Schwangerschaftsdiabetes

zwillimami22
zwillimami22
25.05.2011 | 13 Antworten
hallo ihr lieben!
ich war gestern beim frauenarzt normale vorsorgeuntersuchung!
unser sohn soll wohl schon ca 3200gramm wiegen.
ich habe vor ein paar wochen 2 mal nen ss-diabetes-test gemacht, der eine war grenzwertig und der andere negativ (also kein diabetes)....
mein frauenarzt geht jetzt aber davon aus, das ich vielleicht doch ss-diabetes habe.bin heute genau 33+2ssw und in 3 wochen soll bei mir die geburt eingeleitet werden!!!
da habe ich keine angst vor oder so....
kann mir jemand sagen, was mit meinem baby sein wird?
wird er krank sein oder ganz normal wie jedes andere kind??
mein mann is sehr groß.vondaher hieß es immer, unser baby sei deswegen so groß.aber er hat in 3 wochen 1000gramm zugenommen und der kopfdurchmesser soll wohl der 37ssw entsprechen....

wer hat erfahrungen??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Ich habe richtigen Diabetes (Typ) 1 und spritze Insulin
bzw. habe jetzt eine Insulinpumpe, ich habe 4 Kinder zu Hause geboren und hätte mich NIEMALS auf eine eingeleitete Geburt eingelassen !!!!!!!!!!!!!!!!!! das ist alles Panikmache und Geldverdienerei von Ärzten ! Meine Meinung dazu ............. lg Sandra
Fabian22122007
Fabian22122007 | 25.05.2011
12 Antwort
Hallo
Bei mir hieß es auch immer Sophia wäre zu groß und zu schwer... immer halt 2-3 Wochen "weiter" als rechnerisch, und dann kam sie mit grad mal 50cm und 3140g auf die Welt und KU 34, aber 2 Wochen eher. Aber die Cousine meines Freundes hatte 3 sehr große und schwere Kinder, obwohl sie selber zierlich und klein ist, hatte auch keinen SS-Diabetes. Das erste wurde deshalb eingeleitet 2 Wochen eher, hatte 54cm und über 4kg, das zweite musste deshalb per KS geholte werden 3 Wochen eher, auch über 50cm über 4kg und das 3. Mädchen lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2011
11 Antwort
Das kenn ich auch.
Die Ärzte meinten auch ich hätte Ss-Diabetes. Die haben meine Kleine auf über 60cm und über 4000g geschätzt und was war sie nachher? Keine 50cm groß und wog 3900g. Meine Meinung war, dass sie keine 50cm groß war bei der Geburt, da sie mir kleiner als meine Große vor kam und die war 51cm mit 3900g und beim kinderarzt bei der u-untersuchung, war sie dann 51cm groß. Also schrumpfen tun die Würmer doch eigentlich nicht oder? :-) Was ich dir damit sagen möchte ist: Lass dich nicht verrückt machen. Achte einfach nur ein bisschen darauf, was du isst und gut ist es. :-) Hab ich auch so gemacht. Liebe Grüße und eine schöne Kugelzeit noch. Crazymommy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2011
10 Antwort
@Babyofen
danke, das is lieb-.....
zwillimami22
zwillimami22 | 25.05.2011
9 Antwort
@zwillimami22
Das ist genau die richtige Einstellung Alles Gute für euch! Eine schöne Restkugelbauchzeit, eine tolle Hochzeit und eine wunderbare Geburt wünsch ich dir!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2011
8 Antwort
@Babyofen
ja das werde ich auf jeden fall!! noch ne meinung mehr is ja immer besser!! und nur wegen diabetes, das hab ich vorher auch noch nie gehört!! ss-vergiftung kann ich mir jedoch nicht vorstellen...es gibt absolut keine anzeichen dafür... also lasse ich mich am besten mal nicht verrückt machen heirate am freitag und stelle mich übernächste woche im kh vor...;-) danke für die schnellen antworten...
zwillimami22
zwillimami22 | 25.05.2011
7 Antwort
@zwillimami22
würd das im KH besprechen. Schätze, die werden sich dort auch am Kopf kratzen und fragen, warum Einleitung....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2011
6 Antwort
Schau mal hier
http://de.wikipedia.org/wiki/HELLP-Syndrom ist ne schwere Form der "Ss-vergiftung"... Das klingt wirklich total komisch... könnte mir das nur so erklären dass der kleine zu groß ist und du deswegen krank wirst... Aber wegen Diabetes früher zu entbinden... das hab ich noch nie gehört
Kikania
Kikania | 25.05.2011
5 Antwort
@Kikania
ja ich verstehe es ja auch nicht.aber ab der 36 ssw dürfen die kleinen ja eh kommen von daher mache ich mir da so keine großen sorgen! und ich weiß das auch frühchen es gut meistern, ich habe zwillinge in der 29+5ssw entbunden und die beiden sind nun schon 5 jahre ;-) ich verstehe nur nicht ganz, warum eingeleitet werden muss?? was is denn das help syndrom??
zwillimami22
zwillimami22 | 25.05.2011
4 Antwort
Das klingt
alles total komisch... an deiner Stelle würd ich mir noch mal ne zweite Meinung einholen
Kikania
Kikania | 25.05.2011
3 Antwort
@Babyofen
ne das verstehe ich auch nicht....aber mein arzt meint, der kleine würde sonst viel zu groß werden und das sei wohl nicht gut....ich muss mich in 2 wochen im krankenhaus vorstellen....
zwillimami22
zwillimami22 | 25.05.2011
2 Antwort
Wieso?
will er denn die Geburt einleiten wenn doch zwei Tests ergeben haben dass du kein Diabetes hast??? Und Ss-Diabetes ist eig kein Grund das Kind früher zu holen, anders ists hingegen wenn du das Hellp Syndrom hast. Das könnte ich mir eher vorstellen... Wenn dein kleines schon der 37. woche entspricht würd ich mir nicht zu viele Sorgen machen. Mir guter Versorgung können heutzutage schon Babys ab der 27. Woche überleben.
Kikania
Kikania | 25.05.2011
1 Antwort
Ersteinmal: Nicht verrückt machen lassen.
Wenn du grenzwertige Zuckerwerte hast, dann wird sich kaum auf dein Kind ausgewirkt haben. Sicherlich hast du wegen den Werten auf deine Ernährung geachtet und deinen Blutzucker im auge gehabt. Darum keine Sorge. Und was die Größe des Kindes bisher angeht: ich kenne nicht eine Mama, die sagt, dass die Schätzwerte der Ärtze passen. Bei einer Freundin hieß es sogar: meine Güte, überlegen Sie einen Kaiserschnitt - Kind ist sehr groß. Und wie kam´s? Spontane Geburt und die Größe des Kindes war im Normbereich. Von wegen zu groß! Aber ich versteh nicht, warum die Geburt eingeleitet werden soll?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.05.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwangerschaftsdiabetes : o(
09.03.2010 | 10 Antworten
Schwangerschaftsdiabetes
11.02.2010 | 9 Antworten
schwangerschaftsdiabetes?
26.05.2009 | 7 Antworten
Angeblicher Schwangerschaftsdiabetes
11.03.2009 | 9 Antworten
Schwangerschaftsdiabetes
03.02.2009 | 7 Antworten
Rezepte bei Schwangerschaftsdiabetes
15.01.2009 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading