anruf bekommen dass ich eine stelle haben könnte.. und hab noch nicht erwähnt dass ich schwanger bin .. der vertrag wäre befristet bis dezember, mein geburtstermin wäre voraussichtlich der 29.11. , was meint ihr.. sollte ich was sagen?
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hallo,also
du bist nicht verpflichtet, du muss dem arbeit geber nichts sagen wir haben ein hotel, und ich kenne mich damit aus Lg
Kulfon
Kulfon | 01.04.2008
11 Antwort
stiimmt... noch was...
Frosty hat recht, wenn du schon nen Mutterpass hast, musst du es dem Arebitgeber sagen... ich wurde 1 Monat nach meiner einstellung schwanger und habs dann gleich gesagt als ich den Mutterpass in der Hand hatte.
Laney1
Laney1 | 01.04.2008
10 Antwort
.......
gesetztlich bist du nicht dazu verpflichtet!
Thea
Thea | 01.04.2008
9 Antwort
Du musst es NICHT sagen...
Außerdem wenn er dich mal eingestellt hat, kannst es ja dann immernoch sagen, dass du schwanger bist. Kannst ja dann sagen, dass du es bei der Einstellung noch net sicher wusstest ob du schwanger bist. Du bist nachdem du deinem Arbeitgeber dann von der SS erzählt hast auch während der Probezereit unkündbar. War bei mir auch so. Liebe Grüße Nora
Laney1
Laney1 | 01.04.2008
8 Antwort
Noch ein
wenig abwarten mit bescheid geben, denn wenn er dich dann rauswirft, kannste im Prinzip klagen. Wenn du aber schon einen MuPa hast, kannste nicht schummeln.
FrostyNo1
FrostyNo1 | 01.04.2008
7 Antwort
Hallo Mädels - die letzten da
also sie muß es NICHT sagen! Problematisch wird nur ne Übernahme oder eine Wiedereinstellung. Und schlechtes Gewissen braucht man auch nicht zu haben.
jenny01
jenny01 | 01.04.2008
6 Antwort
ja ja ja ja ja ja
du bist verpflichtet anzugeben das du schwanger bist, .da du auch nicht alle arbeiten ausführen darfst. wenn du es verheimlichst kann er dich jederzeit ohne grund kündigen.
Kevin2003
Kevin2003 | 01.04.2008
5 Antwort
Arbeit
Ich würde sowas nie verschweigen! Du magst doch nach deiner Schwangerschaft sicherlich wieder arbeiten gehen und vielleicht gefällt dir der Job ja, aber das die dich wieder einstellen - das kannste vergessen! UND: Man macht das ganz einfach gar nicht! Sorry!
miramelinda
miramelinda | 01.04.2008
4 Antwort
Gibt es im Vertrag
auch eine Probezeit?
jenny01
jenny01 | 01.04.2008
3 Antwort
ok unter den umständen
würde ich erstmal nix sagen. is vielleicht nich ganz richtig, aber sicher besser für die zukunft. muss man ja auch dran denken. würds dann nach 3 wochen sagen
MuDy
MuDy | 01.04.2008
2 Antwort
das ist wirklich nicht einfach
würde sowas wirklich bei Leuten fragen die sich auskennen also evtl. auch RA wenn Du einen kennst
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 01.04.2008
1 Antwort
Arbeit
Natürlich musst du das dem AG mitteilen! Schließlich plant er dich ja ein! Kommt auch auf die Arbeit an die du machen sollt!
miramelinda
miramelinda | 01.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen