EBV/Pfeiffersches Drüsenfieber

Tadde
Tadde
01.02.2012
Hallo!
Ich bin schwanger (ca. 4. Woche) und freu mich riesig. Aber ich war die letzten 2 Wochen recht krank. Bronchitis, Ohrenschmerzen und seit ca. 5 Tagen Nase zu. Mittlerweile ist alles fast wieder gut. Die Ohren hatten etwas Druck, ist aber jetzt weg, die Nase ist fast wieder frei und ich huste nur noch selten. Es geht mir echt wieder recht gut.
Gestern habe ich vom HA gehört, dass ich positv auf EBV getestet wurde. Und zwar handelt es sich wohl um eine Neuansteckung.
Meine FÄ meinte heute, das wäre wohl schon fast durchgestanden weils mir ja wieder ganz gut geht und es wäre eigentlich nicht so was schlimmes. Es könnte halt passieren, dass das Baby nicht richtig wächst und daher abgestossen werden muss. Ich habe aber überall gelesen, dass durch EBV keine erhört FG-Rate verursacht wird.
Wer hat Erfahrungen damit?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

Noch keine Antworten 😐
Hast Du eine Antwort auf Tadde´s Frage?

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

pfeiffersches Drüsenfieber?
08.11.2011 | 2 Antworten
Pfeiffersches Drüsenfieber
18.05.2011 | 4 Antworten
pfeifischeres drüsenfieber
28.06.2010 | 2 Antworten
Pfeifferisches Drüsenfieber
21.06.2008 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading